GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung eines optimalen Spiele-PCs (Achtung Anfänger!)
 


Autor Mitteilung
Johndow
Power-User

Beiträge: 128


Gesendet: 14:18 - 03.01.2005

Einen wunderschönen guten Tag.

Ich bin auf der suche nach der optimalen Zusammenstellung eines Spiele-PC's. Der Preis sollte nicht die 1000,-€ Marke überschreiten. Das Gerät muss Spiele neuester Art flüssig darstellen!
Ich kenne mich leider nur mittelmäßig mit den Bezeichnungen einzelner Komponenten aus und brauche daher eure Hilfe, um ein stabiles System zuerschaffen. Bitte wenn es geht gibt mir eine genaue Artikelbeschreibungen der einzelnen Komponenten, besonders bei den Mainbords.
160GB sollte für mich reichen.

Zudem benötige ich einen ordentlichen schwarzen Monitor, also nicht unbedingt einen TFT oder so ähnlich (Hauptsache GROß und Flimmerfrei!!! )und ein leises DVD-Laufwerk in schwarz, da der PC schwarz sein soll.
Diese Komponenten müssen nicht unbedingt im Preis erhalten sein.

Was ich nicht brauche ist ein DVD-Brenner, sämtliche Eingabegeräte und eine Audiokarte.
Ich nehme an, dass Audio on Bord auf den neuen Mainbords genügt. Die Hauptsache ist, ich höre was.

Ich hoffe ihr könnt mir bei dieser Sache weiterhelfen. Aber vergisst nicht, dass ich mit Bezeichnungen nicht gut auskenne. Ich danke!

Johndow :drink:

ps. Ein AMD System wäre mir am liebsten.

Mein PC: AMD 1200MHZ, 512 DDR, GeForce 2 GTS Pro 64, 80 GB
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 15:53 - 03.01.2005

Hallo Johndow,

Willkommen hier im Forum,

Ich würde dir empfehlen direkt auf ein Sockel 939 mit Athlon 64 umzusteigen. Mein Vorschlag:

Motherb: Abit AV8 ca. 115 Euro
CPU: Athlon 64 3200+ ca. 150 Euro
Kühler: ca. 30 Euro
HD: Samsung SP1604N 160 GB ca. 95 Euro
Grafikkarte: HIS Excalibur 9800 Pro , ca. 220 Euro
RAM : Infineon 2x512 DDR400 CL3 ca. 140 Euro
DVD: warum mit schwarzer Blende ? da gibts nicht so viele.[url]
Da habe ich direkt eine Frage: was ist mit einem neuen Tower ? Es gibt Tower mit dunklen "Klappschüben", d.h., die Front ist einheitlich dunkel. Dann käme natürlich noch ein Netzteil dazu.

Beim Monitor weiss ich nicht so recht. Wenn er unbedingt schwarz sein soll, halte ich den Samsung 78 für nicht schlecht.http://www.testberichte.de/r/meinung-5/flachbildschirme-24-/200501/samsung-samtron-98pdf-19-zoll-crt-monitor.html, wenngleich ein TFT sicher ein schärferes Bild erzeugt, aber auch erheblich teurer wird.

Pennywise
Premium-User

Beiträge: 374


 

Gesendet: 20:52 - 03.01.2005

Athlon 64 300+ Newcastle
Thermaltake Silent Boost K8
MSI K8N ( S 754 !)
1024 MB Ran Infineon
MSI 9800 Pro
Samsung SP160
SK Creative SB Audigy ( Onboard Soundchip ist shit beim Spielen)

kommt so um die 700 Euro. Gehäuse / NT musste mal schauen.
Johndow
Power-User

Beiträge: 128


 

Gesendet: 22:24 - 03.01.2005

Erstaml vorab danke für eure Hilfe.

Einen neuen Tower wollte ich auch haben. Meinst du die, die eine Tür zum öffnen vorne besitzen, so das die Laufwerke verdeckt sind?

Jetzt habe ich noch einige Fragen:

- Was bedeutet dieses: 0,09 oder 0,13µ

-Wären CPU Kühler und Festplatten Kühler Sinnvoll?

- Wie groß sollten die Kühler im Gehäuse sein, welche Drehzahl und wieviele? Ich weiß dass das aufs Gehäuse ankommt, aber was wäre am besten?
Gibt es bestimmte Marken die einen besonders guten ruf besitzen in Sachen Kühler?


- Zur Grafikkarte, welchen Speicher und wieviel Bit sollte die Graka besitzen?

- Mainbords habe ich diese beiden gefunden, welche sollte ich nehmen?
http://www.geizhals.at/a122350.html
http://www.geizhals.at/a107072.html

Johndow
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 22:50 - 03.01.2005

hallo Johndow...

geh doch mal auf die Seiten der einzelnen Hersteller oder setze die Bezeichnungen einfach in Google rein, zb. vom Deichkind der Hinweis zur Graka....http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=000025 dort findest Du deine nötigen Infos.

Was meinste mit 0,09 / 0,13µ...kann die Bezeichnung nirgens hier im Beitrag lesen
.........Gruß Rolli
Boyd
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 02:59 - 04.01.2005

Hallo zusammen,bin neu hier.Wünsche allen ein frohes neues Jahr.

Ich bin auch auf der suche nach einem Spiele-PC.
Ich würde genau so viel zahlen wie Johndow,aber leider nur in Raten :(. ;)
Ich habe genau wie er keine ahnung.
Soundchip sollte schon sein,1024 Speicherplatz,mehr als 2,4 Ghz.Also ich Spiele zurzeit Pro Evolution Soccer 4,und erwarte dieses Jahr noch Ghost Recon 2 usw.Daher will ich ein PC,das ich ungefähr 2 Jahre ohne probleme damit auskommen kann,nach ne Zeit kann ich einige sachen wechseln,wenn es sein muss.Wichtig ist für mich,Grafikkarte,Sound wie oben erwähnt habe,Arbeitsspeicher,mit dem Rest komme ich nicht klar,kenne mich nicht so aus,ich würde mich freuen wenn ihr mir ein Tipp geben könntet.Erst mal ohne Monitor.Wie gesagt um die 1000 Euro.

Danke
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 15:33 - 04.01.2005

@ Boyd:

Dann wäre für dich die Konfiguration doch auch o.K.

@ Johndow:

Was bedeutet dieses: 0,09 oder 0,13µ - Die Mikrometertechnologie beschreibt Abstand, in dem die Transistoren einer Processing Unit gefertigt werden. Je kleiner der Wert, desto günstiger die Produktion. Gleichzeitig wird natürlich viel Platz für mehr leistung, aber auch Abwärme geschaffen.

-Wären CPU Kühler und Festplatten Kühler Sinnvoll? Ohne CPU Kühler läuft keine CPU / Festplattenkühler sind nur bei extrem schnellen Platten wirklich sinnvoll.

- Wie groß sollten die Kühler im Gehäuse sein, welche Drehzahl und wieviele? Je kleiner ein Kühler, desto schneller muss er drehen um leistung zu bringen. Ergo: Je größer desto besser. Die Drehzahl hängt immer auch vom Einsatz und von der Hitze ab. Mind. 2 , max. 6 , kommt aber auch auf die Komponenten an.

Ich weiß dass das aufs Gehäuse ankommt, aber was wäre am besten?
Gibt es bestimmte Marken die einen besonders guten ruf besitzen in Sachen Kühler? Die gibts: Zalman, Verax, Thermaltake, Coolermaster.


Die Grafikkarte sollte 128 Mb Speicher besitzen. 256 Mbyte sind auch nicht zu verachten, ich finde den leistungsunterschied jedoch marginal.

Ich würde das Abit ohne 3rd-Eye bevorzugen. Ist für mich Schnickschnack

Gruß vom Deichkind
Boyd
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 19:38 - 04.01.2005

@Deichkind

Ich hätte gerne Pentium 4,Grafikkarte sollte schon geforce sein,dvd laufwerk,kein brenner.
sag mir ein preis bitte.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:39 - 04.01.2005

@ Boyd:

Mach bitte immer für eine neue Frage einen neuen Thread auf, Danke dir ;-)

wenn es was günstiger sein sollte, wäre ein AMD System sicher die preiswertere Variante.

Ein solides 775 Motherboard kommt aktuell so um die 90 Euro "MSI 865PE Neo2-PFS PE

CPU 3,200 LGA 775 PC800 ca. 205 Euro als boxed.

RAM 2x 512 Mbyte CL3 Infineon oder samsung ca. 140 Euro ( tagespreise)
oder wolltest du 1024 Mbyte ? Dann würde ich dir 2x512 MByte empfehlen keine 1x 1024.

Grafikkarte: Leadtech Winfast A350XT TDH mit Geforce FX 5900 XT ( 128 MB DDR 390 MHz/ 350 MHz (Chip/Ram) ca. 165 Euro


DVD LG DVD 8162 Bulk für ca. 24 Euro

Soundkarte: einfacher : Hercules Muse für 23 Euro, besser: Hercules Fortissimo für 49 Euro, oder Creative Audigy Player für 59 Euro.

Tower : Impress IM09A, Chieftec oder Chenbro, alle so um die 50-90 Euro.

Netzteil: ACMax LP 9960 PFC für 39 Euro

Festplatte : Samsung SP1604N 160 GB für ca. 95 Euro, oder Seagate ST3200822A 200 Gbyte für 109 Euro

Gruß
deichkind


Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 21:07 - 04.01.2005

oder für 399,- die TUl Powercolor Radeon X800 Pro ! 256 Mbyte DDR3 und 472/446 MHz DDR. Geile Karte und sauschnell. Die 6800 ist auch nicht übel. Kostet so um die 300 Euro. Die ist im 4:1 AF mit 2xAA fast 40% schneller als die 9800 Pro.
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 21:26 - 04.01.2005

Schau mal hier http://www.naanoo.com/freeboard/board/show_thread.php?topic=314385&userid=3391&forumid=59851 vllt hilft dir dieser Trick einbisschen beim Geld sparen!

Seiten mit Postings: 1 2

- Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung eines optimalen Spiele-PCs (Achtung Anfänger!) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung eines optimalen Spiele-PCs (Achtung Anfänger!)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004825 | S: 1_2