GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› RAM Durchgebrannt
 


Autor Mitteilung
Malekith
Power-User

Beiträge: 152


Gesendet: 16:27 - 11.09.2005

Einem Freund von mir ist in seinem ASUS A7N8X ein Infineon 256 DDR RAM durchgebrannt, wie kann das passieren? Ich meine, das Ding kann man ja kaum falsch herum einsetzen, hat das irgendwelche Folgen für das Mainboard, der PC läuft noch ganz normal?
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


 

Gesendet: 16:58 - 11.09.2005

ich habe auch einmal einen RAM falsch reingebaut,und eingeschaltet.ram gegrillt,und steckplatz verschmort
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 17:19 - 11.09.2005

wenn du den Riegel falsch installiert hast, raucht dir in der Regel auch gleich das Board ab.
Malekith
Power-User

Beiträge: 152


 

Gesendet: 17:29 - 11.09.2005

Das heisst das passiert definitiv nur, wenn man ihn falsch einbaut? Aber wie geht das, der geht ja nur auf eine Weise in den Steckplatz.... Der PC läuft ansonsten ganz normal, kann man das Mainboard inklusive der 2 übrigen Steckplätze normal weiterverwenden?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 18:23 - 11.09.2005

Hast schon recht. Im Normalfall kannst du RAM nicht falsch einbauen. Es gibt aber leute, die das Modul "gewaltsam" versuchen in den Slot zu drücken, den Rechner starten und dadurch das Fiasko heraufbeschwören. Ich kenne es nur so, dass wenn RAM falsch eingebaut worden ist, Riegel und Board reif für den Müll sind. Da geht einfach nichts mehr. Wenn der Rechner noch läuft, hast du Glück gehabt!!

Seiten mit Postings: 1

- RAM Durchgebrannt -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› RAM Durchgebrannt
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003054 | S: 1_2