GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› PC friert ein ;-(
 


Autor Mitteilung
Jay
registriert

Beiträge: 10


Gesendet: 18:33 - 28.01.2006

Hi Leutz,
ich habe das Problem, dass egal was ich mache (also egal ob speicherintensiv oder Leerlauf oder auch nur ein kleines Programm) sich der Rechner ständig aufhängt. Allein heute 5 mal :-(

Aufhängen sieht bei mir so aus: Ohne jegliche Vorwarnung friert das Bild ein und dann geht nichts mehr. Es geht auch nicht nach 5 Sekunden oder 5 Minuten wieder es bleibt einfach so, so dass nur ein Reset übrig bleibt. Windoof ist framentiert, aufgeräumt etc. Auch Neuinstallationen haben nicht geholfen.

Benchmarkprogramme zeigen keine Fehler, Kühlungen sind ausreichend vorhanden. Ich habe den Rechner von meinem Freund übernommen, bei dem er ohne Probleme durchlief. Wir haben ihn nur um 2 Meter umgestellt, also auch keine großen Transporte oder so wo was kaputt sein könnte. Er hat auch neue Festplatten bekommen, weil wir dachten es läge daran, weil die schon sehr alt waren etc. Aber es hat nichts geholfen.

Kann mir hier jemand helfen? So langsam geh ich nämlich am Stock, da ich am Rechner arbeiten und 3D Grafiken/Rendering machen muss, das aber unmöglich ist, wenn die Kiste alle 5 - 10 Minuten einfriert :(

Ich hoffe hier hat wer ne Idee, ich bin mit meinem Latein und auch dem meines Freundes und meines vaters (der ist EDV Service Techniker nur leider weit weg) am Ende

Jay
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 18:55 - 28.01.2006

hallo Jay,
herzlich willkommen hier an Bo(a)rd.
Haste schon mal im abgesicherten Modus probiert?
http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/tsgeninfointl.nsf/gdocid/20031229152019924?OpenDocument&ExpandSection=1

Mal nach Viren,Trojaner und so'n Zeug geschaut?
Auf unserer Linkseite findest Du so einige Progs. Laß die mal rüber laufen.http://www.naanoo.com/freeboard/board/show_thread.php?topic=395170&userid=3391&forumid=59902
Jay
registriert

Beiträge: 10


 

Gesendet: 19:06 - 28.01.2006

Hallöchen,

erstmal danke für das Willkommen und die Links, ich werd mal gucken ob ich da was findet was mir hilft.

Virenscanner habe ich immer laufen und mache auch regelmäßig Trojanerscans usw. Leider bezweifel ich dass das gleiche Problem 4 Jahre und 20 Neuinstallationen übersteht, wenn es wirklich ein Virus ist ;-(

Im abgesicherten war ich noch nicht, könnte ich über Nacht mal laufen lassen um zu sehen was passiert.

Gruß
Jay
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:27 - 28.01.2006

Willkommen auch von mir.
Zitat:
dass das gleiche Problem 4 Jahre und 20 Neuinstallationen übersteht
besteht das Problem schon so lange? Ich hatte verstanden
Zitat:
Ich habe den Rechner von meinem Freund übernommen, bei dem er ohne Probleme durchlief.


Nubira
Jay
registriert

Beiträge: 10


 

Gesendet: 19:30 - 28.01.2006

Ja das schließt sich ja nicht aus ;-) Ich habe ihn vor 4 Jahren übernommen. Hätte ich vielleicht dabei schreiben sollen, entschuldigung.
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 19:37 - 28.01.2006

Herzlich Willkommen, Jay!

Sei doch so nett und schreibe mal nähere Angaben zu einem System (Hardware, Betriebssystem)

LG coasti



Jay
registriert

Beiträge: 10


 

Gesendet: 19:44 - 28.01.2006

Ok mal sehen ob ich alles zusammenkriege *Everest anschmeiß*
****

Informationsliste
Computer
Betriebssystem: Microsoft Windows 2000 Professional
OS Service Pack Service Pack 4
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard
CPU Typ AMD Duron, 750 MHz (7.5 x 100)
Motherboard Name ECS K7VZA (5 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 3 DDR DIMM, Audio)
Motherboard Chipsatz VIA VT8363A Apollo KT133A
Arbeitsspeicher 512 MB (PC133 SDRAM) 2 x 256 MB
BIOS Typ Award Modular (03/14/01)

Grafikkarte NVIDIA GeForce2 MX (64 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce2 MX/MX 400
Monitor Vobis Highscreen LE 95P
Soundkarte VIA AC'97 Audio Controller

Datenträger
Festplatte ExcelSto r Technology SCSI Disk Device (57 GB)
Festplatte SAMSUNG SV1203N SCSI Disk Device (120 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/133)
Optisches Laufwerk MITSUMI CD-ROM FX410A !B SCSI CdRom Device (4x CD-ROM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Netzwerk
Netzwerkkarte Realtek RTL8139(A) PCI-Fast Ethernet-Adapter (192.168.0.2)

*****

Sollte ich da jetzt was vergessen haben was wichtig sein könnte, einfach bescheid sagen.

Gruß
Jay
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 19:45 - 28.01.2006

vor 4 jahren übernommen, sprich die kiste ist mindestens 5 jahre alt?

die MTF (durchschnittszeit bis fehler auftreten) bei hardware liegt in der regel bei 4 jahren, insbesondere das netzteil dürfte kaum länger mitmachen (natürlich abhängig davon, wie oft und lange der rechner läuft)

von mir einfach mal ins blaue geraten, netzteil bringt nicht genug oder keine stabile spannung mehr

aber bei so nem methusalem von PC kann jedes beliebige andere teil auch schuld sein, evtl sogar eine kombination von mehreren
Jay
registriert

Beiträge: 10


 

Gesendet: 19:47 - 28.01.2006

Hi,

ähm er hat vor 4 Jahren *angefangen* und macht seit dem weiter. Netzteil wurde erst letztes Jahr 3. Quartal ausgetauscht und hat mit 350 oder 400 Watt genug Power für alles was ich drin habe :)

Gruß
Jay
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 19:57 - 28.01.2006

du hast allen ernstes 4 jahre lang mit nem PC gearbeitet, der alle 10 min einfriert?

wo da der fehler liegt wird wohl schwer zu finden sein, vor allem weil mit zunehmendem alter da ein fehler zum anderen kommen kann

du sagst der wurde nur ein paar meter verschoben zwischen geht und geht nicht?
hast du mal probiert ihm wieder an den alten platz zu stellen?
evtl ist einfach nur ein anderes elektrogerät zu dicht am neuen platz und stört

ansonsten hilft meine persönliche methode solchen dingen auf den grund zu gehen, sofern ein zweiter rechner (zur not leihweise) verfügbar ist
sämtliche teile einzeln austauschen, bis es funktioniert, dann ist das letzte was du getauscht hast die ursache
Jay
registriert

Beiträge: 10


 

Gesendet: 20:05 - 28.01.2006

Ja habe ich, blieb mir ja nichts anderes übrig, da kein Geld für nen neuen da ist :-/

Wenn ich ihn wieder dahin stelle wo er vorher war, hat mein Schatz keinen Platz mehr für seinen Rechner Das einzige was hier zusätzlich zu finden ist ist der Fernseher, der auf dem Tisch über dem Tower steht.

Ausgetauscht haben wir auch schon und zwar Grafikkarte und Soundkarte. Neu sind Festplatten und Netzteil.

Liebe Grüße
Jay

Seiten mit Postings: 1 2

- PC friert ein ;-( -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› PC friert ein ;-(
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002005 | S: 1_2