GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Festplattenproblem
 


Autor Mitteilung
marion/tirol
registriert

Beiträge: 3


Gesendet: 13:14 - 29.01.2006

Ich hatte 2 Festplatten im PC, die auf C: ist kaputt gegangen. es wurde eine neue installiert und beim XP home installieren wurde diese festplatte plöztlich mit f: statt mit c: angelegt. ich wollte die festplatte formatieren, ist aber nicht möglich, weder über explorer noch über xp recovery cd, bei der startet er immer wieder setup, xp ist aber schon auf der festplatte installiert. mit startdiskette hab ich ebenfalls keinen erfolg. wer kann mir weiterhelfen?
lg marion
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 13:47 - 29.01.2006

Herzlich willkommen in unserem Forum!

Vielleicht liest Du Dir mal auf unserer Partnerseite diese Dinge durch.

Festplatten

Einbau und

Festplatte richtig erkennen

Vielleicht hilft es Dir ja schon.
Du darfst aber gerne weitere Fragen stellen und unsere schlauen Mitglieder werden sicher helfen.

Nubira
marion/tirol
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 20:11 - 29.01.2006

Ich hab dort reingeschaut, leider hat mir das nicht wirklich geholfen. ich habe jetzt die f-platte abgehängt und wollte auf die c-platte das xp aufspielen, habe auch 90 minuten gewartet und nach angeblicher installation hat er wieder die install.cd verlangt und keine hdd gefunden.
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 20:38 - 29.01.2006

erste frage mal: wie gross sind die platten? welcher kontroller ist auf dem board? wenn nötig, hast du passende treiber installiert?

zum zweiten muss man wissen, dass laufwerksbuchstaben unter windows nahezu frei vergeben werden können, mit ausnahme der systempartition, also da wo windows drauf installiert ist

wenn du zum zeitpunkt der XP installation ein laufwerk c: hattest, was aber nicht funktioniert hat, und wenn du dann versucht hast auf f: zu installieren, dann fixiert windows zuerst mal dieses laufwerk auf den buchstaben f:, ausserdem versucht windows in den bootsektor von c: den eintrag zu schreiben, dass das system von laufwerk f: zu starten ist

nachdem laufwerk c: aber nicht funktioniert hat bzw. inzwischen ausgebaut ist, bleibt windows auf der suche nach dem richtigen bootsektor, sprich der info, von wo her windows geladen werden soll, hängen
darum verlangt er dann nach der installations CD
nur nutzt diese herzlich wenig, wenn laufwerk c: nach wie vor nicht funzt, bzw. nicht da ist, darum fragt er immer wieder nach der CD, ohne dass das problem dabei gelöst wird

die einzige lösung wird vermutlich sein, alle partitionen zu löschen und ganz frisch von vorne anzufangen
marion/tirol
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 19:52 - 02.02.2006

vielen dank für die antwort, mittlerweile haben wir probiert, alles von vorne zu machen, nach erfolgter install. von xp betriebssystem hat der pc aber beim starten angeboten, im abgesicherten modus zu starten, normalversion läuft nicht. jetzt ist der pc schon fast eine woche bei einer pc-firma, die vermuten, dass ev. die festplatte defekt ist, das wäre dann die 1 monat alte , oder die hauptplatine. mal sehen, was rauskommt.
lg
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:58 - 02.02.2006

Danke, dass Du uns auf dem Laufenden hältst!
Wenn etwas neu ist, kann es trotzdem schon defekt sein - es wäre nicht das erste Mal!

Nubira

Seiten mit Postings: 1

- Festplattenproblem -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Festplattenproblem
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003515 | S: 1_2