GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Datenübertragung von PC zu PC
 


Autor Mitteilung
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


Gesendet: 09:02 - 12.06.2005

Obwohl hierüber bestimmt schon mal in diesem Board geschrieben wurde, gibt die Suchfunktion nichts her.
Wie übertrage ich meine Eigenen Dateien von PC 1 mit Win 98 SE auf PC 2 mit Win XP Pro. Es soll dafür ein spezielles Kabel geben. Oder geht es auch einfacher?
Gruß
brensi
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:35 - 12.06.2005

Gehe bitte mal auf
http://www.google.de
und gib dort
"Datenübertragung von PC zu PC" (mit Anführungsstrichen) ein.

Dort gibt es mehrere Hinweise und ich glaube, es ist besser, wenn Du selber suchst, was für Dich zutrifft.

Schönen Sonntag noch, denn Du bist ja schon fleißig am werkeln!

Nubira
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 12:21 - 12.06.2005

Meinst du ein paralleles Nullmodemkabel ? Damit verbindest du die Rechner und installierst zum datenaustausch ein entsprechendes Prog. Zur Not geht auch ein normales Netzwerkkabel (RJ45), muss aber Crossover sein!
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 19:25 - 12.06.2005

Woran erkenne ich ein Crossover-Kabel?
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 20:21 - 12.06.2005

Ich mach es mit einen USB Host- Link Kabel-bei Ebay c.12 Euro
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:22 - 12.06.2005

USB 2.0 ?
thorndeux
Stamm-User

Beiträge: 69


 

Gesendet: 01:47 - 13.06.2005

Bin nicht soo versiert - habe aber gerade selber zwei PCs mit nem Crossover-Kabel verbunden. Mein PC-Händler (arlt) meinte das Crossover ist viel schneller als USB. Ich kann jetzt jedenfalls ziemlich zackig auf die Daten des jeweils anderen PCs zugreifen.
Das Netzwerk-Setup war ein bisschen knifflig, aber letztendlich hat's gefunzt - falls Du dazu also fragen hast...
Das Crossover-Kabel hat übrigens 4,49 € gekostet.

Gruß,
Thorn
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 07:38 - 13.06.2005

Zustimm. Ein echtes Netzwerk ist in jedem Fall sinnvoller als USB, aber für ein paar Daten ..
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 14:46 - 13.06.2005

Ein Crossoverkabel habe ich mir besorgt. Jetzt brauche ich nur noch Hinweise zur Konfiguration des Netzwerkes. Da muß doch einiges festgelegt werden mit der IP-Adresse ,Subnet Mask... etc. Wie geht das?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 15:09 - 13.06.2005

Jedem Rechner muss ein eindeutiger Rechnername vergeben werden. Der Rechnername darf nur einmal im Netzwerk vorkommen. Es sollten feste IP's verwendet werden z.B.:

IP Windows XP : 192.168.0.1 (Server) Rechner mit Modem/ISDN

IP Windows 9x : 192.168.0.2 (Client)


Server Einrichtung:

Als erstes wird nun der Server eingerichtet :
Beim WinXP Rechner unter: Start-> Systemsteuerung-> System-> Computername 'Ändern' anklicken. Der zukünftige Server bekommt einen Computer-Namen 'Internet_PC' mit der Arbeitsgruppe 'ARBEITSGRUPPE'. Nun Start-> Einstellungen-> Netzwerkverbindungen anklicken:. Hier sieht man unter LAN-Verbindung die Netzwerkkarte. Unter 'LAN-Verbindung' die rechte Maustaste und dann auf 'Eigenschaften' klicken. 'Internetprotokoll (TCP-IP)' anklicken und auf 'Eigenschaften'. Die Netzwerkkarte erhält die feste IP-Adresse: 192.168.0.1 mit der Subnet-Mask 255.255.255.0. 'OK'klicken und alle Fenster schließen.

Im Unterschied zu Windows 95/98 oder Me unterscheidet Windows XP die Benutzer. Unter Start-> Einstellungen-> Systemsteuerung-> Benutzerkonten geht man auf 'Hinzufügen'. Als Namen muss man den Namen, den der Windows 9x User beim Anmelden angeben wird, eingeben.

Den Name der Arbeitsgruppe und den Rechnernamen ändert man unter: Start-> Einstellungen-> Systemsteuerung-> System-> Computername. Dort auf "Eigenschaften" klicken und den Arbeitsgruppennamen eingeben. Nun unter Start-> Einstellungen-> Systemsteuerung-> Verwaltung 'Computerverwaltung' anklicken. 'Freigegebene Ordner' öffnen und dann 'Freigabe'. Über 'Aktion' können nun Ordner oder Partitionen freigegeben werden. Somit ist der Server eingerichtet.


Win 9x Client Rechner einrichten:

Unter Windows 9x erreichen Sie die Netzwerkverbindungen unter 'Systemsteuerung-> Netzwerk'. Wählen Sie das 'TCP/IP Protokol' und klicken Sie auf 'Eigenschaften'. In der Registerkarte IP-Adresse wählen Sie 'IP-Adresse festlegen' und vergeben nun für den Client eine eindeutige Adresse innerhalb des 192.168.0.x-Adressbereichs, also beispielsweise 192.168.0.2, 192.168.0.3 und so weiter. Die Subnetzmaske ist immer 255.255.255.0. Zudem sind zwei weitere Einstellungen zur Client-Konfiguration erforderlich. Im Register 'Gateway' geben Sie die IP-Adresse des Internet-Zugangsrechners ein, hier also 192.168.0.1, im Register DNS-Konfiguration aktivieren Sie DNS und geben ebenfalls 192.168.0.1 ein. Als Host geben Sie den Netzwerk-Namen des Servers ein. Die Eingabe einer Domäne ist für Arbeitsgruppen nicht erforderlich. Achten Sie darauf, dass der Eintrag WINS deaktiviert ist. Nach einem Neustart sollte eine Verbindung nun möglich sein. Ein erster Test erfolgt mit einem PING.
Rufen Sie dazu 'Eingabeaufforderung'auf und geben Sie ping 192.168.0.1 ein Dies sollte funktionieren. Nun führen Sie über das Kontextmenü des Netzwerkess (rechte Maustaste über dem Icon Netzwerk)
'Netzlaufwerk verbinden' aus. Im dortigen Dialog wählen Sie einen freien Laufwerksbuchstaben aus und geben unter Pfad den Pfadnamen des Ordner oder der Festplatte ein: \\client\c und klicken auf fertigstellen
Das Netzwerk ist nun eingerichtet.

(Auszug netzwerk-total)
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 16:35 - 13.06.2005

Danke Deichkind, das war ausführlich.
Ich hatte einen anderen Text darüber gefunden, doch so genau war es nicht.

Seiten mit Postings: 1

- Datenübertragung von PC zu PC -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Datenübertragung von PC zu PC
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003754 | S: 1_2