GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Verschiedene Benutzerkonten>Virensuche
 


Autor Mitteilung
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


Gesendet: 16:49 - 23.02.2006

Aus Sicherheitsgründen gehe ich nur über ein eingeschränktes Benutzerkono ins Internet. Sonst benutze ich das normale "Administrator-Konto".
Ich lasse regelmäßig Virenprogramm, Spybot und Adaware laufen.
Muss ich das auf allen Konten laufen lassen ?
Ich bekomme eine Fehlermeldung im Internetkonto, auch wenn ich diese im Administratorkonto schon gelöscht habe.

Gruss Martin
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 16:52 - 23.02.2006

Zitat:
Ich lasse regelmäßig Virenprogramm, Spybot und Adaware laufen.
Muss ich das auf allen Konten laufen lassen ?


Antwort: nein

Gotti
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 16:59 - 23.02.2006

Aber wie kommt es dann, das "Fehler", die ich schon als Administrator eliminiert habe, im anderen Konto wieder auftauchen ?

Gruss Martin
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 09:57 - 24.02.2006

Ich habe das gleiche Problem. Spybot und AdAware muß ich jeweils im Administratorkonto und im Benutzerkonto separat scannen lassen. Warum das so ist kann ich mir auch nicht erklären. Ich benutze Windows 2000 Professional.

Gruß Donald
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 15:09 - 24.02.2006

Mir kam noch eine Idee : Muß vielleicht der andere Benutzer angemeldet sein, damit das Programm auch dort scannt ?

Gruss Martin
Koal
Boardmeister

Beiträge: 720


 

Gesendet: 19:15 - 24.02.2006

Zitat:
Muß vielleicht der andere Benutzer angemeldet sein, damit das Programm auch dort scannt ?

Nee, eher nicht
Virenscan kannst du am Admin-Konto machen, Spybot & Co. musst du ausprobieren
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 23:01 - 24.02.2006

Wenn ich im Administratorenkonto gescannt habe und darauf im Benutzerkonto ebenfalls scanne, finden Spybot und AdAware immer noch Dateien. Normalerweise müßte doch ein Scan im Adminitratorenbereich reichen. Auch Updates muß ich für jedes Konto extra machen.Ist mir ein Rätsel, warum das so ist. Habe mir bis dato noch keine Gedanken darüber gemacht.

Gruß Donald
rojek
Boardkönig

Beiträge: 1359


 

Gesendet: 23:34 - 24.02.2006

@martin8: welche BS benutzt du? Ich weiß von früher, dass Windows nicht immer so mit Konten umging, wie man es sich vorstellte.. ich musste zum Bsp manche Programme auf jedem Konto einzeln installieren, weil es nicht funzte. Unter Win XP kann ich mir das aber nur schwer vorstellen.
Mein Tipp: Virenscan + co am Admin-konto, dann sollte es eigentlich klappen.
gruß, rojek
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 12:25 - 25.02.2006

Erstmal @rojek :ich benutze XP.
Wie ich inzwischen einem Link von Gotti (im Thema Fehler bei Spybot) gelesen habe, muß man es bei Spypot wirklich auf allen Konten laufen lassen.

Ich lasse adaware auf Admin laufen, dann lösche die "kritischen Objekte". Unmittelbar danach lasse ich adaware auf dem Benutzerkonto laufen und habe wieder mehrere "kritische Objekte"

Ich habe nur gewisse Bedenken, wenn ich mein Virenprogramm nur über Admin laufen lasse und hoffe, dass die anderen Konten auch gescannt sind.

Gruss Martin
Koal
Boardmeister

Beiträge: 720


 

Gesendet: 11:46 - 26.02.2006

Zitat:
Ich habe nur gewisse Bedenken, wenn ich mein Virenprogramm nur über Admin laufen lasse und hoffe, dass die anderen Konten auch gescannt sind.

AV-Programme scannen die gesamte Festplatte, also da brauchst du dir keine Sorgen machen.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 13:27 - 26.02.2006

@Koal
Na, das ist ja wenigstens beruhigend !
Trotzdem würde mich auch interessieren, wie es bei den anderen Programmen ist.

Seiten mit Postings: 1

- Verschiedene Benutzerkonten>Virensuche -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Verschiedene Benutzerkonten>Virensuche
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001067 | S: 1_2