GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› News —› Amazon & Co. werten vermehrt die Kundendaten aus
 


Autor Mitteilung
PCfreak
registriert

Beiträge:


Gesendet: 21:15 - 05.10.2004

Unternehmen werten offenbar in zunehmenden Maße Kundendaten aus. Gleichzeitig versuchten sie im Internet, Kaufinteressen und Zahlungsmoral ihrer Klientel anhand gesammelter Daten immer genauer vorherzusagen, berichtete das Magazin "Focus".

"Manche Firmen speichern pro Kunde bis zu 1.000 Merkmale", sagte der Leiter einer Studie der Universität Eichstätt-Ingolstadt, Hajo Hüppner, dem Magazin. Besonders intensiv pflegt der Online-Händler Amazon die individuelle Kundenansprache.

"Amazon verwaltet eine riesige Matrix, die jedes der mehr als zehn Millionen Produkte jedem anderen zuordnet - mit der Information, wie viele Menschen sowohl das eine als auch das andere gekauft haben", sagte der ehemalige Chefwissenschaftler und heutiger Berater von Amazon in Seattle (USA), Andreas Weigend, dem Magazin. Schon wenige Informationen genügten, um mit hoher Wahrscheinlichkeit zu prognostizieren, was der Besucher als nächstes tut.

Kaufberatern auf der Spur
Firmen und Wissenschaftler tüftelten an digitalen Verfahren, mit denen sich Kunden im Internet noch gezielter an ein Produkt heranführen lassen. Weigend zufolge ist das persönliche Netzwerk eines Kunden am spannendsten, aber auch am wenigsten erforscht. "Es ist eine Sache, wie viele Euro ein Kunde persönlich im Laufe seines Lebens einbringt.

Eine ganz andere ist, wie viele Verkäufe er durch seinen Einfluss initiiert", sagte Weigend. Die Information, ob ein Kunde in seinem Umfeld Meinungsführer ist, sei bares Geld wert.

Seiten mit Postings:

- Amazon & Co. werten vermehrt die Kundendaten aus -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News —› Amazon & Co. werten vermehrt die Kundendaten aus
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003179 | S: 1_2