GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Der PC geht überhaupt nicht mehr!!!
 


Autor Mitteilung
Freddy20
registriert

Beiträge: 2


Gesendet: 18:56 - 08.08.2005

Hallo und einen gute Abend an alle.

Sa bin ich ja recht erfreut,daß ich Euch gefunden habe.
Den ich weiss auch nicht mehr weiter.Vielleicht kann man mir ja hier helfen.

So nun zu meinem Patienten.Er ist von einem Bekannten.
Er will keinen murks mehr von sich geben.

Zur Hardware
************

Prozessor: Athlon XP 2800+
Speicher: 512 MB
Grafik: Irgentetwas von ATI
HD:90 GB
Netzwerkkarte
DVD Laufwerk
Sound on Board

Das Netzteil ist i.o.
Ich habe es mal in meinem PC eingebaut.Rechner läuft.
Bei seinem Rechner geht nichts.Nicht eine einzige LED leuchtet,weder der Lüfter funzt.
Nun habe ich mir mal den CPU Kühler angesehen.Ich finde das er für meine Verhältnisse viel zu lose auf dem Prozessor war.Man konnte Ihn hin und her bewegen.Gut ich habe den Lüfter mal demontiert und zwischen lüfter und Prozessor befand bzw befindet sich eine Art klebestreifen.Ich gehe mal davon aus,daß dieser dort hingehört.Was mir dann noch komisch vorkam,daß auf der CPU,finde ich,ungewöhnliche "Dunkle Flecken" befanden.Das würde dann wohl eine Defekte CPU darstellen.Vielleicht ist noch wichtig zu erwähnen,daß das ganze damit begann,laut meines bekannten,als Ihm etwas schweres auf seine Steckdosen Leiste fiel.Jeden falls ist das Teil Tod!!!
Ich dachte auch an da Mainboard,aber wie testet man da?
Ist ein Mainboard von Asrock.
Vielleicht kann mir ja Irgent jemand von Euch helfen bzw ein Rat geben.
Ich Danke recht herzlich

Freddy20
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:11 - 08.08.2005

Hallo Freddy,

Willkommen im Forum,

Sehe ich auch so. Die CPU ist vergokelt. Der Streifen kommt vom WLP. Darum startet der rechner auch nicht mehr.

Das mit der Steckdosenleiste verstehe ich noch nicht. Ein Kühler lockert sich nicht so einfach. Vielleicht ist das Gehäuse mal gekippt

cu
Fab
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 19:20 - 08.08.2005

Hallo,
kann es sein, das durch den Aufschlag auf die Leiste ein Kurzschluß entstanden ist, der den PC lahmgelegt hat?
MfG Carsten
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 19:24 - 08.08.2005

hi freddy,

die cpu ist gegrillt! 30 sek. ohne entsprechende kühlung reichen für eine 2800er von amd zum sterben und die dunklen flecken sprechen bände....

die frage ist nur, wie das passiert ist? mit der steckdosenleiste hat das nichts zu tun!

und testen kannst du das board nur mit einer anderen cpu!

tut mir leid

gruß
thomas
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 19:25 - 08.08.2005

Hallo Freddy,kannst du keine andere CPU mal versuchsweise einbauen?
Freddy20
registriert

Beiträge: 2


 

Gesendet: 21:45 - 08.08.2005

Da sag ich doch schon mal herzlichen Dank.
Ich bin echt begeistert.
Ja das mit der Steckdosen leiste hab ich anfangs auch nicht kapiert.Da soll etwas raufgefallen sein.Wie auch immer.
Wenn es da einen Kurzen gegeben haben sollte,nehme ich doch an,daß das erste Glied also das Netzteil das schlimmste verhindert und seinen Dienst aufgibt.Oder sehe ich das anders?
@mumbolino: Leider habe ich keine....
Und wie ist das immer so im Handel...elektronische Ersatzteile sind vom Umtausch ausgeschlossen...
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 22:41 - 08.08.2005

vor allen dingen, wenn böse flecken drauf sind! dein bekannter muss wohl das portemonnaie aufmachen....

gruß
thomas

Seiten mit Postings: 1

- Der PC geht überhaupt nicht mehr!!! -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Der PC geht überhaupt nicht mehr!!!
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001034 | S: 1_2