GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Monitor geht ständig aus
 


Autor Mitteilung
fuerte
registriert

Beiträge: 6


Gesendet: 16:45 - 13.07.2005

Hallo - habe ein total verrücktes Problem. Nach ca. 15 min. geht der Montitor aus. (Kein Videosignal wird angezeigt). Um den PC wieder hochzufahren muss ich jedesmal vorher den Stecker am PC herausziehen, dann wieder rein. Sonst läuft er nicht wieder hoch und der Monitor zeigt weiterhin - Kein Viedosignal an. Dieses Steckerziehen muss manchmal 3-4x wiederholt werden bis Windows XP sich wieder meldet. Was könnte da kaputt sein - Bin Dankbar für jeden Tipp
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 17:23 - 13.07.2005

Hallo fuerte,
herzlich willkommen bei uns im Forum!
Ein paar Fragen:
- Geht nur der Monitor oder auch der Rechner aus?
- Ist das Netzteil stark genug?
- Hast Du irgendwelche Bauteile um-/eingebaut, soll heißen: sitzen alle Karten im Computer fest?
- Ist das immer nach 15 Minuten?
- Wenn der Rechner aus war, braucht er dann 3-4 mal um zu starten, oder trifft das nur beim Monitor zu?
- Hat der Rechner kein Ein-/Ausschalter?
- Hast Du die Möglichkeit, den Monitor auszutauschen?
- Wie sind die Temperaturen im Rechner?
Viele Fragen, viele Fragen... :look:
MfG Carsten
Techrum
registriert

Beiträge: 17


 

Gesendet: 17:28 - 13.07.2005

Welchen Stecker ziehst du?
Strom vom PC oder VGA KAbel (DVI) von der Grafikkarte?
Hat windows eine Falsche Hz Frequenz eingestellt so das der Monito oder Grafikkarte das nicht mehr können nach der Zeit?
Gibt es komisches Flimmern oder Verzerrungen vorher?

MfG

Techrum
fuerte
registriert

Beiträge: 6


 

Gesendet: 17:52 - 13.07.2005

Hallo caboehmer &Techrum,
vielen Dank für die superschnelle Antwort.
Hier in Kurzform die Antworten, denn das Problem tritt bestimmt wieder gleich auf....
-Nur der Monitor geht aus.
-Netzteil ist ok.
-Alle Bauteile sitzen fest
-Zeit ist gestern sehr unterschiedlich gewesen - 20-200 min. heute fast alle 10-20 min.
-Ein-Aus-Schalter des Rechners sind vorn. Aber um den PC wieder hochzu fahren muss ich zusätzlich hinten den Hauptstecker abziehen und dann wieder rein. Dann schalte ich vorne den PC an. Den Hauptstecker hinter muss ich manchmal eben 3-4 mal rein und raus stecken damit es klappt.
Temp. ist ok.
Monitor ha ich schon ausgetauscht - gerade eben - passiert ist es aber wieder. Der Monitor ist auch wieder ausgegangen.
-Flimmern oder Verzerrungen habe ich keine
- Stecker ziehe ich vom PC - Nicht vom Monitor.

Vielen Dank
Fuerte
fuerte
registriert

Beiträge: 6


 

Gesendet: 18:24 - 13.07.2005

Hallo bin nochmal
- könnte es nicht doch das netzteil sein ? Aber wie stelle ich fest ob es genug power hat ?
Techrum
registriert

Beiträge: 17


 

Gesendet: 18:35 - 13.07.2005

Mhm, dies könnte eine Sicherheitsabschalltung wegen Stromschwankungn sein. Hatte ich mal als ich moit dem Schalter der E-Heizung spielte :-)
Danach dauert es so 5min bis du ihn wieder anschalten kannst.
Aber auch das Netzteil kann zu schwach sein. Auch wenn du nen 400Watt hast, kann es intern zu Fehlern kommen, die erst auftreten wenn zbsp. das beschädgte Bauteil eine bestimmte Spannung hat.
Wenn deine Temp. und der Rest ok ist.
Aber auch defektes Mainboard, CPU Speicher könnte dies auslösen oder aber eben Temp.

MfG

Techrum
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 19:01 - 13.07.2005

Hi,
also eines kappiere ich immer noch nicht: wenn nur der Monitor ausgeht, warum mußt Du dann den Rechner "wieder hochfahren"? Hast Du mal ausprobiert, wenn der Monitor ausgegangen ist, mal einen anderen Monitor dranzuhängen? Und das mit dem "Stecker raus/rein->anschalten" versteh' ich ehrlich gesagt auch nicht, bin ja vielleicht heute Abend ein bissel langsam...
MfG Carsten
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 19:17 - 13.07.2005

Kann dir auch nur einen Tipp geben:
Klingt irgendwie nach Strom...Alles raus was du nicht zum Starten brauchst.

Wenn es ein zu schwaches Netzteil ist, dann sollte das System nun stabiler laufen, da diverse Verbraucher vom Netz sind. (ich weiss jetzt nicht was du alles angeschlossen hast)

Hatte das Prob schon mal wegen
1)defekter Netzwerkkarte
2)defektem Netzteil

Oder testweise ein besseres Netzteil anschliessen.(wie bereits angesprochen)

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 19:26 - 13.07.2005

da fällt mir auch noch was ein..;-)
Ist das ein TFT?

Kannst du den TFT am DVI (oder VGA) anschliessen?

wenn der Rechner aus ist, udn du den Monitor einschaltest, müsste ein Signal erscheinen (No Signal). Ist das so?

Leuchtet die LED ?

Der Fehler kann auch am Schaltnetzteil im Monitor liegen!

Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 19:35 - 13.07.2005

vielleicht kommt er aus dem Standby nicht mehr hoch?
fuerte
registriert

Beiträge: 6


 

Gesendet: 14:39 - 14.07.2005

Hallo Leute,

besten Dank an alle die bislang sich die Mühe gemacht haben übers Problem zu schreiben ---- Bin einen entscheidenden Schritt weitergekommen ! Habe das Seitenteil des PCs entfernt und einen Ventilator mit kühler Luft davor gestellt. Seid der Ventilator läuft, ist der PC /Monitor nicht mehr ausgegangen. Scheint also ein Kühlproblem zu sein. Allerdings laufen die 2 Kühler im PC selbst ( Grafik / Prozessor )gut. Sollte man evtl neue Kühler einsetzten oder zusätzliche ?

Etwas anderes ist evtl noch auffällig. Bei einem Warmstart bleibt der PC immer nachdem er runtergefahren ist stehen ( genau gesagt: die Leuchtdioden der Komponenten leuchten kurz auf - dann steht er fest(Jetzt hilft nur noch : hinten den Haupt-Stromstecker vom PC abziehen - wieder reinstecken - das Ganze evtl. 2-4x)
Dann kann ich vorne am PC am ON Schalter den PC anschalten und er läuft einwandfrei. ???? Hat das schon jemand erlebt ?
Danke für Eure Antworten

Fuerte

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

- Monitor geht ständig aus -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Monitor geht ständig aus
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.006156 | S: 1_2