GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› radeon 9600 xt und hardwarebeschleunigung
 


Autor Mitteilung
erik65
Power-User

Beiträge: 277


Gesendet: 01:14 - 29.12.2004

tag zusammen,
ich hab die letzten stunden damit verbracht, eine ATI radeon 9600 XT zu installieren.
nach ca. 15 -30 sec. geht der mauszeiger nicht mehr.
gleichzeitig alle 5 sec. blue screen.
musste also per tastatur die hardwarebeschleunigung schrittweise verändern.

die grafikkarte tuts nur auf der minimalsten einstellung der beschleunigung.
ist natürlich mist.

hab dann alle einträge meiner alten Nvidia karte gelöscht ( ja, auch in der registry per suchfunktion manuell) , den catalyst nochmal neu installiert, dann wieder de-,
dann nen andere treiberversion genommen und so weiter.
hilft nix.
hab dann mal die auflösungen durchprobiert.

s.o. .

kann es sein, dass die karte einfach im a**** ist??
ich muss doch wohl nix im BIOS umstellen, oder?
wenn einer noch ne idee hat bin ich dankbar.
ansonsten bring ich die karte um 14.00 zum Herrn Sachtlebe zurück.

erik

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 05:37 - 29.12.2004

Hallo Erik,

Du hattest also eine Nvidia drin, und nun eine ATi gekauft. Hast du vergessen vorher den alten Treiber zu löschen ?

ATi und nvidia zusammen zu installieren ist sehr problematisch.das haut dein System extrem durcheinander. Die beiden können zusammen nicht.

An der Karte kann es für meim Empfinden nicht liegen, bestenfalls am Treiber oder Netzteil.

War das ein Detonator (Nvidia Referenztreiber) ? Am Besten mit einem Detonator Deleter entfernen.Schau mal mit dem Regcleaner nach Resten in der Windows Datenbank. Da darf kein Fitzelchen mehr drin sein.

Am Besten ATi Treiber runter. Alte Karte rein.

Wenn du alles von nvidia entfernt hast, installierst du am Besten als erstes den Standard VGA Treiber. System neu starten und schauen, ob sich nicht doch wieder der Nvidia mit eingerichtet hat. (Gerätemanager / Regcleaner)

Dann runterfahren/ ATi einbauen.


Dann nochmal posten.
erik65
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 11:32 - 29.12.2004

ok
erik65
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 12:43 - 29.12.2004

also deichkind,

ich tat wie du mir befohlen hast:

registry, vga-treiber, gerätemanager .
ATI rein.

mit dem ergebniss, dass der pc mit nem fiesen brummton schon nach 5 secunden hängenbleibt und ständig neu startet.

ich wiederhol das jetzt nochmal.
danach bring ich sie zurück.

erik
erik65
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 20:18 - 29.12.2004

auch die telefonische info vom Herrn Sachtlebe, ne saubere partition zu probieren, wegen treiberkonflikten, brachte keinen erfolg.

ich hab hab XP draufgespielt und das gleiche jedöns.

morgen gibts ne geforce 5700 XL.

erik65


Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:21 - 29.12.2004

wie fett ist denn dein netzteil ?
erik65
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 09:53 - 30.12.2004

hi fab4,

350 watt kommen da raus.
ich tät mich ja schlapplachen, wenns daran gelegen haben sollte.

erik
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 15:54 - 13.01.2005

Hi Erik,

wie ist das eigentlich ausgegangen

Gruß vom
Deichkind

Seiten mit Postings: 1

- radeon 9600 xt und hardwarebeschleunigung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› radeon 9600 xt und hardwarebeschleunigung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004987 | S: 1_2