GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› IRQs manuell zuweisen
 


Autor Mitteilung
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


Gesendet: 17:11 - 24.10.2005

Hallo, da bin ich mal wieder.
Ich weiß ja, daß ein ewiges Greenhorn wie ich von sowas die Finger lassen sollte, wahrscheinlich werde ich das auch tun. Trotzdem juckt's mich irgendwie in den Fingern, meine Soundkarte auf den freien IRQ 5 zu setzen. Laut dem schlauen Doktor Nickles soll der IRQ 5 oder 7 - je nachdem, welcher von beiden frei ist, für die Soundkarte gut geeignet sein.

Meine Frage wäre: Falls ich da was verkorkse und anschließend im BIOS wieder Plug&Play einstelle, macht dann Windows XP wieder alles so, wie's war und tut so, als hätte ich nix daran getan?

Hintergrund meiner Frage ist natürlich, daß seit dem Einbau meiner Soundkarte die Anzeige auf dem Monitor in ganz seltenen Fällen etwas ruckelt. Einmal gab's sogar einen ungewollten Shutdown.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 17:42 - 24.10.2005

wäre ich vorsichtig. In jedem Fall einen Wiederherstellungspunkt setzen

Öffne den PC und tausche die Karten untereinander aus. Wenn die Karten in umgekehrter Reihenfolge erkannt werden, weist Windows dem sensiblen zweiten Gerät die Ressourcen zuerst zu, und das ehemals erste Gerät bekommt das was übrig bleibt. Oftmals lassen sich so IRQ-Konflikte besser lösen, als durch das manuelle wurschteln.
mabussma
Power-User

Beiträge: 276


 

Gesendet: 19:01 - 24.10.2005

Hallo.
Ich muss Deichkind zustimmen.Das mit der manuellen Zuweisung habe ich mal bei meinem alten Rechner auspropiert.
Irgendwie funktionierte dann gar nix mehr so wie es sollte.Im BIOS sollte man sich wirklich nur dann bewegen,wenn man sich absolut sicher ist was man da macht.Alle Einstellungen aufschreiben und danach die Veränderungen aufschreiben.
Ein kleiner Fehler und dein PC fährt nicht mehr hoch!!!Mach's lieber wie es Deichkind empfiehlt.
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 12:01 - 25.10.2005

Ich muß Euch leider zustimmen, vielen Dank! Vielleicht sollte ich mich mal von meinem Sohn unterscheiden, indem ich weiß, wo meine Grenzen sind.
Andererseits sind die dynamisch. Vor ein bißchen mehr als einem Jahr schien mir der Einbau eines DVD-RW-Laufwerks noch als Hexenwerk, dann der Einbau einer zweiten Festplatte unter Beibehaltung der alten, dann ein neues OS zu installieren, eine USB 2.0/Firewire-Karte einzubauen etc. etc.

Wenn ich das so Revue passieren lasse, ist das eigentlich erstmal genug, und der Rechner läuft so gut wie nie zuvor. Vielleicht steck ich auch noch die USB-Karte einen Port hinter die Soundkarte und laß den ersten PCI neben der Grafikkarte frei, wie hier manche empfehlen. Und dann soll der Rechner mal nur noch rechnen. Es gibt ja auch noch im Bereich der Softwarebeherrschung jede Menge zu lernen.

Bevor's noch länger wird, ein kurzes Fazit: Ein Hoch auf diese Forum!
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 09:05 - 26.10.2005

Nochmal zu dem Thema eine Frage:

Wenn ich eine serielle Maus anschließen würde, würde Windows XP oder das BIOS dann den freiwerdenden IRQ 12 automatisch einem anderen Gerät zuweisen und womöglich den IRQ 11, an dem die Grafikkarte hängt, entlasten)

Seiten mit Postings: 1

- IRQs manuell zuweisen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› IRQs manuell zuweisen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002699 | S: 1_2