GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Chipsatzlüfter
 


Autor Mitteilung
Bierpatriot
Premium-User

Beiträge: 368


Gesendet: 00:49 - 03.02.2006

hallo
folgende frage
habe eben den chipsatzlüfter( sehr klein und laut) ausgebaut ,weil die lautstärke unerträglich war und nur einen passiven kühlkörper dran gelassen gehe ich viele risiken ein ?

der rechner kann ich jetzt kaum hören , die temperatur liegt nach wie vor bei ca. 44°C und mein system ist stabil geblieben trotzdem hab ich etwas angst

falls jemand von euch damit erfahrungen hat würde ich mich über eine antwort freuen

gruß Bier
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 01:35 - 03.02.2006

die mainboard temperatur ist mal unabhängig von der CPU temeratur und wird nicht am chipsatz gemessen, sprich der chip kann um einiges heisser sein als das mainboard anzeigt
wenn der hersteller da einen lüfter anbringt, dann sicher nicht ohne grund, wäre er nicht nötig würde der hersteller sich die kosten dafür sparen
nicht ganz begriffen habe ich, welchen passiven kühler du dran gelassen hast, evtl den, der zum lüfter gehört?
es gibt im handel passive chipsatz kühlkörper, die tatsächlich ohne lüfter auskommen, aber die sind nicht ganz billig und um einiges grösser als der lüftersockel
Bierpatriot
Premium-User

Beiträge: 368


 

Gesendet: 14:55 - 03.02.2006

ja mit passiven kühlkörper meinte ich das aluteil gg
hab 100 verschiedene meinungen gelesen,
viele haben den kleinen lüfter einfach abgeklemmt und bis heute keine probleme gehabt andere warnen davor mhhhhh
da ich momentan nur 150 Cent in der stunde verdiene kann mir keinen neuen rechner leisten wenn etwas passiert also hab ich die kleine turbine wieder drauf geschraubt

Seiten mit Postings: 1

- Chipsatzlüfter -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Chipsatzlüfter
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003572 | S: 1_2