GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Tipps & Tricks —› Die besten Tools sind verboten - so nutzt ihr sie legal
 


Autor Mitteilung
PCfreak
registriert

Beiträge:


Gesendet: 18:01 - 13.08.2005

Ich habe mir vor ein paar Monaten eine Computerzeitschrift gekauft, in der erklärt wurde wie man Verbotene Utilities legal nutzt. Ich fand diesen Artikel so gut, das ich ihn euch nicht vorenthalten möchte, darum habe ich ihn abgetippt und für euch zusammengefasst.

Das Copyright liegt bei “com! – Das Computer Magazin“ und Andreas Winterer und Peter Riedlberger/ud

Ich möchte mich hiermit noch mal ausdrücklich vom Inhalt distanzieren und übernehme keine Haftung für enstehende Schäden!

Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 18:36 - 13.08.2005

Zitat:
...in der erklärt wurde wie man Verbotene Utilities legal nutzt...
Micha, Du schreibst ganz richtig, dass diese Dinge verboten sind.
Und deshalb werden sie in unserem Forum auch nicht veröffentlicht.

Du hast Dir sehr viel Arbeit gemacht, aber bitte hab Verständnis dafür, dass ich die Tipps löschen muss.
Ich bin nicht bereit, die Existenz unseres Forums aufs Spiel zu setzen.

Nubira
rolf
Boardmeister

Beiträge: 968


 

Gesendet: 19:09 - 13.08.2005

ich glaube, das war nicht alles abgetippt - sorry!

p.s. das internet ist ein eldorado für illegales - in jedweder weise. ich kann dieser "anarchie" allerdings inzwischen nichts mehr abgewinnen. in diesem sinne: gut, dass diese tipps gelöscht wurden!

gruss rolf
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:19 - 13.08.2005

Besser ist das... Diverse Seiten wurden so bereits gekillt und abgemahnt.
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 19:26 - 13.08.2005

Schade um die vergebliche Mühe, doch das Thema ist zu heikel um etwas zu riskieren. Hoffentlich haben alle Verständnis für Nubira's Entscheidung.

Gruß Donald
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


 

Gesendet: 09:32 - 14.08.2005

Sehe ich auch so.

Nachher bekommt Nubira noch Stress
Malekith
Power-User

Beiträge: 152


 

Gesendet: 13:21 - 14.08.2005

Was ich mich dabei immer frage ist, ob Zeitschriften so etwas überhaupt abdrucken dürfen. Artikel wie " So kopieren sie auch geschützte Filme" etc.
Kennt sich jemand mit der rechtlichen Lage aus?
raps
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 13:54 - 14.08.2005

Sicherlich ist es nicht richtig, Artikel aus Zeitschriften einfach abzutippen. Unabhängig vom Inhalt verletzt man damit die Urheberrechte des Verfassers.

Zum Thema " Verbotene Utilities" kann man nur sagen, dass solch reisserische Überschriften oft von den Verlagen nur benutzt werden, um Kunden anzulocken.

Viele der oft vorgestellten Programme werden oft erst durch die Art der Anwendung illegal, dass wissen auch die Verlage, dies deutet ja auch der zweite Teil der Überschrift "so nutzt ihr sie legal" an.

Letztendlich kann jedes mächtige Netzwerkanalyse-Protokoll missbräuchlich zum Ausspionieren von Passwörtern verwedet werden, beispielsweise Packetyzer.

Eine strickte Trennung nach legalen und illegalen Programmen ist, wenn man genau hinschaut oftmals schwer nachzuvollzieghen und oftmals willkürlich, d.h. irgendwelche Behörden oder Institute erklären ein Programm für schädlich oder gefährlich, und die Virenscannerhersteller bauen dann Suchroutinen für solche Programme ein.
Unbemerkt werden Produkte, die ein erhebliches Spionagepotential haben, als legal deklariert, legal vertrieben und von keinem Virenscanner erkannt!

Ich möchte das hier mal an einem Beispiel erläutern:

Das Pogramm Parents Friendist ein Programm, welches laut Herstellerbeschreibung z.B. dazu dienen soll, dass Eltern die Internetnutzung ihrer Kinder überwachen können, indem die Internetnutzung mit Passwörtern geschützt werden kann, Seiten gesperrt werden können, und die Online-Zugriffszeit beschränkt werden kann.

Dies ist grundsätzlich löblich, und daher hat sich das Bundesamt für Sicherheit und Infomationstechnik sogar empfohlen.

ABER: Schaut man den Funktionsumfang des Programmes genau an, findet man auch folgende Produktbeschreibung auf der Herstellerseite:
"schalten Sie das Protokoll ein (Bonusfunktion).

Sie erhalten Informationen über:

-gestartete Programme
-alle gedrückte Tasten der Tastatur (Lese-Mitschnitt)
-Besuchte Webseiten im Internet
-Beschriftung der Buttons, die mit der Maus angeklickt wurden
-Anrufende Telefonnummern

Das Protokoll kann dann sogar in einstellbaren Zeitabständen unbemerkt im Hintergrund als Email versendet werden."

Das bedeutet im Klartext:

Wir haben hier ein Programm:
- das komplett unbemerkt im Hintergrund des Rechners unbemerkt vom Benutzer läuft...
-ALLE Tastertureingaben, die wir eintippen, ob Passwörter, TAN-Nummern, persönliche Briefe usw. PER EMAIL an andere Rechner sendet...

Mit diesem Programm, heimlich auf eeinem Rechner installiert, kann man also unbenmerkt so ziemlich alles und jeden ausspionieren, z.B. seine Mitarbeiter, Personen auf deren Rechner mal zufällig für ein paar Minuten unbemerkt Zugriff hatte, Ex-Freunde und Freundininnen usw.

Immerhin nett, das die Vertreiberwebseite darauf hinweist, das man den Betriebsrat informieren muss, wenn man diese Funktionen in seiner Firma aktiviert.

Und denkt ihr, auch nur ein einziger Virenscanner , schlägt bei diesem Programm Alarm? Warum auch, ist ja vom BSI sogar empfohlen!

Ich kenne Programme, die als Trojaner eingestuft werden, mit weitaus geringeren Spionagefunktionen.

Seid also vorsichtig bei der pauschalen Verurteilung von Programmen.

Viele Programme, die als legal gelten sich datenschutzrechtlich kritisch zu beurteilen.

Andere "illegale" Programme, wie z.B. Sniffer, können bei der Amalyse des eigenen Netzwerkes wertvolle Dienste leisten, z.B. bei der Fehlersuche und bei dem Auffinden von Sicherheitslücken im eigenen System.


Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 14:15 - 14.08.2005

Der Besitz und die Nutung solcher Programme ist nicht strafbar. Erst wenn ich damit gegen eine bestehende Rechtsvorschrift verstoße, z. B. gegen das Urheberrecht.

Im Internet gibt es genügend Publikationen zu diesem Thema. Deshalb sollten wir hier in diesem Forum davon Abstand nehmem. Wenn wir solche Themen nicht behandeln, dann können wir uns auch keinen Ärger einfangen. Schließlich wollen wir doch alle, daß dieses Forum bleibt wie es ist und Nubira soll vor eventuellem Regreß geschützt werden.

Gruß Donald

Seiten mit Postings: 1

- Die besten Tools sind verboten - so nutzt ihr sie legal -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Tipps & Tricks —› Die besten Tools sind verboten - so nutzt ihr sie legal
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001414 | S: 1_2