GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Diskettenlaufwerk
 


Autor Mitteilung
condhoba
registriert

Beiträge: 5


Gesendet: 21:18 - 23.12.2005

Hallo
Habe mir in meinen PC Medion Titanium
MD 8080 XL ( Aldi) ein Floppy Laufwerk
eingebaut.Im Bios eingeschaltet.Im
Manager sagt er keine Probleme.Im
Arbeitsplatz ist er aufgeführt und
trotz aller bemühungen bekomme ich in
nicht zum laufen.Er sagt mir immer:
Legen sie einen Datenträger ein.

Gruß condhoba
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 21:34 - 23.12.2005

Hi,

ist denn im BIOS wirklich alles richtig eingetragen?
Auch auf der ersten Seite?

Brennt ein Dauerlicht ab Floppy?

Dann ist der Stecker des Floppy-Kabels um 180 Grad verdreht angeschlossen. Vorsicht: Solange die LED Dauerlicht zeigt, löscht das Laufwerk jede eingelegte Diskette.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 22:06 - 23.12.2005

Kann auch sein, dass das LW defekt ist. Ist nicht selten bei Floppys. Läuft das Gerät in einem anderen PC- kannst du das testen?

condhoba
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 22:13 - 23.12.2005

Im Bios müßte ich noch mal nachschaun.
Ein Dauerlicht brennt nicht.
Beim hochfahren des PCs müßte doch ein Licht am Floppy aufleuchten.Tut
es nicht
condhoba
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 22:19 - 23.12.2005

Zu Goldmember
Hatte erst ein neues eingebaut.
Da dies nicht ging hab ich von
einen Bekannten eins eingebaut
das bei im noch gelaufen hat.
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 22:27 - 23.12.2005

Zitat:
Zu Goldmember
Hatte erst ein neues eingebaut.
Da dies nicht ging hab ich von
einen Bekannten eins eingebaut
das bei im noch gelaufen hat.



dann kann es nur an den Einstellungen im BIOS liegen, geh halt mal alle ebenen duch und schau nach Einträgen mit FLoppy,
vor allem sollte der Kontroller aktiviert sein.
Noch eine Möglichkeit ist, das es am Kabel als B: angeschlossen ist, falls 2 Anschlüsse vorhanden sind.

Hilfe zu den BIOS-Einstellungen findest du auch hier:
BIOS-Kompendium
cat-co
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 23:12 - 23.12.2005

Ich wünschte, daß ich auf solche oder ähnliche Fragen je auch mal eine Antwort geben könnte. Aber das wird wohl nie geschehen. Sorry!
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 23:34 - 23.12.2005

cat-co:
Zitat:
Ich wünschte, daß ich auf solche oder ähnliche Fragen je auch mal eine Antwort geben könnte. Aber das wird wohl nie geschehen. Sorry!


Na und?, wo liegt das Problem?, man kann nicht alles wissen, oder? ;-)
Sicherlich gibt es tausende andere Sachen, in denen Du ebenso helfen könntest und auch würdest :)

"Tolle Weihnachten wünscht"
condhoba
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 23:52 - 23.12.2005

Bedanke mich bei allen und wünsche
ein frohes Weihnachtsfest und ein
gesundes neues Jahr.
condhoba
Bastet
Premium-User

Beiträge: 339


 

Gesendet: 04:57 - 24.12.2005

Floppy erkennt jeder "Piep rechner". Punkt! (rechnen wir mal ab 94').
Wenn die Floppy im Bios erkennbat sind
1. Falsch druff den Stecker
2. Kabel Putt
3. Bödelein Schott

...was anderes gibbet nich
Bastet
Premium-User

Beiträge: 339


 

Gesendet: 04:58 - 24.12.2005

der türlich: Scheiss Floppis

Seiten mit Postings: 1 2

- Diskettenlaufwerk -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Diskettenlaufwerk
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001248 | S: 1_2