GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› platte hat sich verkleinert
 


Autor Mitteilung
bogie78
registriert

Beiträge: 4


Gesendet: 16:23 - 16.12.2005

situation : ich habe zwei festplatten eingebaut, ein ide 160gb (2 partitionen - system und datenpartition) und eine sata 320gb (2 partitonen - datenpartition und eine partition auf der ich geplant hab mein betriebssystem zu installieren. aktuelles system ist xp, das geplante ist 2k.
also hab ich die win-cd eingelegt und versucht auf der freien sata-platte das sytem zu installieren, hab aber irgendwie mist gebaut, nachdem ich fertig war und von platte starte kommt der fehler ???kernel??? nicht gefunden....... scheiß drauf installiere ich halt das sytem nochmal auf der ide-platte. klappt auch wunderbar und dann das böse erwachen, meine 320gb sata platte wurde nur noch als 130 gb angezeigt, meine 30 und ca 280gb große partition(mit daten) weg. die daten sind weg egal, aber ich hätte gerne meine speicher wieder. ich kann die platte momentan ganz normal nutzen (daten abspeichern), komisch ist auf eigenschaften zeigt es mir an : belegter speicher 70gb,
freier speicher 127gb, gesamtkapazität 127 gb - häh, den bereich von 130gb wo ich sehe ist leer ???? die 70 gb belegter speicher wird auch nicht angezeigt(nur in den eigenschaften) und 70 und 130 gb sind 200 gb, wo sind dann die restlichen 120 gb von meiner platte.
bitte helft mir
thx BoGiE
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 16:37 - 16.12.2005

Hi bogie78,

da Du die Platten in Partitionen eingeteilt hast, besteht die möglichkeit, das noch Laufwerkszuordnungen fehlen, bzw, die Kennzeichnung in z.b. E:, F:

Für diesen Schritt benötigst Du allerdings Administratorrechte.

Rechsklick Arbeitsplatz ==>Verwalten==>Datenträgerverwaltung

sieh dir da mal die Laufwerke an und überprüfe ob diese auch alle eingebunden sind.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 16:46 - 16.12.2005

Herzlich willkommen bogie78 und RICO!

Es ist toll, wenn ein "Neuer" gleich einem anderen "Neuen" hilft!

Nubira
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 17:42 - 16.12.2005

hast du nen treiber zu der platte und den auch installiert?
womit und wie hast du partitioniert und formatiert?
wenn ich mich recht erinnere gabs da eine grenze von 161GB (aber frag mich nicht, ob das nu unter FAT32 war oder sonstwas), oberhalb davon kommt selbst XP ins schleudern, sofern du nicht gleich zu anfang der XP installation den passenden plattentreiber installierst
bogie78
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 17:44 - 16.12.2005

das geht leider nicht weil ich in der datenträgerverwaltung nur folgendes sehe

Festplatte 0: c:30 GB d:100 GB (ide-platte)

festplatte 1: g:128 GB
(sata-platte)

mehr seh ich nicht, ich kann auch nicht festplatten integrieren.
komisch ist, bei der sataplatte steht unter typ "dynamisch" und die farbe vom kästchen ist auch nicht bläulich wie bei den anderen, sondern gelblich.
(weiß nicht wie es vorher war, ich denke der rahmen war aber blau). das kästchen ist auch gestichelt, schaut ganz komisch aus.
bogie
bogie78
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 17:53 - 16.12.2005

nee plattentreiber hab ich keinen, hatte aber vorher unter w2k nie probleme damit und unter xp eh nicht.

unter xp hatte ich die sata platte in zwei partitionen unterteilt eine 30 gb und eine 280 gb. beides mit ntfs formatiert, dann hab ich die w2k cd eingelegt und wollte auf der kleinen partition das system installieren, das komische war ja das er zwei formationen durchgeführt hat, da war mir ja schon was nicht geheuer, wie gesagt starten konnte ich dann auch nicht, also hab ich das system wieder auf die ide-platte gespielt und da war dann das böse erwachen, er zeigt nur noch ne partition von 130 gb an (meine ide-platte zeigt er ganz normal an).
bogie
RICO
Power-User

Beiträge: 197


 

Gesendet: 17:54 - 16.12.2005

geh mal auf die dynamische platte und klicke mit rechts, da müsste ein menüpunkt erscheinen "Volume erneut aktivieren"
Blue Racer
registriert

Beiträge: 1


 

Gesendet: 18:41 - 16.12.2005

Versuch mal mit einem Programm, wie z.B. Partition Magic den Status Deiner Platten zu erfahren.
Damit kannst Du auch beliebig die Partitionen erstellen, löschen, ändern und bearbeiten.
Diese Programme sind meist um einiges leistungsfähiger als die Bordmittel von Windows.
Aktuelle Versionen sind bootfähig, somit kannst du ohne Einwirkung des BS die Änderungen vornehmen.
Übrigens sollte man zuerst W2K installieren und danach Xp, da dieses als höherwertiger angesehen wird. Eigentlich sollte es ohne weiteres gar nicht möglich sein, ein W2K nachträglich zu installieren.
Der Versuch sollte eigentlich mit der Meldung quitiert werden, dass bereits ein höherwertiges BS installiert ist.

Blue Racer
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 20:30 - 16.12.2005

Herzlich willkommen Blue Racer!

Schon wieder einer, der sich als Erstes mit einer Antwort meldet.
Danke für Deine Unterstützung!

Nubira
bogie78
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 23:20 - 16.12.2005

der menüpunkt "Volume erneut aktivieren" gibt es bei mir nicht (auch nicht grau unterlegt).

ich wollte nicht zwei betriebssysteme nebeneinander laufen lassen, ich wollte auf der sata-platte einfach 2000 laufen haben und xp löschen, ich hab bloß beim installieren von w2k irgendwie mist gebaut, es wäre denk ich besser gewesen wenn ich die ide-platte abgeklemmt hätte, weil ja da xp drauf läuft und es da irgendwie zu konflikte kam.
partition macig hab ich schon benutzt der sagt mir auch nicht meht wie windows eigenes programm. das einzigste was ich noch nicht versucht hab ist die platte an nen anderen rechner anzuschliesen um zu schauen was los ist oder eben mit pm zu booten, um auserhalb meines bs zu sein.
trotzdem schon mal thx
BoGiE

Seiten mit Postings: 1

- platte hat sich verkleinert -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› platte hat sich verkleinert
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003392 | S: 1_2