GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Habe nun Windows 10 und dazu Fragen über Fragen ...
 


Autor Mitteilung
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


Gesendet: 21:05 - 22.05.2016

Hallo liebe bereitwillige Helfer !

Wollte mit der Zeit gehen und bin so von Windows 7 und dem Internetexplorer (mit Unterstützung)zu Windows 10 und dem Browser übergegangen. Neben teilweisen Vorzügen ergeben sich nun aber Frage, Fragen und nochmals Fragen.
1.) Löschen von Programmen war früher möglich, indem man (möglicherweise erinnere ich mich nicht mehr richtig an die Bezeichnungen)unter - und klickte. Wie funktioniert das nun bei Windows 10 -?
2.) Obwohl angeblich der Windows Mediaplayer auf umgestellt wurde, finde ich keine Schaltfläche um den Windows Mediaplayer aufzurufen/nutzen zu können. Wie bekomme ich das betreffende Symbol auf den Desktop -?
3.) Für den neuen Browser Edge gibt es nur eine Schaltfläche zum Anklicken auf der Taskleiste. Wie bekomme ich ein solches Symbol auf den Desktop -?
Sollte es dafür zielführenden Rat geben, wäre ich schon ein gutes Stück weiter. Vielleicht nimmt sich jemand die Zeit, mir dabei (ohne zu sehr ins Detail zu gehen - es wäre vergebene Mühe, mir alles zu erklären)zu helfen.
Recht herzliche Sonntagsgrüße.
Otto


Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:15 - 23.05.2016

Guten Morgen Josch - Glückwunsch, dass Du Dich getraut hast!

Ich fange einfach mal an:
Programme löscht man bei Windows 10 genau wie bei den vorigen Versionen. Und so ist der Weg dorthin:

- Ganz unten links ist ein Feld, in das man Suchbegriffe schreiben kann und dort gibst Du den Begriff "Systemsteuerung" ein
(Du kannst auch einfach auf das bunte Windows-Symbol ganz unten in der linken Ecke klicken und dann "Systemsteuerung" auswählen)

- Dort klickst Du dann auf "Programme" und wählst hier den Punkt "Programme und Features" aus

- Jetzt musst Du nur noch das betreffende Programm anklicken und "Deinstallieren" wählen.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:34 - 23.05.2016

Über den Microsoft Edge Browser kann ich Dir leider nichts sagen, da ich ihn nicht benutze.
Und wenn Du Dich sowieso an einen neuen Browser gewöhnen musst, solltest Du lieber eine Alternative wählen.
(Diese anderen Browser wurden ja nur entwickelt, weil die Browser von Microsoft nicht unbedingt das Gelbe vom Ei waren)

Gute Alternativen sind
>Google Chrome Browser<
>Firefox<
oder der neue schnelle Browser >Vivaldi< der der "Nachfolger" des Opera-Browsers ist.
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 10:15 - 23.05.2016

Generell: Auch unter Windows 10 gibt es den IE. Man muss ihn lediglich separat herunterladen und installieren.
Zitat:
Diese anderen Browser wurden ja nur entwickelt, weil die Browser von Microsoft nicht unbedingt das Gelbe vom Ei waren

Die MS-Browser sind so gut wie allen anderen Browser auch. Es ist reine Geschmackssache, welchen man verwendet.
Zitat:
Über den Microsoft Edge Browser kann ich Dir leider nichts sagen, da ich ihn nicht benutze.

Was auch gut ist. Die Möglichkeiten in den Einstellungen für diverse Vorgänge Sicherheitsoptionen zu steuern sind sehr begrenzt. (Man könnte auch sagen, sie sind sehr spartanisch, was vielleicht als Hinweis bereits im Codenamen von Edge - Spartan - angedeutet wurde.)
MS Edge ist schnell, schlank und nicht mit tausenden Funktionen überladen. Aber für Online-Banking wollte ich ihn nicht verwenden.
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 10:36 - 23.05.2016

Zu den Fragen 2 und 3:
Startmenü öffnen, Alle Apps anklicken, in der Liste nach dem Edge suchen.
Auf den Eintrag mit der rechten Maustaste klicken und aus dem Kontextmenü "An Taskleiste heften" anklicken. Dann wird das Icon in der Taskleiste für den Direktzugriff angezeigt.
Auf gleiche Weise kannst du den MediaPlayer in der Taskleiste verankern.
Alternativ sucht man sich den MediaPlayer im Installationsverzeichnis (über den Windows Explorer) und kann dort dann eine Verknüpfung dazu auf dem Desktop erstellen.
Via Rechtsklick - senden an - Desktop (Verknüpfung erstellen)
Der MediaPlayer ist zu finden unter C:\Programme\WindowsMediaPlayer\wmplayer.exe

Bei Edge geht das etwas anders.
Windows Explorer öffnen. In der Adressleiste "shell:Appsfolder" eingeben. Der Explorer sucht nun alle vorhandenen Apps in diesem Systemverzeichnis. Aus der Liste den MS Edge suchen. Rechtsklick darauf - Verknüpfung erstellen.


Zitat:
der der "Nachfolger" des Opera-Browsers ist.


ist er nicht! Den Opera gibt es auch weiterhin. Nur die Personen hinter Vivaldi waren mal bei Opera und haben sich von dem Unternehmen getrennt.
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


 

Gesendet: 21:24 - 23.05.2016

Hallo Nubira,
vorweg danke ich dir für dein Hilfeangebot. Es erweisen sich aber wieder Hürden.
- Wenn ich auf das erwähnte Suchfeld klicke um Systemsteuerung einzutragen, verhindert eine "Cortana" (oder so ähnlich) mit verwirrender Ablenkung den Sucheintrag.
- Beim Klick auf das bei mir nicht bunt, sondern weiße Windows-Symbol (ganz unten links), erschein ein in 22 Teile gegliedertes Bild mit verschiedensten Einträgen, wobei <Systemsteuerung> aber nicht dabei ist.
Heute hat wohl keinen Zweck mehr, dass ich mich weiter bemühe. Werde es morgen nochmals versuchen.
Mit guten Wünschen für den Rest des Tages und dankbaren Grüßen.
Josch
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 07:10 - 24.05.2016

Systemsteuerung steht bei W10 auch nicht im Startmenü.
Über einen Rechtsklick auf das weisse Windows-Symbol erhält man allerdings ein Kontextmenü mit Schnellzugriffs-Befehlen. Darin ist die Systemsteuerung enthalten.
Zitat:
...erschein ein in 22 Teile gegliedertes Bild mit verschiedensten Einträgen,...

Also ist das Startmenü bei dir in der Vollbildansicht.
Um das umzustellen und die normale Ansicht eines halbwegs gewohnten Startmenüs zu erhalten:
Windows-Logo anklicken. Anschliessend wird direkt darüber ein Icon mit mehreren Linien angezeigt (Alle Apps). Darauf klicken und die Startmenü-Liste wird geöffnet. Hierin "Einstellungen" suchen und anklicken.
Im folgenden Fenster auf Personalisierung gehen. Nun links den Eintrag "Start" wählen und anschliessend im rechten Fensterteil 'Menü "Start" im Vollbildmodus verwenden' abschalten. Danach sieht das Startmenü annähernd wie unter W7 aus.
Zitat:
eine "Cortana" (oder so ähnlich)

Schalte das Biest ab wenn du kein Tablet oder Notebook mobil verwendest.
In das Textfeld neben dem Windows-Logo klicken. Danach auf das links angezeigte Zahnrad in dem sich öffnenden Fenster. Die drei Optionen, die dann angezeigt werden, kann man komplett deaktivieren. Danach reagiert das Textfeld wie oben von Nubira beschrieben und sucht lediglich auf dem PC nach passenden Anwendungen/Systemdiensten.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:41 - 24.05.2016

Hallo Josch,
nimm Dir einfach mal ein bisschen Zeit und schau Dir >DIESES VIDEO< an.
Dort werden sehr ausführlich und verständlich die Einstellungen von Windows 10 erklärt.
Und >HIER< erfährst Du, wie man diese Cortana ganz einfach abschalten kann.
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


 

Gesendet: 16:01 - 24.05.2016

Hallo Nubira und Xandros,
Dank eurer Hilfe schimmert nun wieder "Licht am Ende des Tunnels". Für Leute meines Schlages, die bezüglich der PC-Fachterminologie teileweise nur jedes 3. Wort (teilweise noch weniger) verstehen, sind ja Lernvideos die optimale Wissensvermittlung. Daher gebührt hier Nubira ein besonderer Dank.
Mit großer Zuversicht auf Erfolg, werde ich mich nun portionsweise mit den veränderten Gegebenheiten befassen.
Geld als Dank für eure Hilfe kann ich leider nicht bieten. Falls ihr das nötige Alter habt (ca. 70 +), bzw. die musikalische Stilrichtung und das Niveau der Darbietung keine Ausschlussfaktoren sind, präsentiere ich euch auf meinem YouTube-Kanal (Schaltfläche - s. unten) ein Ständchen nach freier Wahl :-).
Viele Grüße
Otto
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 16:33 - 24.05.2016

Zitat:
Geld als Dank für eure Hilfe kann ich leider nicht bieten

Hier im Forum sind wir ehrenamtlich tätig. Wer Rechnung möchte, muss mich geschäftlich nach Hause bestellen.....

Zitat:
Für Leute meines Schlages, die bezüglich der PC-Fachterminologie teileweise nur jedes 3. Wort (teilweise noch weniger) verstehen

Dafür kennst du dich mit Youtube-Kanälen aus - zumindest besser als ich! (Hab davon praktisch keine Ahnung und muss mir das in der nächsten Zeit ansehen. Meine Tochter will unbedingt einen eigenen Kanal eröffnen....)

So hat eben jeder ein Bereich, in dem er sich besser oder schlechter auskennt. Unterm Strich ist es doch schön, dass sich auf dieser Plattform die Informationen teilen lassen und jeder ein bisschen vom Wissen des Anderen profitieren kann.

(Lern-)Videos haben natürlich den Vorteil, dass man nicht nur die Wegbeschreibung liesst, sondern auch bildlich verfolgen kann. Das ist leichter nachzuvollziehen. Bei reinen Textbeschreibungen fehlt mir auch desöfteren das Bild dazu und ich muss mir das am Monitor ansehen. (Glücklicherweise sind mir die Fachbegriffe zum Großteil geläufig. Aber bei manchen Worten stehe ich auch ziemlich auf dem Schlauch.)
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


 

Gesendet: 21:27 - 24.05.2016

Hallo Xandros,
das mit der Belohnung (Geld bzw. Ständchen) war nicht ganz ernst gemeint. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich mich bei vorhandenen Milliarden anders verhalten würde als so mancher der Superreichen. Darüber lange zu sinnieren, erübrigt sich. Leute wie ich, werden nie zu den Superreichen gehören (u. a. weil es außer Geld noch andere Werte gibt).
Mit meinen Qualitäten als YouTube-Kenner ist es nicht so gut bestellt, wie du vielleicht annimmst. Die Videoclips zu meinen Coverversionen werden von meiner Frau erstellt (auch nur hobbymäßig, wie meine musikalischen Aktivitäten). Einen eigenen YT-Kanal einzurichten ist aber relativ unproblematisch. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, werden da nur die E-Mailanschrift, ein selbst zu wählender Nutzername und die Angabe eines 6-stelligen Passwortes (bestehend aus frei wählbarer Zahlen-, Buchstaben- und Zeichenkombination) gefordert. Man wird dann über die erfolgreiche Anmeldung per E-Mail informiert und es kann losgehen.
Was optimales Lernen betrifft ist es umso günstiger, je mehr Sinne (Hören, Sehen usw.) einbezogen werden. Wenn, wie in manchen Fällen möglich, noch ein Erkunden mit den Händen hinzu kommt, ist es noch vorteilhafter. Nicht umsonst spricht man beim Verstehen von Zusammenhängen auch von „begreifen“.
Nun ist es aber wirklich angebracht, zum Schluss zu kommen.
Viele Grüße
Otto

Seiten mit Postings: 1

- Habe nun Windows 10 und dazu Fragen über Fragen ... -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Habe nun Windows 10 und dazu Fragen über Fragen ...
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004223 | S: 1_2