GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› probleme im dos
 


Autor Mitteilung
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


Gesendet: 10:48 - 07.01.2006

danke erst einmal für deine antwort. ich glaube, ich habe mich auch nicht so verständlich ausgedrückt.

der pc hat eine festplatte, 60 gb. ich habe zwei betriebssysteme darauf. eine partition mit 18000 mb und die andere partition mit 40000 mb. dann habe ich den partitionsmagic installiert, um die partitionsgrößen zu verändern. nach der installation und den partitionsveränderungen fuhr der pc ganz normal herunter, um die neueinstellungen wirksam werden zu lassen. beim hochfahren zeigte er mir dann, daß die neuen einstellungen übernommen werden über win2000. ich muß dazu sagen, daß ich keine notfalldiskette angelegt hatte. jedenfalls zeigt er mir jetzt an, daß er von der boot cd starten möchte. diese hatte ich über meinen zweiten pc erstellt. dann habe ich diese bootcd in meinen anderen rechner rein gemacht. er las auch alles ab. und zeigt mir dann immer A:/>..... nun weiß ich nicht, was da eingetragen werden muß. ich hatte es mit fdsk versucht, wobei er mir auch anzeigt, daß die partitionen mit den neuen größen eingerichtet wurden, aber ich komme nicht mehr in eines meiner betriebssysteme rein. ich hoffe, daß es jetzt verständlicher formuliert wurde. vielleicht hast du ja einen tipp. danke, gruß chrissyjoi
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 11:28 - 07.01.2006

Hi,

soweit verstanden ...was ich nicht verstehe

Zitat:
diese hatte ich über meinen zweiten pc erstellt. dann habe ich diese bootcd in meinen anderen rechner rein gemacht. er las auch alles ab. und zeigt mir dann immer A:/>..... nun weiß ich nicht, was da eingetragen werden muß. ich hatte es mit fdsk versucht, wobei er mir auch anzeigt, daß die partitionen mit den neuen größen eingerichtet wurden, aber ich komme nicht mehr in eines meiner betriebssysteme rein. ich hoffe, daß es jetzt verständlicher formuliert wurde


Warum in einen anderen PC ? was hat der mit dem PC zu tun wo du die Partitionen vergrößert hast?

Das sollte kein Problem sein. Kann es sein, dass die Bootreihenfolge nicht auf Festplatte > CDROM steht?
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 11:39 - 07.01.2006

danke für deine antwort.

da ich gar nicht mehr auf meine betriebssysteme zugreifen kann, habe ich eine notfallcd auf meinem anderen pc erstellt. muß dazu sagen, daß wir kein diskettenlaufwerk haben. ???

anhand des benutzerhandbuches vom partitionsmagic konnte ich ersehen, welche dateien gebraucht werden. dann habe ich einen ordner erstellt, mit zwei unterordnern. so daß es erkannt wird wie disk1 und disk2. die daten wurden auch beim booten alle erkannt, aber er möchte noch einen befehl haben.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:00 - 07.01.2006

chrissyjoi, Du hast jetzt für dieselbe Frage 2 unterschiedliche Beiträge aufgemacht!
Hier war der Anfang:

http://www.naanoo.com/freeboard/board/show_thread.php?topic=444940&userid=3391&forumid=17286#oben

Bitte bleibe mit Deinen Fragen zum selben Problem in einem Beitrag!

Nubira
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 12:18 - 07.01.2006

hallo,

da ich ich neueinsteiger in diesem forum bin, wusste ich noch nicht, wie es hier so abläuft. sorry, hast du nicht irgendeinen tipp. gruß, chrissyjoi
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 12:51 - 07.01.2006

Der erwartet wahrscheinlich, dass du eine Diskette ins Laufwerk schiebst...

Das Kuddelmuddel ist per Ferndiagnose kaum aufzudröseln, wenn Du ich mit DOS nicht auskennst und wir nicht wissen können, was sich im DOS Bereich befindet, bzw. auf der CD.

Hat denn der Problem-PC ein Diskettenlaufwerk?

Falls nicht: Ist von Partition Magic wirklich bei der Erstellung einer Boot-CD-Rom die Einrichtung von Ordnern und Unterordnern vorgesehen? Ansonsten würde ich zwei Varianten versuchen:
1. eine CD ganz ohne Ordner zu brennen. Also alle Dateien in die erste Ebene.
2. Den ersten Ordner weglassen und gleich nur disk1 und disk2 anlegen.

Wie gesagt - nur ein Versuch.

Wünsche Dir viel Glück!

LG coasti
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 13:02 - 07.01.2006

der problempc hat kein diskettenlaufwerk, aber er hat die cd wie eine disk erkannt, denn er schreibt mir alle daten von der cd auf a:, also wie ein diskettenlaufwerk. er möchte aber, nachdem er mir alle daten aufzeichnet, am ende einen befehl haben. denn die vorletzte zeile lautet: all rights reserved
und die letzte [DR-DOS]A:/>....
und da weiß ich nicht, was dort hinkommt. gruß
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 13:07 - 07.01.2006

O.K., ... ich kann mir nur vorstellen, dass folgendes passiert..wenn dir bei PM
Zitat:
und zeigt immer A:/>.....
anzeigt, erwartet das Proggie wahrscheinlich, dass du eine Diskette einlegst, um eine Diskette zu erstellen.

Bei einer fertigen Notfalldiskette startet das System automatísch über die Disk.

Wie ist denn die Bootreihenfolge eingestellt?
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 13:28 - 07.01.2006

ich habe jetzt mal das laufwerk angegeben und er zeigte am laufwerk eine reaktion, aber möchte wieder ein befehl haben. aber auf jeden fall, zeigte er eine kurze reaktion durch blinken des laufwerks an.
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 13:36 - 07.01.2006

so wie ich das hier sehe, ist da am Anfang ganz schön was schief gelaufen.
Es kann auch eine Fehlbedienung gewesen sein.
Fakt ist, das man so auf keinen Fall weiterkommt.

PQ-Magic besitzt ein Benutzerhandbuch im .PDF-Format (nicht die Schnell-Anleitung), da liest Du dir mal die Seiten 4 - 8 genau durch und Postest mal Punkt für Punkt den genauen werdegang.

Das mag jetzt mühselig sein, aber je mehr Informationen zur Verfügung stehen, desto leichter kann man Dir vielleicht helfen.

PS. Eine Boot-CD von PQ-Magic wird, wenn von ihr gebootet wird immer als Laufwerk A: angesprochen.
Dein CD, oder DVD trägt also den Laufwerksbuchstaben A:
chrissyjoi
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 15:08 - 07.01.2006

danke für die antwort, ich habe jetzt festgestellt, daß eine partition beschädigt ist. musste leider alles platt machen und neu installieren. frage hierzu wäre noch.

ich habe mir jetzt ein externes diskettenlaufwerk besorgt, um mir notfalldisketten zu erstellen. wenn das problem noch einmal auftritt, reicht es dann eigentlich die notfalldisketten einzusetzen. danke im voraus. gruß, chrissyjoi

Seiten mit Postings: 1

- probleme im dos -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› probleme im dos
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000937 | S: 1_2