GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Canon PIXMA iP 6000D druckt nicht schwarz
 


Autor Mitteilung
Lachendorfer
registriert

Beiträge: 3


Gesendet: 20:54 - 19.08.2005

Hallo, habe bei Anzeige „Patrone fast leer“ Patrone Schwarz selbst befüllt.:
Originalaufkleber entfernt, Plastikkugel in die Kammer gedrückt, Tinte in 2 Stufen eingefüllt, die Einfüllöffnung mit Klebstreifen verschlossen. Nach 2 Stunden Ruhezeit Patrone in Drucker eingesetzt. Vorher vorsichtig auf beide Seiten gedrückt; Tinte tritt aus dem Schwamm aus und geht nach loslassen wieder in den Schwamm zurück.
Habe anschließend Wartung durchgeführt: Reinigung und Düsentest. Drucker druckt nicht schwarz. Auch ein Worddoku wurde nicht gedruckt. Keine Fehleranzeige wie Patrone fast leer oder so.
Kann wer helfen??????

Dank im voraus!
Lachendorfer
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 21:10 - 19.08.2005

Das selber betanken kann immer Probleme aufwerfen. Welche Tinte hast du denn genommen? Ist die kompatibel? Original Canon Patronen mit Jettec sollte weniger Probleme machen. Zumindest meiner Erfahrung nach.

Das Problem kann alleine an den Patronen liegen. Hast du es mit einer Intensivreinigung versucht?

Evtl. ist auch der Druckkopf hinüber. So schwer zu sagen.

In jedem Fall mal Originale Tanks versuchen.
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 21:13 - 19.08.2005

Hallo Lachendorfer,

willkommen in unserem Forum. Wenn ich nachdenke, dann war bei meinem Canon-Drucker der Druckkopf separat, also nicht an der Patrone. Vielleicht ist ja der Druckkopf verschmutzt.

Gruß Donald
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 21:14 - 19.08.2005

Da war der Fab schon wieder schneller...

Gruß Donald
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 22:11 - 19.08.2005

Lachendorfer herzlich willkommen im Forum!

Mit dem Nachfüllen hab ich es noch nicht probiert, also auch keine Erfahrung.
Ich habe eine Canon Pixma IP2000 und benutze mit Erfolg kompatible Patronen, die es sehr preiswert bei

http://www.die-patrone.de/
gibt, z.B. Druckerpatronen - Canon - Pixma Serie - IP6000 / Farbe: Schwarz Menge: 15 ml für 1,15 €!

Da lohnt sich schon mal ein Versuch, ehe Du die teure Originaltinte kaufst.

Nubira
Lachendorfer
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 13:28 - 21.08.2005

Danke für eure Hilfe. Benutze POS-Europe-Tinte und habe genau nach Anleitung gefüllt. Beim 1. mal vor etwa 4 Wochen hat es auch geklappt. Habe gehört, daß einige Drucker bei Nachfüllugen streiken (andre leere Patrone nehmen, dann gefüllte wieder einsetzen oder Nummer auf Tank abkleben?)aber wie und was abkleben???
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 16:04 - 21.08.2005

Ich würde es jetzt nur mit einem Originaltank versuchen. Alternativtinten /Tanks haben den Nachteil, dass sie nicht selten den teuren Druckkopf beschädigen. Das Risiko würde ich nicht eingehen. Kauf dir einfach erst mal ein Original, wenn er dann wieder s druckt, dann sind wir schon mal einen Schritt weiter. Hauptsache der Druckkopf ist nicht schon hin.
Lachendorfer
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 11:53 - 25.08.2005

danke leute. nach einbau neuer patrone druckt er wieder. habe nachfüll-set entsorgt. sollte man grundsätzlich auf nachfüllen verzichten und wie nubira kompatible benutzen?

gruß
lachendorfer
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:21 - 25.08.2005

Hier kannst Du Dich informieren

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/letzte_sendung2968.jsp?rubrik=2968&key=|cttv_standard_document_|62520|

Das ist aus der letzten Sendung c't magazin.

Dort wurde auch geraten, auf sogenannte Nachfüllsets völlig zu verzichten.

Seiten mit Postings: 1

- Canon PIXMA iP 6000D druckt nicht schwarz -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Canon PIXMA iP 6000D druckt nicht schwarz
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001570 | S: 1_2