GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› News —› Sasser Programmierer NUR Bewährungsstrafe
 


Autor Mitteilung
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


Gesendet: 15:23 - 08.07.2005

Verden - Das Landgericht Verden hat den Programmierer der Internetwürmer «Sasser» und «Netsky» zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt. Die Strafe werde zur Bewährung ausgesetzt, sagte die Sprecherin des Landgerichts, Katharina Krützfeldt, am Freitag nach der Urteilsverkündung.




Die Richter befanden den 19 Jahre alten Angeklagten aus dem niedersächsischen Waffensen der Datenveränderung in vier Fällen und der Computersabotage in drei Fällen für schuldig.

Die Computerschädlinge, die der 19-Jährige entwickelt und im Internet verbreitet hat, hatten im Mai 2004 weltweit tausende Computer zum Absturz gebracht. Experten schätzen den entstandenen Schaden auf mehrere Millionen Euro.

Die Richter folgten mit dem Urteil nicht dem Antrag des Staatsanwaltes. Dieser hatte in seinem Plädoyer am Donnerstag eine zweijährige Jugendstrafe, ausgesetzt zu drei Jahren Bewährung, sowie 200 Stunden gemeinnützige Arbeit gefordert.


Der lacht sicher über die erhaltene "Strafe"
rolf
Boardmeister

Beiträge: 968


 

Gesendet: 15:34 - 08.07.2005

also ich finde das urteil o.k. ist doch ein ganz sympathischer compi-freak, der ein wenig gebastelt hat: hier gedreht und da gefummelt - und schon war der virus unterwegs.

ich glaube, er war selbst erschrocken.

übrigens: es warten noch einige zivilklagen auf ihn. es sind regress-forderungen von - glaube ich - 160.000 euro gestellt.

da hat er glück! denn die allermeisten gesellschaften, die durch den virus verluste erlitten haben, verzichteten auf regress-forderungen. sonst hätten sie a. ihr sicherheitssystem offen legen müssen und b. zugeben müssen, dass ihre systeme nicht gut genug geschützt waren.

immerhin: der flug- und bank-verkehr war weltweit lahmgelegt!

also, ich finde den jungen sympathisch. jetzt wird wohl eine karriere als programmierer auf ihn warten.

gruss rolf

p.s. der überhaupt nichts mehr an seinem mail-programm verändert, damit im hindukusch kein flugzeug notlanden muss!
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 15:44 - 08.07.2005

hmmm... Das muss schon eine Karriere sein, in der viel Kohle fliesst, denn die Ersatzansprüche werden, wie du schon sagst, "nicht von Pappe sein".

Das Urteil ist ein Drahtseilakt. Natürlich darf man den Jungs nicht direkt die Zukunft verbauen. Andererseits darf man durch zu schlaffe Gesetze keine Nachahmer einladen.

Zweifellos hat er was "auf dem Kasten". Aber mir kann niemand erzählen, dass er nicht gewusst hat, was er da treibt

Und was er gemacht hat, ist kein Kavaliersdelikt mehr!

Urteil O.K. = damit er arbeiten kann um seine Schulden zu bezahlen
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


 

Gesendet: 16:07 - 08.07.2005

er mag ein cleverlie sein,finde es aber hinterhältig,allein den Schaden den er Verursacht hat.
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 18:39 - 08.07.2005

"Im Namen des Volkes"war das sicher nicht ein Urteil!
Ich finde es auch trotz aller
Zitat:
von Rolf also, ich finde den jungen sympathisch
Sympathiekundgebung nicht angemessen! Seine Zukunft hätte man sicher nicht verbaut, wenn er die Strafe hätte absitzen müssen. Er ist noch jung und hätte Zeit gehabt, darüber mal nachzudenken!

Vielleicht haben die Richter es genau so gesehen.....
Zitat:
von rolf also ich finde das urteil o.k. ist doch ein ganz sympathischer compi-freak, der ein wenig gebastelt hat: hier gedreht und da gefummelt - und schon war der virus unterwegs.



Ich gebe Kevin Recht, der die Tragweite des Unrecht sehr gut einschätzt und ich warte mit Ihm auf den nächsten Bastler....

mit sorgenvollen Gruß
Rolli
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 19:02 - 08.07.2005

Ich denke, wenn sie ihm Vorsatz hätten nachweisen können, wäre er im Bau gelandet. Da er ja 2 Viren programmiert hat, ist der Vorsatz in meinen Augen gegeben. Ist vielleicht ein ziemlich hinkender Vergleich aber ich vergleiche das mal mit den zwei Atombomben der Amerikaner am Ende des zweiten Weltkrieges: spätestens nach der ersten Bombe hätten die sich im Klaren sein müssen, was die zweite anrichtet. Und auch der "sympatische Junge" hätte nach dem ersten Virus und den offensichtlichen Folgen aufhören müssen.

Ich finde auch, das Urteil hätte härter ausfallen müssen - 30 Std. gemeinnützige Arbeit sind ein glatter Witz. Die von der Staatsanwaltschaft geforderten 200 wären mir "lieber" gewesen. Und ja, Rolli, ich warte mit Dir auf den nächsten "Nachwuchsprogrammierer" der sich in der Virenprogrammiererei versucht...
Auf die Antivirusprogramm-Programmierer
MfG Carsten
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 19:03 - 08.07.2005

Ich finde das Urteil wieder mal einen Witz,ein typisches deutsches Urteil.
Der junge wusste genau,was er tat.Wenn man solche Kenntnisse vom Programmieren hat,wusste er,was er für Schaden damit anrichtet.
Hätte er dagegen 3 Jahre Knast bekommen,hätte das Urteil doch ein wenig abgeschreckt.
So lachen doch die anderen Hacker darüber
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 00:41 - 09.07.2005

Da hat der Kleine aber viel Pech gehabt. Er kann sich nicht, wie manche Schuldner,auf das private Insolvenzrecht berufen, sonder muß sein Leben lang für die Zivilrechtsprozesse zahlen, die er wohl alle verlieren wird.

Gruß Donald
gilian
Board-Champion

Beiträge: 4301


 

Gesendet: 06:12 - 09.07.2005

Hoffentlich Donald!
Vor einer Straftat braucht man sich nicht zu schrecken,es gibt ja deutsche Richter.
LG gilian
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 08:24 - 09.07.2005

naja, das mit der Bewährungsstrafe ud so, würde ich ja noch alles durchgehen lassen, aber 30 STunden gemeinnützige Arbeit, das finde ich schon sehr lächerlich. Das kann man in einer Woche runterreissen, ohne Probleme ... wo liegt dann da die Strafe für das was er alles angerichtet hat ...

da bekommen andere sehr viel mehr ....

Seiten mit Postings: 1

- Sasser Programmierer NUR Bewährungsstrafe -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News —› Sasser Programmierer NUR Bewährungsstrafe
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.012907 | S: 1_2