GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› Welches Mainboard? Welchen Speicher?
 


Autor Mitteilung
skraggy
Power-User

Beiträge: 277


Gesendet: 19:54 - 10.04.2003

Hallo
Ich möchte mir einen neuen PC zusammentstellen, aber verliere langsam etwas den Überblick über die verschiedenen Chipsätze und weiss auch nicht so recht, welchen Speicher ich nehmen soll (hat jemand Erfahrungen mit Apacer Speicher gemacht?).

Die CPU dürfte ein P4 sein, entweder 2,8 oder 3,06 (eher 2,8).
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 20:16 - 10.04.2003

Hi Scraggy,
Apacer Speicher haben einen recht ordentlichen Ruf, wenn die Module leistungsmäßig auch nicht an Kingston oder Corsair heranreichen. Für mich kommt nur noch Corsair in Betracht. Ist zwar schweineteuer, ich habe aber besonders im OC Bereich nur hervorragende Erfahrungen damit gemacht. Ansonsten würde ich zu Kingston greifen, zu Infineon halte ich dagegen mittlerweile Abstand. Habe sehr viel negatives darüber gehört in letzter zeit. Weiss nicht was da los ist

Thema Chipsätze ... da gebe ich dir recht, was war das vor einigen Jahren noch einfach. Ich kann dir nur empfehlen abzuwarten. Im 2. Quartal stellt Intel die neuen Springdale und Canterwood Chipsätze vor. Das interessante dabei ist, dass beide einen 200 MHz FSB unterstützen !! Klingt recht interessant wie ich meine. Sehr schnell ist auch der E7205 und der SiS 655.
Anonymous


 

Gesendet: 20:23 - 10.04.2003

Apacer baut die Platine , kauft die Chips jedoch bei diversen Herstellern ( z.B. Infineon) Du kannst damit Glück oder Pech haben...

Fredi
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 05:07 - 11.04.2003

Oder versuchs mal mit dem i845E oder EP. Sind zwar Auslaufmodelle, dafür bekommst du die Boards etwas günstiger. Wenn du gerade im High End Bereich daddelst, genügt das vollkommen. Ob es gerade Nobel Speicher von Corsair sein muss ist sicherlich ansichtssache. Das er gut ist steht ausser Frage, ist aber einfach zu teuer...
skraggy
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 11:51 - 11.04.2003

Brauche ich schon PC 3200 RAM oder tut's PC 2700 auch noch? Ist der Leistungsunterschied gross?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 14:06 - 11.04.2003

PC2700 ist reichlich genug ! Dahinter steckt immerhin DDR 333 Speicher mit 2,7 GByte Bandbreite und 166 MHz Taktrate. Der PC 3200 ( DDR 400) wird erst in den folgenden Chipsatzgenerationen (Springdale) eine entscheidende Rolle einnehmen, die 200 MHz Taktrate unterstützen.
skraggy
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 14:13 - 11.04.2003

Danke dir!

Nun hätte ich aber noch eine kleine Frage: Wieviel RAM soll's denn sein?
2 x 256 MB oder gleich 2 x 512MB?
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 15:34 - 11.04.2003

Kommt darauf an...Wenn Board und Betriebsystem es unterstützen kannst du nie geügend Speicher haben. Bei Win9x rate ich dir jedoch zu max. 512 MByte. Mehr kann das OS nicht verwalten. Bei Win XP und 2000 kannst du 2 x512 MByte installieren.
skraggy
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 20:29 - 11.04.2003

Danke Deichkind!

Noch eine letzte Frage: Kannst du mir einen Shop nennen, der anständige Lüfter führt? Die PC Shops in der Schweiz haben alle nur den gleichen Scheiss und wenn ich schon eine Menge Kohle für meinen PC ausgebe, dann brauche ich beim Lüfter auch nicht zu sparen.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:42 - 11.04.2003
skraggy
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 20:57 - 11.04.2003

Besten Dank!

Ich werde dann wieder nachfragen wenn ich das Zeugs geholt habe und es nicht läuft...

Seiten mit Postings: 1 2

- Welches Mainboard? Welchen Speicher? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› Welches Mainboard? Welchen Speicher?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005481 | S: 1_2