GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Antivir
 


Autor Mitteilung
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


Gesendet: 15:14 - 22.03.2005

Hallo,

ich habe schon ein paar Tage ein Problem mit Antivir beziehungsweise eher mit einer von ANtivir gefundenen Datei.

Es wurde angeblich ein Virus gefunden. Allerdings wurde diese Datei weder repariert noch gelöscht. Bei jedem Durchlauf findet er diese Datei auch wieder .. .allerdings wenn ich nach dieser Dtaei such, dann exisitert sie nicht .. kann sie daher auch nicht löschen ....

Was kann ich dagegen tun ?

DAnke .. Grüße aus dem süden ...
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 17:16 - 22.03.2005

Kannst du mal den Namen der Datei nennen? Ansonsten würde ich mal versuchen im abgesicherten Modus zu suchen. Wenn das nicht hilft, dann sehen wir mal weiter.

Gruß Donald
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 17:50 - 22.03.2005

Also du musst so vorgehen wie Donald es gesagt hat aber davor noch das Häkchen vor "Versteckte Dateien & Ordner anzeigen" machen!
mumbolino
Boardkönig

Beiträge: 1673


 

Gesendet: 18:23 - 22.03.2005

Lad dir mal das Proggi "FileUtilities" runter,da kannst du die Datei auswählen,die du löschen möchtest und beim Neustart werden sie dann auch gelöscht.Viele Datein lassen sich nämlich nicht so ohne weiteres löschen.Das Proggi ist eine 30 Tage Version.Damit kannst du einzelne Datein und auch ganze Ordner löschen.Es gibt auch eine Freeware Version,da kannst du aber keine Ordner sondern nur einzelne Datein löschen.
Aber vorher,wie oben beschrieben "versteckte Ordner anzeigen"lassen.
Gruß Heiko

http://www.gibinsoft.de/gipoutils/fileutil/index.htm
pc-socke
Board-Champion

Beiträge: 4013


 

Gesendet: 19:07 - 22.03.2005

Zitat:
Lad dir mal das Proggi "FileUtilities" runter,da kannst du die Datei auswählen,die du löschen möchtest und beim Neustart werden sie dann auch gelöscht.Viele Datein lassen sich nämlich nicht so ohne weiteres löschen.Das Proggi ist eine 30 Tage Version.Damit kannst du einzelne Datein und auch ganze Ordner löschen.Es gibt auch eine Freeware Version,da kannst du aber keine Ordner sondern nur einzelne Datein löschen.
Aber vorher,wie oben beschrieben "versteckte Ordner anzeigen"lassen.
Gruß Heiko




Ich kann dieses Programm nur Empfehlen.Es hat mir schon viel geholfen
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 20:11 - 22.03.2005

Okay ..d as werde ich morgen mal probieren ... heute habe ich da keinen Nerv mehr für ...

Die Datei heisst .,,

TR/Hijack.PopCapLoa

DAnke euch schon mal .. wenn es nicht klappt .. melde ich mich bestimmt morgen wieder :-)
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 21:39 - 22.03.2005

also wie ich es sehe cassio haste Dir einen Trojaner eingefangen,.......

wie Donald und Micha schon gepostet haben......

Arbeitsplatz / extras / ordneroptionen / ansicht dann geschützte systemdateien ausblenden haken weg, zu inhalte von systemordnern anzeigen haken hin und noch runterscrollen und dort alle dateien und ordner anzeigen selektieren,

versuche dann mal gleich den virenscanner im abgesicherten modus scannen zu lassen. da ist die erfolgschance höher, das er ihn löschen kann!

Gruß Rolli


cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 21:49 - 22.03.2005

Danke ... kann eigentlich antivir keine Dateien löschen oder nur diese Trojaner nicht ?

Wie schlimm ist denn so ein trojaner? Was macht der ? Best / Worst case?
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 11:06 - 23.03.2005

Also, ich hatte gerade Probleme, als ich im abgesicherten Modus starten wollte ... bei 98 war das immer ganz einfach, man musste nur warten bis beim hoch fahren die entsprechende Meldung kommt und dann auswählen ... bei XP ist das leider nicht so ...
Ich habe von der TU Berlin eine nette umschreibung gefunden .... falls jemand anderes das gleiche Problem hat .....

Zur Entfernung bestimmter Viren, Würmer, Trojanischer Pferde, Dialer sowie zur Behebung von allerlei anderen Problemen (z.B. nicht funktionierende Treiber) sollte der Windows-PC im Abgesicherten Modus gestartet werden. Im Abgesicherten Modus wird nur eine minimale Zahl von Treibern geladen und Autostart-Programme werden nicht ausgeführt.

Der Start im Abgesicherten Modus funktioniert bei nahezu jeder Windows-Version anders. Gemeinsam ist nur, dass man Windows zunächst beenden muss. Danach sollte der PC aus- und erst nach ca. 30 s wieder eingeschaltet werden. Damit wird einigermaßen sichergestellt, dass speicherresidente Viren aus dem Arbeitsspeicher entfernt werden - einen 'Warmstart' überleben nämlich einige durchaus. Dann geht es wie folgt weiter:

Windows 95
Schalten Sie den PC ein, warten Sie auf die Meldung

Windows wird gestartet...
und drücken Sie dann sofort die Taste [F8]. Weiter...

Windows 98, Windows ME
Schalten Sie den PC ein, drücken Sie nach max. 2 Sekunden die Taste [Strg] und halten Sie sie gedrückt, bis das Start-Menü erscheint. Weiter...
Hinweis: Sie können durch Drücken der Taste [F5] nach Abschluss der BIOS-Meldungen auch direkt den Abgesicherten Modus starten (ohne Umweg über das Start-Menü). Wenn Sie einen Festplatten-Manager zur Verwendung einer größeren Festplatte (>504 MB) einsetzen oder einen Boot-Manager zur Verwaltung mehrerer Betriebssysteme, kann das Drücken der [Strg]-Taste wirkungslos bleiben. Versuchen Sie es dann mit [F5], wie zuvor beschrieben, allerdings müssen Sie ggf. noch Meldungen und/oder Dialoge der genannten Programme abwarten.

Windows NT
Windows NT bis Version 4.0 kennt keinen Abgesicherten Modus. Es gibt jedoch zumindest einen VGA-Modus, der bei fehlerhaften Grafik-Treibern Abhilfe schaffen kann. Dieser VGA-Modus kann im Auswahl-Menü des Boot-Managers, das bei jedem Systemstart erscheint, ausgewählt werden. Weiter...

Windows 2000
Schalten Sie den PC ein, warten Sie auf die Meldung

Windows wird gestartet...
und drücken Sie dann sofort die Taste [F8]. Weiter...

Windows XP
Schalten Sie den PC ein, warten Sie auf die Meldung

Windows wird gestartet...
und drücken Sie dann sofort die Taste [F8]. Weiter...

So gehts es dann gemeinsam weiter
Es erscheint ein Start-Menü im Textmodus. Wählen Sie hier 'Abgesichert' bzw. 'Abgesicherter Modus' und bestätigen Sie dies mit der [Eingabe]-Taste. Windows wird im Abgesicherten Modus gestartet. Dabei wird die Bildschirmanzeige mit dem Standard-VGA-Treiber dargestellt, d.h. es wird meist eine geringere Auflösung und Farbtiefe verwendet als im normalen Modus. Netzwerk und Internet sind im Abgesicherten Modus ebensowenig verfügbar wie die meisten anderen Geräte und Funktionen, die auf Treiberunterstützung angewiesen sind.
Nun können Sie spezielle Antivirus-Programme einsetzen oder fehlerhafte Treiber entfernen. Im Fall spezieller Gegenmittel zur Entfernung einzelner Viren/Würmer sollte der gesamte Vorgang mindestens einmal wiederholt werden. D.h. Windows beenden, Neustart im Abgesicherten Modus und Einsatz des Gegenmittels.

Sind die Bauarbeiten abgeschlossen, beenden Sie Windows und starten Sie den PC neu. Verfahren Sie dann, wie Sie es sonst immer machen. Wenn Sie im Abgesicherten Modus neue Treiber für bestimmte Geräte installiert oder Hardware-Ressourcen-Konflikte (hoffentlich) beseitigt haben, fahren Sie Windows herunter und schalten Sie den PC wiederum erst aus, bevor Sie ihn im normalen Modus starten.

cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 11:45 - 23.03.2005

Ich werde gleich wahnsinnig ..... ich habe meinen Comoputer im abgesicherten Modus gestartet .... leider liess sich im abgesicherten Modus mein Virenscanner nicht aktivieren .. nur leider lässt er sich seither überhaupt nicht mehr aktivieren ..... die start / Suchfläche ist ausgergaut und ich kann sie nicht drücken ....

Nach der Datei habe ich auch gesucht mit den entsprechenen deeinstellungen, aber nichts gefunden .... beziehungsweise zwei cookies, die ich haber neulich schon geklöscht habe, die waren im Papierkorb .. als ich sie nun auch versucht habe dort heraus zu löschen, ging das nicht, da die Dtaei angeblich nicht vorhanden ist .. warum wird sie dann gefunden ?????

Hat nun jemand eine Idee?!?
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 12:02 - 23.03.2005

okay .. ich habe nun antivir neu installiert ... gleiches SPiel .. die Datei ist wohl immer noch da, kann aber ni cht geklscgt werden ....

nun nochmal den "richtigen" Dateinamen

popcaploader_v5[1].cab

Was ist denn cab für eine Endung???

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Antivir -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Antivir
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004118 | S: 1_2