GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› WLAN-Router, Sendeleistung zu gering
 


Autor Mitteilung
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


Gesendet: 19:17 - 18.01.2006

Hallo Leute,
ich hab mir einen weiteren PC (Betr.System Windows XP-Prof.) , mit dem "WLAN11g USB Adapter von X-Micro" ,an den Router " T-Sinus130 DSL" angeschlossen.
Die Funktionen kommen alle ganz prima, aber die Verbindungsleistung stellt sich autom. auf nur 1 Mbps ein. Das ist eindeutig zu wenig um arbeiten zu können.
Wenn ich die Leistung auf einen höheren Wert (auch in Raten bis max. 11 Mbps), kommt garkeine Verbindung zu stande.

Frage :
Was kann ich nun tun ?
Kann man die Verbindungsleistung erhöhen ?
Wenn ja, bitte wie ??

Bitte um rasche Hilfe.

mfg
fritz
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:57 - 18.01.2006

Hier findest Du die ausführliche Betriebsanleitung, bei der es auch ein langes Stichwortverzeichnis gibt.
Vielleicht hilft es ja schon, dort mal nachzulesen.

Nubira
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:56 - 18.01.2006

hmmm.. ist das ein 802.11g ? Also, 1 mbit ist schon wenig, aber nicht selten. Regelt sich die Geschwindigkeit runter, oder ist die konstant so niedrig? Das Problem ist aber klar, Ein radiosender wird schwächer, je weiter du von ihm entfernt bist. Ergo: Der AP sollte nicht zu weit vom WLAN entfernt stehen. Wie weit steht der Rechner weg? Wände , Elektrogereäte, etc. können den Datenfluss ebenfalls bis auf 1 mbit absenken. Es geht beim WLAN also nichts über ein freies Feld, alles was "zwischenfunkt" oder steht...stört!

Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 21:00 - 18.01.2006

2 MBit sind eigentlich völlig normal. Bei mir schwankt der Durchsatz auch eXtrem zwischen 44 MBit und 1Mbit!! Vielleicht hast du ja noch Norton oder sowas laufen. Das stört natürlich auch die Performance.
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 21:06 - 18.01.2006

und hier noch etwas Lektüre zum Thema http://www.pcwelt.de/know-how/hardware/30098/index14.html
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 09:56 - 19.01.2006

hei,
ja, es ist ein 802.111g Adapter.
Die Geschwindigkeit regelz sich laufend hin und her, so zwischen 20 und 35 %.
Der rechner steht ca. 20m Luftlinie (eine Etage tiefer) vom Router entfernt.
Kann man die Sendeleistung des Routers erhöhen, ev. Zusatzantenne ??
Oder welche Lösungen gibt es sonst ??
mfg
fritz

Seiten mit Postings: 1

- WLAN-Router, Sendeleistung zu gering -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› WLAN-Router, Sendeleistung zu gering
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002040 | S: 1_2