GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› mal sound,mal kein sound???
 


Autor Mitteilung
pedi
registriert

Beiträge: 4


Gesendet: 19:56 - 11.12.2004

Hallo, seit Wochen "arbeite" ich an meinem sound.Soundkarte ist installiert,audio-CD`s laufen wunderbar.Aber:Video-CD läuft ohne Ton,CD-ROM läuft ohne Ton. Manchmal aber doch.Gibt es Wackelkontakte an der soundkarte? Ausserdem habe ich keine akkustischen Signale auf dem PC.
Lautsprechersymbole, - Einstellungen etc. sind alle gecheckt.Muss ich den onboard-sound deaktivieren?wenn ja, wie?
Viele Fragen, aber hoffentlich Hilfe?
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:13 - 11.12.2004

Hallo Pedi,

Willkommen hier im Forum,

Welches Betriebssystem hast du denn ?

Du hast also einen Onboard Soundchip und eine Soundkarte installiert ?

Hast du das Problem seit dem du die Karte installiert hast ?

Karte raus, Treiber löschen.

Schau mal im BIOS, da musst du den Chip unbedingt deaktivieren. ( z.B. unter integrated Periphals )Meist steht da nicht onboard sound, sondern ac97. "Disable" den Chip.. Dann natürlich im Gerätemanager den Treiber komplett löschen. Bekommst du im Gerätemanager ein Ausrufezeichen angezeigt ?

Dann neu booten. Schau im Gerätemanager welcher Soundtreiber aktiv ist. Wenn gar keiner vorhanden ist, kannst du die Soundkarte und Treiber wieder installieren...

die akustischen Signale kommen nicht über den Soundchip. Der kommt via Sytemlautsprecher, Möglicherweise ist der nicht richtig angeschlossen, oder aber defekt.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:21 - 11.12.2004

Kann durchaus am Treiber liegen. In jedem Fall zunächst alle Soundtreiber komplett runterwerfen. Je nach Platine musst du einen Jumper setzen um den Onboard Chip zu disablen ! Schau unbedingt ins Handbuch. Da steht das genau drin !Dann sollte der Sound nicht mehr im Gerätemanager auftauchen.

Wenn alles sauber ist, Karte neu installieren.

pedi
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 10:10 - 12.12.2004

Betriebssystem ist windows 98SE.
Danke erst mal für die Ratschläge!Nur:ich bin absoluter Laie!
Folgendes konnte ich herausfinden:
Im Gerätemanager gibt es ein Ausrufezeichen bei "SCI IRQ belegt von ACPI-Bus" und der interrupt 09 ist belegt von der soundkarte (steht bei Gerätekonflikten).Bei der soundkarte taucht aber kein Gerätekonflikt auf.Die Ressource "interrupt 09" kann man bei dem SCI... aber nicht verändern.
Was ist dieses SCI... überhaupt???
Übrigens hatte ich zwischendurch sogar mal akkustische Signale vom PC.
Scheint kompliziert zu sein.
Und ins BIOS kann ich wirklich auch als Laie?
Danke für eure Geduld!!!
Pedi
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 11:45 - 12.12.2004

"Geduld und Humor sind zwei Kamele, die Dich durch jede Wüste bringen".

also, wir bleiben dran.

Mir scheint bei dir ein IRQ Problem vorzuliegen. Wenn mehrere Komponenten auf einen IRQ zugreifen, kommt es immer wieder zu Störungen (Ausfällen) Ich lege unten mal 2 Links bei, die du dir am Besten mal in Ruhe durchliest. Ist etwas komplizierter...Der IRQ9 gefällt mir nicht. Der sollte eigentlich nicht berührt werden, ansonsten ist schon mal Ärger vorprogrammiert. Nun das Problem: ACPI kannst du bei einigen Boards nachträglich deaktivieren. Kostet nur wichtige Ressourcen! Die sind bestenfalls für Notebooks interessant, ansonsten stört das nur den Betrieb.

Bei etlichen Boards geht das eben nicht. Ob das bei dir klappt, kann ich von hier aus nicht sagen. Wenn du bisher noch nicht im BIOS warst, kann ich dir nur empfehlen zu einem Techniker zu gehen, und ihm über die Schulter zu schauen. Würde aber vorher in jedem Fall mit ihm reden.

Wenn du aus Köln kommst, kann ich dir auch erstmal gerne vor Ort weiterhelfen. Natürlich for Free...

Schlimmstenfalls musst du Windows98 nochmal neu aufspielen. Beim Win-Setup kannst du mit den parametern

setup /pi (Windows Installation ohne ACPI)
setup /pj (Windows Installation mit ACPI)

die Stromsparfunktionen beeinflussen und entsprechend (de)-aktivieren.


http://computer-greenhorn.de/irq.htm

http://computer-greenhorn.de/bios3.htm

Gruß vom
Deichkind
pedi
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 11:47 - 12.12.2004

Nochmal ganz von Beginn:
Ich hatte nie irgendeinen sound .Dann sagte mir jemand, dass da doch eine soundkarte steckt.Die habe ich dann mit Hilfe eines Treibers installiert.Seither laufen wie gesagt die Audio-CDs immer, andere Dinge wie sie lustig sind,mal ja, mal nein.Welches ist denn der treiber für den onboard-sound?
Ich weiß, viele Fragen aber vielleicht klappts ja doch mal.
Vielen Dank!!!
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 11:50 - 12.12.2004

Onboard Chips erhalten ihren Treiber von der Mainboard Installations CD ROM.

Bekommst du im Gerätemanager unter Audio, Video, Gamecontroller ein Ausrufezeichen angezeigt ?, da dürften 4 Komponenten drin stehen...
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 12:21 - 12.12.2004

Sorry, Muss mal nachfragen...du schreibst zu Beginn von einem Onboard Sound, in deinem letzten Post von einer Karte. Das ist wichtig zu wissen. Was steckt genau im System ?

kann es sein das du vielleicht nur den falschen Treiber installiert hast ?

Am Besten sendest du uns mal deine komplette Hardware. Das Tool SiSoftSandra liest dir alle Komponenten aus. Gibts hier http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8832575.html

pedi
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 06:58 - 13.12.2004

Soo viele Tipps!
Die werde ich mir alle speichern!
Tatsache ist:seit gestern mittag habe ich sound in allen Varianten(d.h.PC-Signale,Video-CD läuft etc.)!Ich habe keine Ahnung, warum, denn viel habe ich eigentlich nicht gemacht,ausser ein bissel im Gerätemanager reingeschaut.Sonst läuft auch alles. Aber ich trau dem Frieden nicht(?)
Trotzdem: vieeelen Dank für die Hilfe und ich greife gerne auf euch zurück!
Ciao und Grüße
Pedi
erik65
Power-User

Beiträge: 277


 

Gesendet: 15:07 - 14.12.2004

@ pedi

so gings mir auch schon öfters.
ich hatte ein problem an meinem pc,
habs dann hier im greenhorn-forum gepostet, mir wurde detailiert geantwortet und danach lief der pc wieder astrein,ohne dass ich irgendwas gemacht hätte.
ist wohl ne spontane fernheilung von
uri deichkind geller.

erik65
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 16:25 - 14.12.2004

klasse erik.....

geht mir auch so, manchmal hilft ein erneuetes starten oder vom Strom trennen schon. Ich habe öfters mit dem Ton Probleme, der ist öfters mit starken Rauschen unterlegt, nach dem erneuten Starten isses weg!!

Ein Teufelskreis.... .....Rolli

Seiten mit Postings: 1

- mal sound,mal kein sound??? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› mal sound,mal kein sound???
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004742 | S: 1_2