GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› NVIDIA RIVA TNT2/TNT2 Pro - Treiberprobleme!
 


Autor Mitteilung
pc-rabe
registriert

Beiträge: 13


Gesendet: 18:55 - 25.03.2005

Hallo Wissende!

Der unwissende ist am Verzweifeln und gurkt mit Schwierigkeiten im Netz herum!


Mein Computer :
Betriebssystem Microsoft Windows ME

Motherboard
CPU Typ Intel Pentium IIIE, 667 MHz (5 x 133)
Arbeitsspeicher 128 MB (PC133 SDRAM)
BIOS Typ Award Modular (03/09/00)

Anzeige
Grafikkarte NVIDIA RIVA TNT2/TNT2 Pro
3D-Beschleuniger nVIDIA RIVA TNT2

Aktuell nur noch mögliche Darstellung: 640 X 480, 16 Farben

Vor der Installation vom neuen Treiber 71.84_win9x_international.exe von der Herstellerseite www.nividia.de hatte ich den Virenscanner ausgeschaltet und den alten Treiber entfernt. Seit dem neuen Treiber bin ich in Schwierigkeiten.

Den Treiber habe ich mehrfach gelöscht und drüber installiert. Ausserdem habe ich versucht, das Problem mit dem Windows-Update (Start --> Windows Update) zu lösen. Das Suchen im Netz ist mit meiner Auflösung eine Tortur, zumal der Bildschirm zu dunkel ist, um wirklich länger lesen zu können. Ich dachte, letzteres läßt sich mit der Installation eines neuen Grafikkartentreibers lösen, doch jetzt steh ich noch blöder da... Nun heisst es wieder einmal: HILFE!!!!!! :-E

Habe ich wirklich den richtigen Treiber für meinen PC herausgesucht? Was habe ich nur falsch gemacht!!?

Grüße
PC-Rabe
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 19:23 - 25.03.2005

Hallo,PC-Rabe
Hattest du vorher schon Probleme mit der Graka oder warum hast du dir den neuen Treiber runtergeladen?
pc-rabe
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 19:31 - 25.03.2005

Hallo Mumbolino,

"Ursprünglich" (vor der Neueinrichtung des PC) hatte ich einen Treiber drauf, mit dem ich den Monitor heller stellen konnte (es lag/liegt wohl im Grunde am Monitor). Der PC ist jedoch abgeschmiert und ich musste alles neu installieren. Da hatte ich nicht mehr die Möglichkeit, Kontrast und Helligkeit einzustellen. Um das zu beheben habe ich oben genannten Treiber installiert...

Ich hoffe, das bringt es auf den Punkt. An der Grafikkarte lag es also nicht.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:40 - 25.03.2005

@ pc-rabe
bitte nicht immer wieder Deine Frage reinstellen!(3x)

Du musst öfter mal die Seite aktualisieren, dann siehst Du auch den aktuellen Stand.
Es war aber nicht so schlimm, ich pass ja auf und wir haben alle mal angefangen.


Nubira
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 19:49 - 25.03.2005

Hallo PC-Rabe,
in einem Punkt kann ich Dich beruhigen - es war erst einmal der richtige Treiber
Hast Du vor der Neuinstallation das System mit dem Standart-Grafikkartentreiber gestartet? Hast Du auch die Bildwiederholfrequenz richtig eingestellt? Prüfe mal, ob der Wert nicht zu hoch ist (verträgt der Monitor evtl. nicht).
MfG, Carsten
pc-rabe
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 20:18 - 25.03.2005

Hi Nubira!

Die Frage habe ich nicht mit Absicht zwei Mal herein gestellt, ich muss mich verklickt haben! Sorry!

@ Carsten: wie soll ich denn das System mit dem Standarttreiber neu starten? Vielleicht ist da ja der Fehler, aber ich stehe auf dem Schlauch.

Bei der Bildwiederholfrequenz gibt es nur die Optionen "Standart" und "Optimal". Vor der Installation des Treibers war die Auswahlmöglichkeit größer...

PC-Rabe
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 22:28 - 25.03.2005

Also, das habe ich bei Herrn Gates unter "Behandlung von Bildschirm- und Grafikproblemen in Windows" gefunden:

1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung und doppelklicken Sie dann auf Anzeige.
2. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen und anschließend auf Erweitert.
3. Klicken Sie auf die Registerkarte Grafikkarte und dann auf Ändern.
4. Klicken Sie auf Weiter, auf Eine Liste der Treiber in einem bestimmten Verzeichnis zum Auswählen anzeigen und danach erneut auf Weiter.
5. Klicken Sie auf Alle Modelle anzeigen.
6. Klicken Sie im Feld Hersteller auf (Standardgrafikkartentypen).
7. Im Feld Modelle klicken Sie bitte auf Standardgrafikkarte (VGA), klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Weiter.
8. Klicken Sie auf Weiter, erneut auf Weiter und anschließend auf Fertig stellen.
9. Klicken Sie auf Schließen, erneut auf Schließen, und danach auf Ja, um den Computer neu zu starten.
MfG, Carsten
pc-rabe
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 22:31 - 25.03.2005

Moin,

hier bin ich schon wieder und dieses Mal beschreibe ich meine Vorgehensweise, vielleicht wird daraus ja etwas deutlich, was das Problem (auf)lösen könnte.


Deinstallation vom Treiber:

a) start --> einstellungen --> systemsteuerung --> system --> gerätemanager --> weg!

b) start --> einstellungen --> systemsteuerung --> software --> weg!

Neustart! Es erscheit der: Hardware-assistent --> Abbrechen

Dann starte ich die Treibersoftware bzw. die automatische Installation, Neustart. Da hängt sich der PC auf und ich schalte ihn aus und wieder ein. Danach sucht und findet er einen treiber für den plug play-Bildschirm. Wenn ich dann die Darstellung ändere, zB von 16 Farben auf 16 Bit, hängt er sich beim Neustart wieder auf. Ich wähle dann statt des abgesicherten Modus den normalen Modus, wie ich es schon etliche Male gemacht habe.

Vielleicht bringt das - ich meine meine Schilderung - noch wichtige Details zur Sache. Ich kapiere das nicht! Ich habe gerade wieder den Standart-VGA-Treiber drauf und könnte die Prozedur ein weiteres Mal starten, mit dem gleichen Ergebnis.
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 01:38 - 26.03.2005

Das sieht so aus,als ob du dir irgend eine wichtige Datei zerschossen hast
pc-rabe
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 20:49 - 28.03.2005

Hallo Carsten,

vielen Dank für Deine Hilfe, dieser Weg war mir neu. Wahrscheinlich aus Deiner Windows-Hilfe? Bei mir sah es geringfügig anders aus, geht aber!

:drink:

Hi Mumbolino,

schaut so aus, als hätt'ste recht gehabt. Nun habe ich ME noch mal drüber installiert, herumprobiert mit dem Treiberupdate etc., immer das gleiche. Letztlich kommt die Karte nur mit dem klar, was auf der ME-CD drauf ist... . Jetzt ist es wie vorher: etwas zu dunkel, aber es geht wieder. Zur Not reicht das auch, da ich mit einem alten PC ins Netz gehe.

Grüße
PC-Rabe

Seiten mit Postings: 1

- NVIDIA RIVA TNT2/TNT2 Pro - Treiberprobleme! -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› NVIDIA RIVA TNT2/TNT2 Pro - Treiberprobleme!
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001470 | S: 1_2