GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Programmierung —› Games programmieren und Filme bearbeiten!
 


Autor Mitteilung
albummi
Premium-User

Beiträge: 598


Gesendet: 19:43 - 21.09.2005

hi ihr ich suche 2 programme:
1. ein programm wie basic zum programmieren von spielen.
2. ein programm mit dem man vidoes nachbearbeiten kann wie zum beispiel mit texten oder stimmen oder effekten oder so

Aber die Programme sollten Kostenlos seien und das ist genau mein Problem! ich hoffe ihr könnt mir helfen!
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 19:50 - 21.09.2005

Es gibt keine kostenlosen und zugleich guten Programme zum programmieren von Spielen! Außerdem was für Spiele willst du programmieren? 4 Gewinnt?
albummi
Premium-User

Beiträge: 598


 

Gesendet: 19:55 - 21.09.2005

egal ob die gut sind ich brauche sie auch erstmal nur zum testen!! weil ich noch keine anhung davon habe!!! und es ist auch egal welche siele!!!
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 19:57 - 21.09.2005

Also du kannst mit Delphi, es gibt derzeit ältere Gratisversionen, solche Spiele wie 4 Gewinnt programmieren, aber wenn du richtig 3D-Welten erstellen möchtest, musst du sehr viel Geld hinblättern, da hilft auch kein 3D Game Maker!

Zu dem Bearbeiten von Videos fällt mir nur als kostenlose Variante der Windows Movie Maker ein!
albummi
Premium-User

Beiträge: 598


 

Gesendet: 19:59 - 21.09.2005

ok das reicht doch für den anfang!!! aber woher bekomme ich die??? internet???
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 20:22 - 21.09.2005

Eigentlich sollte es auf http://www.borland.de geben, aber ich finde die nicht!
Ich kann dir nur sagen, dass wenn du so ein Spiel wie 4 Gewinnt programmieren willst, du sehr viele Wochen dransitzen wirst!
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 20:32 - 21.09.2005

Hi,

der Movie Maker ist Bestandteil von WindowsXP. Wenn Du Nero hast, könnte dort auch Nero Vision dabei sein. Oft werden solche Programme auch bei Brennern oder Camcordern mitgeliefert.

Ansonsten könnten diese Programme bei Computerbild evtl. in Frage kommen:
http://www.computerbild.de/php/software/softwaredetail.php?id=1312&rubrik=54&baud=
http://www.computerbild.de/php/software/softwaredetail.php?id=624&rubrik=54&baud=
http://www.computerbild.de/php/software/softwaredetail.php?id=929&rubrik=54&baud=

Zu Delphi bitte mal Google befragen

LG coasti
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 20:41 - 21.09.2005

1) ein programm speziell zum programmieren von spielen gibt es nicht, es gibt nur diverse programmiersprachen (wie z.b. basic) und spiele kann man mit ALLEN sprachen programmieren
abhängig davon wo der schwerpunkt des spiels liegen soll, grafik, animation, oder mathematische funktionen für strategie spiele gibt es ein paar tools, die jeweils für eine der programmiersprachen kleine hilfen bieten, mit denen man z.b. grafiken einfacher einbinden kann

dazu muss man sagen, alle diese tools, angefangen bei sogenannten homepage-baukasten, bis hin zu professionellen sachen wie Visual Basic machen das gleiche, sie verstecken den eigentlichen programmcode hinter diversen buttons und versuchen dem programmierer vorzugaukeln, man muss gar nicht programmieren können, sondern das tool übernimmt die ganze umsetzung von einem mausklick auf einen button hin zu fertigen programmcode

das ergebnis was dabei raus kommt ist immer das gleiche, ein gigantisch grosses programm, im schnitt 800% grösser als nötig
der grund dafür ist, das tool kann im voraus nicht wissen, welche programmfunktion du verwenden willst, also beinhaltet das programm nachdem das tool deine mausklicks umgesetzt hat ALLE nur möglichen funktionen, ganz egal ob die tatsächlich verwendet werden oder nicht

in programmen wie z.b. windows selbst mag das sinn machen, die funktionsvielfalt von windows ist derartig gross, dass ohnehin alle möglichen funktionen irgendwo im programm verwendet werden, also macht es sinn derartig grosse programme mit entsprechenden tools zu schreiben
für spiele, speziell zum rumprobieren ist das aber vollkommen sinnlos, nicht nur dass das fertige spiel am ende 800% mehr rechenpower braucht als nötig, in den allermeisten fällen wirst du es niemals wirklich fertig stellen können, weil auch die allerbesten tools nicht alles hinter buttons verstecken können, früher oder später kommst du an einen punkt, wo du in den echten programmcode eingreifen musst und dann hast du chaos, weil du dazu erstmal "richtig" programmieren können musst und zum zweiten das tool solche eingriffe überhaupt nicht mag und versucht deinen eingriff wiederum in seine mausklick-oberfläche umzusetzen

kurz gesagt, wenn du etwas programmieren willst, fang gar nicht erst an nach solchen tools zu suchen, egal was für wunder sie versprechen, lern lieber programmieren und machs wie ich

windows editor verwenden (sonst nichts) und den kompletten code selbst tippen, ohne unnützen ballast, aber dafür exakt so wie ich es gerne hätte

2) programm zum videos nachbearbeiten gibts im prinzip nur ein wirklich gutes, heisst virtualdub, findest du mit jeder suchmaschine, bevor du damit aber richtig arbeiten kannst, wirst du einige zeit mit anleitung lesen verbringen müssen
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 20:58 - 21.09.2005

Zitat:
programm zum videos nachbearbeiten gibts im prinzip nur ein wirklich gutes, heisst virtualdub

Ist bei den Computerbild-Links dabei.
albummi
Premium-User

Beiträge: 598


 

Gesendet: 12:34 - 22.09.2005

ok danke
albummi
Premium-User

Beiträge: 598


 

Gesendet: 12:44 - 22.09.2005

das delhi finde ich nicht!

Seiten mit Postings: 1 2

- Games programmieren und Filme bearbeiten! -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Programmierung —› Games programmieren und Filme bearbeiten!
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002472 | S: 1_2