GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Festplatte wird MANCHMAL nicht erkannt
 


Autor Mitteilung
Ricky
registriert

Beiträge: 7


Gesendet: 23:33 - 18.04.2003

Hallo Leute,

ich habe in letzter Zeit Probleme beim Hochfahren meiner Mühle.

Immer häufiger werden beim Hochfahren zwar DVD und CDRW aber keine meiner beiden Festplatten erkannt. Nach fünf bis sieben Neustartversuchen fährt das System dann normal hoch und erkennt dann auch die Festplatten.

Ist mittlerweile fast wie eine Glücksspiel, ob der PC startet oder nicht.

Wie kann man diesen Fehler beheben ?
Habe den Verdacht, daß mein Meinbord einen Knacks hat.

Wer kann mir helfen ?

Ricky

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 09:36 - 19.04.2003

Hi Ricky,

Wie hast du denn die Platten am IDE hängen ? Beide als M/S an einem Strang? Dann häng doch testweise mal die Platten an den anderen Kanal, da wo das CDRW und DVD angeschlossen sind. Funtionieren die Platten dort einwandfrei liegst du mit deiner Vermutung nicht falsch, dass eventuell ein Kanal defekt ist. Bekommst du im Gerätemanager Ausrufe / Fragezeichen angezeigt ? Installiere den aktuellen Chipsatztreiber nochmal neu .
Ricky
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 10:23 - 19.04.2003

Hi Deichkind,

habe tatsächlich beide Platten an einem Strang, werde das mal umstecken und schauen, ob es so besser läuft.

WENN der Kasten hochfährt, werden im Gerätemanager alle Laufwerke einwandfrei erkannt.

Ich will es auch noch mal mit einem stärkeren Netzteil probieren. Habe nur 230 W. Das Ding muß zwei Festplatten, zwei CD Sooundkarte,Graikkarte und Scanner uüber USB bei mir versorgen. Habe mal gehöhrt, daß durch ein zu schwaches NT der Kasten auch mal verrückt spielen kann. Habe auch häufig Abstürze (Fehler: System ist überlastet). Dachte zuerst es läge an WINME.

Bin nur nicht sicher, ob 300 W da ausreichen oder lieber gleich 350 W besser sind.
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 11:19 - 19.04.2003

Die W Angabe sagt nicht allzu viel aus. Es kommt auf die Combined Power an. 230 W ist wirklich ein bisserl wenig. Du kannst ja mal einige Stromsauger testweise abhängen. Dann braucht das System beim Starten natürlich weniger Strom. Wenn es nun einige Male problemlos funktioniert, dürfte es wirklich am NT liegen... Poste dann nochmal..

cu Steve
Ricky
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 11:23 - 19.04.2003

Werde ich ausprobieren.

Melde mich dann nochmal..

Danke für die Tipps

cu Ricky
Ricky
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 19:18 - 19.04.2003

Da bin ich wieder - leider ohne Erfolg.

Habe die HDs umgestöpselt. (ursprünglich: Prim M/S an einem Strang)auf Sec M/S und dann Prim M + CD. Die CD Laufwerke wurden immer erkannt, egal wo. Die HDs nicht.

Habe dann ein stärkeres Netzteil eingebaut und die IDE-Flachbandkabel
ausgetauscht. - Alles ohne Erfolg

Wie funktionert denn das mit dem Cipsatz ?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 19:37 - 19.04.2003

O.K. - damit können wir die Hardware wohl als Fehlerquell ausschliessen.
Mir fallen aber wohl noch die Partitionen ein...Kann es sein das du 2 primäre Partitionen aktiv gesetzt hast ?? Dann passieren schon mal solche Kapriolen wie du sie genannt hast.
Anonymous


 

Gesendet: 19:49 - 19.04.2003

Da kommst du mir mit dem Posting zuvor
Wollte auch mal der Partitionierung fragen. Möglich das hier des Rätsels Lösung liegt...

Fredi
Ricky
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 22:16 - 20.04.2003

Partitionierung - möglicherweise

habe beide Festplatten in insgesamt 4 Partit. aufgeteilt.

Möglich, daß ich bei der 2. Festplatte die erste Part. auf primär gesetzt habe. Werde das mal checken sobald der Kasten mich lässt.

Allerdings erkennt er mittlerweile das Floppylaufwerk auch nicht mehr und verweigert jetzt den Weg ins Internet ( bin jetzt an einem 2. PC)- was ja dann mit den Partitionen wohl nicht zusammenhängen würde

Der Systemcheck über Norton Tool bringt den Kasten auch jedesmal zum Absturz.

Habe auch meine drei RAM Reigel schon abwechsend rausgenommen und getestet ob es am RAM liegt -
ohne Erfolg!!! Der Kasten lässt sich jetzt immer schwiriger starten deshalb schon das Net über den 2. PC

Ich checke das mal mit den Partitionen und melden mich dann wider....


cu Ricky

Anonymous


 

Gesendet: 09:17 - 21.04.2003

O.K. --- Ein neues Floppy kostet ja zum Glück nicht die Welt. und schmeiss die Norton Utilities raus , die bringen eher ein stabiles system zum absturz als das sie helfen !!!

cu Fredi
Ricky
registriert

Beiträge: 7


 

Gesendet: 20:46 - 07.05.2003

Ende der Geschichte:

Hallo Leute, nachdem mein Kasten leztendlich ganz den Dienst verweigerte, stellte sich heraus, daß (wie befürchtet) das Bord defekt war.

Auf dem Weg zum Untergang hat es mir zum Dank mein Modem und den Drucker
mit durchgehagelt (Diagnose: Überspannung (Stromversorgung über USB). Gibts sowas Danke MSI-Bord.

Hab jetzt ein neus Bord. Modem und Drucker liefen noch über Garantie

Kasten läuft jetzt wie geschmiert.

Trotzdem Danke nochmal für die Tipps..

cu Ricky

Seiten mit Postings: 1 2

- Festplatte wird MANCHMAL nicht erkannt -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Festplatte wird MANCHMAL nicht erkannt
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001686 | S: 1_2