GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Fußball —› Sch**** 04 0:6 Niederlage gegen Frankfurt
 


Autor Mitteilung
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


Gesendet: 09:21 - 26.10.2005

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt hat den Vorjahres- Finalisten FC Schalke 04 nach allen Regeln der Kunst entzaubert und mit einer sensationellen 6:0 (2:0)-Torgala für eine dicke Pokal-Überraschung gesorgt.

Dank der Treffer von Alexander Meier (28./68. Minute), Benjamin Huggel (30.), Christoph Spycher (64.), Francisco Copado (79.) und Patrick Ochs (85.) zog die Eintracht wie im Vorjahr in das Achtelfinale des DFB- Pokalwettbewerbs ein. Während die Schalker sich ihrem Schicksal ergaben und ein Debakel erlebten, nahmen die Hessen vor 33 150 begeisterten Fans in der Commerzbank-Arena erfolgreich Revanche für die vor drei Wochen an gleicher Stelle erlittene 0:1-Niederlage in der Bundesliga.

Auf ihrer nach Istanbul (3:3) und Wolfsburg (0:0) dritten Gastspiel-Station binnen einer Woche mussten die Knappen ohne ihre verletzten Abwehrspieler Mladen Krstajic und Dario Rodriguez auskommen. Die Gäste wirkten von Beginn an pomadig, sie agierten einfallslos und hatten vor der Pause durch Zlatan Bajramovic nur eine gute Einschusschance (21). Das lag auch daran, dass Spielmacher Lincoln wenig Produktives zustande brachte. Zudem war das Sturm-Duo Kuranyi/Sand bei Chris und Aleksandar Vasoski in guten Händen.

Ganz anders die Hausherren, deren Coach Friedhelm Funkel das Mittelfeld «dicht» machte und hinten auf eine Dreierkette baute. Diese Maßnahme machte sich vollauf bezahlt. Der Doppelschlag durch den von Ioannis Amanatidis wunderbar frei gespielten Meier und Huggels schöne Direktabnahme nach Spychers Maßflanke waren der verdiente Lohn für die kampfstarken Hessen.

Nach dem Wechsel brachte Schalkes Trainer Ralf Rangnick den zunächst geschonten Torjäger Sören Larsen als dritten Stürmer in die Partie. Die Gäste kamen nun zwar besser ins Spiel und hatten durch Lincoln und Larsen auch zwei gute Einschussmöglichkeiten, wurden aber eiskalt ausgekontert und fingen sich durch Spycher das vorentscheidende 0:3. Die überragenden Meier und Copado sowie Ochs legten noch weitere Treffer nach. Zur schwachen Schalker Leistung passte, dass Gustavo Varela in der 72. Minute auch noch einen Foulelfmeter über das Frankfurter Tor schoss.


Ich sag nur schade Sch****e 04

Mit Frankfurt scheint es aufwärts zu gehen.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 17:49 - 26.10.2005

Ich komme ja aus der Hochburg an Gegentoren. (was sich natürlich ändern wird ) - Ich denke Schalke hat Frankfurt unterschätzt. Siehe Bochum auf Pauli. Pokal bleibt ein Sache mit Herz. Und wer CL spielt, sieht den Pokal eher als lästige Pflicht an.
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


 

Gesendet: 18:56 - 26.10.2005

Heute gewinnt erstmal Leverkusen in Hamburg
Pierre
Boardjunior

Beiträge: 45


 

Gesendet: 19:21 - 26.10.2005

Schalke 06 heißt es jetzt
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:26 - 26.10.2005

das passt ja... Dennoch... die erholen sich auch wieder, wenngleich ich gar nix von Schalke halte. Hohe Schulden, und international schon vor dem aus. Assauer ist eine Reizfigur für mich.

Seiten mit Postings: 1

- Sch**** 04 0:6 Niederlage gegen Frankfurt -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Fußball —› Sch**** 04 0:6 Niederlage gegen Frankfurt
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002353 | S: 1_2