GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Dreiste Fishing Mail von Amazon
 


Autor Mitteilung
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


Gesendet: 08:55 - 10.03.2015

Soeben erhalten. Besonders dreiste Fishing Mail von Amazon, angeblich.

[Link zum eingefügten Bild]
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 18:59 - 10.03.2015

Das ist ja mal wirklich dreist.

Und du bist sicher das es Fishing ist?
Oder hast du noch die ein oder andere Abbestellung offen?
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:09 - 10.03.2015

Wenn man sich nicht sicher ist, ob die Mail wirklich von Amazon ist, weil vielleicht noch Bestellungen offen sind, dann sollte man trotzdem nie auf die Links in der Mail klicken.

Einfach direkt bei Amazon in das eigene Konto schauen, dort findet man alle Angaben.
Außerdem wird bei einer Bestellung in Deutschland nie ein Lieferdatum als "09.March 2015" angegeben!
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 09:35 - 11.03.2015

Zitat:
Oder hast du noch die ein oder andere Abbestellung offen?

Hier die Antwort:

"Mein Konto
Amazon.de
Nachricht vom Kundenservice

Guten Tag,

die E-Mail, die Sie erhalten haben, stammt tatsächlich nicht von Amazon.de; wir sind aber bereits dabei, der Angelegenheit genauer nachzugehen.

Wir möchten Ihnen dringend davon abraten, auf E-Mails zu antworten, in denen Sie dazu aufgefordert werden, persönliche Informationen oder Zahlungsdaten mitzuteilen oder zu bestätigen, unbekannte Anhänge zu öffnen oder einem Link in der E-Mail zu folgen.

Falls Sie auf die verdächtige E-Mail geantwortet oder eine dort verlinkte Website besucht haben, dabei aber keinerlei persönliche Informationen (beispielsweise Ihr Login oder Ihr Passwort) weitergegeben haben, sollten Ihre Amazon Kontoinformationen nicht gefährdet sein.

Falls Sie bereits einen verdächtigen Anhang geöffnet oder eine betrügerische Website besucht haben und dabei Ihr Amazon-Login und -Passwort (oder andere persönliche Informationen) angegeben haben, kann es sein, dass unbefugte Personen diese Informationen gesammelt haben.

In dem Fall empfehlen wir Ihnen dringend, zunächst Ihren Rechner bzw. Ihr mobiles Gerät mit einem Virenscanner auf Schadsoftware wie Trojaner prüfen zu lassen.

Falls Sie Ihr Passwort noch nicht geändert haben, bitten wir Sie, dies nach der erfolgreichen Überprüfung Ihres Gerätes über "Mein Konto" (http://www.amazon.de/mein-konto) umgehend nachzuholen. Klicken Sie dazu unter "Kontoeinstellungen" auf "Kontoeinstellungen ändern".

Sollten Sie Zahlungsdaten angegeben haben, unternehmen Sie bitte geeignete Schritte (wie das Kontaktieren Ihrer Bank), um Ihre Daten zu schützen.

Generell gilt: Amazon.de wird Sie niemals per E-Mail um die Übermittlung von persönlichen Informationen wie Passwort oder Zahlungsdaten bitten, oder das Öffnen von unerwarteten Anhängen verlangen. Auch unseren Drittanbietern ist dies untersagt. Daher empfehlen wir Ihnen, niemals E-Mail-Anhänge von verdächtigen oder unbekannten Absendern zu öffnen, oder persönliche Informationen per E-Mail zu senden.

Auf unserer Hilfeseite finden Sie weitere Informationen zum Erkennen von und zum Umgang mit verdächtigen E-Mails, sowie ein kurzes Hilfevideo:

http://www.amazon.de/phishing

Wenn Sie eine verdächtige E-Mail erhalten haben, die den Eindruck erweckt, von Amazon.de zu kommen, schicken Sie uns diese bitte - ohne sie zu öffnen - weiter an folgende Adresse: [email protected]
Bitte beachten Sie, dass diese E-Mail-Adresse von unserer amerikanischen Website Amazon.com betreut wird und Sie daher eine Empfangsbestätigung auf Englisch erhalten werden.

Weitere Informationen zum Melden von verdächtigen E-Mails finden Sie auf unserer Hilfe-Seite:

http://www.amazon.de/phishing-melden

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihren Hinweis und hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen konnte."
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 12:10 - 11.03.2015

Tach zusammen.
Ich habe eine Aufforderung zu einer offenenstehenden Rechnung bekommen, weil das Konto nicht gedeckt war. Da aber die persönliche Anrede schon fehlte, G DATA mir einen Trojaner in dieser PDF entfernt hatte, löschte ich den die Nachricht, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 17:36 - 11.03.2015

Habe durch Zufall gesehen, dass im Spam auch so etwas war. Gelöscht !!

Seiten mit Postings: 1

- Dreiste Fishing Mail von Amazon -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Dreiste Fishing Mail von Amazon
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002041 | S: 1_2