GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Welche Graka für welche CPU
 


Autor Mitteilung
kai1ser
registriert

Beiträge: 8


Gesendet: 15:33 - 16.11.2004

Hallo,

ich hab auch mal wieder das leidige Thema Graka.
ist auch nur aufgekommen, weil deus ex nicht läuft.
Ich hab nen alten 1500+ mit 512 MB ddr
geforce2 mx
und eben die graka wird nicht mehr unterstützt.
ich will den rechner aber nicht aufrüsten weil er zum Archivpc wird mit videorecorder und MP3 archiv. dafür reicht er.
und in 0,5 bis 1 jahr kaufe ich was neues. dann soll er auch ab und an noch als spiele pc für ältere rpllenspiele im lan herhalten.
also suche ch ne Graka, die mit nem 1500+ "harmoniert", weil was nützt ne 400€ karte, wenn die cpu nicht mitkommt...
und für mal spielen gibt man (also ich zumindest nicht) 200 € aus.
wenn also jemand ideen hat, was passt, oder evtl sogar was gebrauchtes verkauft, freue ich mich auf antworten...
cu und schöne Grüße vom Kai1ser
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 16:01 - 16.11.2004

Hallo Ka1ser,

Willkommen im Forum,

DEUS EX2 schluckt Prozessorpower. Versuch einfach mal die Auflösung runterzufahren, (800x600) und den Deus-Patch aufzuspielen. Damit läßt es sich eigentlich schon mit einer ATi 9000 spielen. Es muss aber eine DX8-fähige Karte sein.

Für deine CPU halte ich eine 9600 (Pro) , Geforce FX5700 (Ultra), oder eine Ti4200 / 4800 für kompatibel.
Dein Netzteil darf aber nicht zu schlaff sein..

greetz
Deichkind
Daywalker01
Power-User

Beiträge: 286


 

Gesendet: 18:51 - 16.11.2004

ich halte die 9600 pro auch für eine sehr gute alternative. bekommst du schon für an die 100 euro !
kai1ser
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 11:53 - 19.11.2004

hi,

danke erstmal.

was ist denn hiermit: (die gibt es für 50 eur)
nVidia Geforce 5 FX 5200/Ultra mit passivem Kühler! 128 MB DDR
Kommentar der Technik
Mit dem GeForceFX5200, der erste aus der GeForceFX-Serie, die als Nachfolger der erfolgreichen GeForce4-Serie antritt, stellt diese Karte die Spitze der Entwicklung von Desktop-Grafikkarten dar. Fortschrittlichste Technologien, wie beispielsweise die Intellisample TM -Technologie, die den hässlichen Treppeneffekt beseitigt, die Cine FX - Engine , einer einfachen Programmierschnittstelle, mit der Spiele Entwickler jeden denkbaren Effekt verwirklichen können und eine Farbtiefe von 64Bit, ermöglichen realistische virtuelle Welten, wie man sie bisher nur aus Kinoproduktionen kannte.

Daten
Chipsatz
nVidia GeForceFX5200

Speicher
128 MB

maximale Auflösung
2048 x 1536

Steckplatz
AGP 2x/4x/8x

Taktfrequenz
250 MHz

maximale Farbtiefe
64 Bit

unterstützte Standarts
OpenGL und DirectX


Speichertakt
333 MHz

RAMDAC
250 MHz

Verpackung
Retail

Weitere Informationen
4 Pixel Pipelines,
4,5ns Speicherzugriffszeit,
DirectX9.0 Vertex/PixelShader 2.0+ Support,
Im Lieferumfang: Treiber f. WinNT4, W2k, XP, Linux, OS/2, Installationsanleitung
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 14:36 - 19.11.2004

also, enn eine 5200, dann unbedingt die Ultra. Die 5200 reisst für mein Empfinden keinen Hering vom Teller...

Gruß Fab
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 17:48 - 19.11.2004

Schliesse mich da an.Die 5200 ist für deine CPU zwar ausreichend, aber ob es so wenig sein muss Di Karte taktet nur mit 250/400 MHz, und dein benanntes 64 bit breites Interface mit 64 MByte Video RAM bereiten einen idealen Flaschenhals. Einfach zu knapp bemessen...Mit einer 9600 Pro bist da wesentlich besser beraten, und so viel teurer ist die nicht. Damit geht sogar schon DOOM 3

Seiten mit Postings: 1

- Welche Graka für welche CPU -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Welche Graka für welche CPU
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001740 | S: 1_2