GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› jacob-elektronik
 


Autor Mitteilung
FabianS
Stamm-User

Beiträge: 74


Gesendet: 11:23 - 06.08.2005

Hi Leute!
Ist das eigentlich normal das das Versandhaus jacob-elektronik bei Bestellungen ewig braucht?

Zuerst kam mein Geld bei denen net an - angeblich. Dann war nur ein Mitarbeiter dran Schuld es vergessen eingetragen zu haben... Dann wurd's noch besser, das was ich bestellt habe musste bestellt werden obwohl - die ganze Zeit über - wurde der Artikel als "auf Lager" und "in 1-2 Tagen lieferbar" ausgewiesen. Sonst hätte ich ja nicht bestellt.

Und jetzt muss ich mich mit DHL rumschlagen, da das Paket per Online-Track&Trace schon in Dorsten liegt, also für mich nur wenige Kilometer entfernt... Aber seit 3 Tagen und 3 Bearbeitungseinträgen geht's da net weiter, weil der Absender wohl eine falsche Adresse übermittelt hat (Hausnummer 0)... *grummel*

Liebe Grüße,
FabianS
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 11:37 - 06.08.2005

Kann ich (muss ich) leider bestätigen. Habe einmal was bestellt, und nach vier Tagen war immer noch nichts da. Angerufen=Anrufbeantworter=Fab=

Dann habe endlich mal jemanden telefonisch erreicht, und bekam die Auskunft, dass sich der Versand 2 Tage verzögert hat.

Das mit der falschen Adresse ist natürlich ärgerlich. Obwohl ein Unternehmen wie DHL da doch keine Probleme mit haben dürfte. Die alte Post war schon schlimm , DHL ist schlimmer...

FabianS
Stamm-User

Beiträge: 74


 

Gesendet: 11:44 - 06.08.2005

Mh.. hätte ich das mal eher gewusst, dann hätte ich woanders bestellt...

Hast du's denn überhaupt bekommen?

Liebe Grüße,
FabianS
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 12:11 - 06.08.2005

Ja, nach 8 Tagen
FabianS
Stamm-User

Beiträge: 74


 

Gesendet: 15:11 - 06.08.2005

Hey, sage und schreibe 9 Tage. Plus die Zeit, die es gedauert hat, bis mein Geld bei denen einging... also +3 Tage. Obwohl Onlineüberweisungen in der Regel nur Sekunen bnötigen brauchte das Geld von der Sparkasse zur Dresdner Bank ziemlich lange.
Im Vergleich dazu andere Banken (Volksbank, Berliner Sparkasse, Keissparkasse, etc.) nur wenige Sekunden!!!

Ich rate hiermit auch mal zu Vorsicht bei dem Onlineshop jacob-elektronik! Richtet euch auf längere Lieferzeiten/Bearbeitungszeiten ein, aber bislang hat man alles bekommen was man wollte... (siehe Fab4)

Liebe Grüße,
FabianS
coaster_omma
Boardkaiser

Beiträge: 2198


 

Gesendet: 17:38 - 06.08.2005

Hi FabianS,

zum Geldtransfer muß ich Dir etwas widersprechen. Die Schnelligkeit der Überweisung hängt von vielen Faktoren ab: Buchungssytem des Kreditinstituts, Häufigkeit der Buchungsläufe/Aktualisierung, Transfer innerhalb eines Institutes oder Gruppe (z.B. Sparkassen, Genossenschaften) oder zu einem gruppenfremden, regional vernetzt oder überregional, Zeitpunkt des letzten Buchungslaufs etc.

Bei Verarbeitung mit häufiger Aktualisierung kannst Du die Abbuchung der Überweisung je nach System zwar bereits nach kurzer Zeit sehen. Das heißt jedoch nicht, dass sie auch in Echtzeit beim Empfänger ankommt. Dies ist vom einzelnen Institut und vom Empfänger abhängig, siehe oben. 2-3 Tage bei gebiets-/institutsfremder Überweisung sind durchaus im Rahmen.

Links hierzu:
http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/ueberweisungsdauer.html http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/ueberweisung.html

Tipp: Wenn Du die Ware schnell brauchst ist eine Zahlung per Nachnahme, Kreditkarte oder Lastschrifteinzug besser. Damit hast Du manchmal die Ware bereits am nächsten oder übernächsten Tag, zahlst erst, wenn sie tatsächlich ankommt und mußt Dich nicht sorgen.

LG
coasti
rolf
Boardmeister

Beiträge: 968


 

Gesendet: 17:42 - 06.08.2005

die angelegenheit scheint noch ein wenig anders sein. dieses unternehmen hat - anderslautend zu den vollmundigen aussagen im internet - überhaupt kein lager.

das heisst: wenn eine bestellung eingeht und das geld gebucht ist, bestellt das unternehmen den betreffenden artikel. sobald er dort ist, wird er weiter verschickt.

das ist immer dann lustig, wenn so ein INTERNET-UNTERNEHMEN eine inventur fürs finanzamt vorlegen soll.

da gibt es nichts - das ist nichts! vielleicht ein billy-ikea-regal für die kaffeeemaschine!

gruss rolf
rolf
Boardmeister

Beiträge: 968


 

Gesendet: 17:45 - 06.08.2005

übrigens hat auch "amazon" - der grösste buchhändler im internet - nicht ein einziges buch am lager!

eine virtuelle luftnummer mit riesen gewinnen!
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 18:17 - 06.08.2005

Die wenigsten Firmen nutzen heute noch Lager. Was glaubst du warum du jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit hinter dutzenden stinkenden LKW stehst
rolf
Boardmeister

Beiträge: 968


 

Gesendet: 18:48 - 06.08.2005

Die wenigsten Firmen nutzen heute noch Lager.

nur der doofe rolf!
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 23:55 - 06.08.2005

Keine Firma, die rechnen kann, wird sich heute noch eine kostenintensive Lagerhaltung ans Bein binden.

Gruß Donald

Seiten mit Postings: 1 2

- jacob-elektronik -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› jacob-elektronik
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002572 | S: 1_2