GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Festplatte löschen...
 


Autor Mitteilung
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


Gesendet: 16:55 - 15.02.2006

Hallöchen...

Ich habe wiedermal eine Frage:

Ich will jetzt meinen Rechner endgültig platt machen.
Bisher war es immer so, dass ich, wenn ich die Platte im Windows-Setup formatiert habe, immernoch die gleichen Änderungen in der Registry hatte.

Wie kann ich meine Platte formatieren, damit wirklich alles richtig weg ist ?

Danke & LG, Magneto
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 17:00 - 15.02.2006

Bei TuneUp gibt es die Funktion "Daten retten und vernichten".
Was Du dort geschreddert hast, ist unwiederbringlich verschwunden.

Nubira
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 17:04 - 15.02.2006

Danke für den TIPP mit doppel P !!!

Gibt es nicht vielleicht auch eine Möglichkeit, das am Anfang im Bios zu machen ?

TuneUp muss ich doch installiert haben, und unter Windows laufen lassen, oder ?

Wenn ja, ich will ja genau diese Partitionen gelöscht haben...

LG, Magneto
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 17:14 - 15.02.2006

HIER kannst Du Dich ausführlich informieren.
Unten auf der Seite findest Du die Links.

Nubira
Koal
Boardmeister

Beiträge: 720


 

Gesendet: 17:15 - 15.02.2006

wenn du eine Partition löschst, ist sie ja weg und damit alles was drauf ist (war)
Magneto
Board-Champion

Beiträge: 4009


 

Gesendet: 17:19 - 15.02.2006

@KOAL:

Das war ja bisher immer das Problem. Ich hatte einige Einstellungen an der Registry vorgenommen, zwecks schneller herunterfahren etc.

Als ich dann aufgrund eines "Befalles" meine Platten formatiert hatte, waren die Änderungen in der Registry nach neuem Aufsetzen von WinXP immer noch vorhanden !!!

LG, Magneto
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 17:55 - 15.02.2006

Am sinnvollsten ist da der Einsatz eines DOS-Programmes, das auf einer Startdiskette Platz hat. Das Tool Killdisk leistet dafür gute Dienste, nach einer Behandlung mit dem Programm dürfte die Platte keine persönlichen Daten mehr enthalten.

www.killdisk.com/

Gruß Donald
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 18:12 - 15.02.2006

hallo Donald,
schön mal wieder was von Dir zu lesen!
Koal
Boardmeister

Beiträge: 720


 

Gesendet: 18:49 - 15.02.2006

das ist doch unmöglich!!!, oder
Wenn ein Computer neu aufgesetzt wird, ist alles weg. Das kann nicht sein, dass da irgendwelche Einstellungen erhalten bleiben
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 18:57 - 15.02.2006

Hier noch was zum Thema Festplatten löschen

Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 19:09 - 15.02.2006

Nachtrag zu meinem Beitrag oben:
Wie Nubira schon sagte, ist man natürlich mit Tune Up fein raus, da Tune Up über eine Löschfunktion verfügt, die Daten unwiderbringlich löscht.
( Diese Art des Löschvorganges wird auch im Pentagon verwendet )
Wer Tune Up Utilities nicht hat ( selbst dran schuld ), für den ist O&O SafeErase dann allererste Wahl.
Wie gesagt...

Gotti

Seiten mit Postings: 1 2

- Festplatte löschen... -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Festplatte löschen...
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003525 | S: 1_2