GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Springender Cursor bei Textbearbeitung was tun?
 


Autor Mitteilung
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


Gesendet: 11:26 - 14.01.2015

Hallo liebes Greenhorn Forum,

zunächst einmal hoffe ich das Ihr alle gut ins neue Jahr "reingerutscht" seid und auch sonst alles in Ordnung ist.

Was ich euch nun gerne fragen wollte ist folgendes.

Und zwar wird bei meinem Onkel die Textbearbeitung z.b. auf Wordpad,oder GMX durch einen in verschiedene Zeilen springenden Cursor beeinträchtigt,was kann man tun um diesen Fehler zu beheben?,ich hoffe Ihr könnt uns weiterhelfen.

Danke im voraus.

MfG,

The Scream
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


 

Gesendet: 11:38 - 14.01.2015

Nachtrag:Betriebssystem ist Windows 7 sorry hatte ich leider vergessen zu schreiben.
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 11:42 - 14.01.2015

Klemmt da eine Taste?
Hatte das im letzten Jahr, konnte aber nicht mehr schreiben und die Tastatur war kaputt
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:30 - 14.01.2015

Wenn es sich um eine kabellose Tastatur/Maus handelt, kann es sein, dass ein in der Nähe liegendes Handy für diese Störungen verantwortlich ist, weil sich die Funkfrequenzen gegenseitig stören.
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


 

Gesendet: 01:35 - 16.01.2015

Ok zunächst einmal,danke für die Antworten.

Anbei hier ist was mein Onkel dazu schreibt:

Zitat:
Nein, es klemmt keine Taste und es werden auch alle getippten Wörter angezeigt,auf dem Bildschirm allerdings teilweise wild der Text verteilt.

Einmal ein paar Worte mitten im bereits geschriebenem Text,mal ein paar Worte in einer freien Zeile nach 3 Leerzeilen das ist variabel.

Die Maus ist über USB angeschlossen und wird während des Schreibens nicht berührt.



MfG,

The Scream
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 07:57 - 16.01.2015

Vielleicht hilft es, mal die Batterien von Maus und Tastatur zu wechseln oder einen anderen USB-Anschluss zu benutzen.

Ein paar konkretere Angaben gleich zu Beginn der Frage wären garantiert hilfreich!
Was für eine Maus, Tastatur, Funk oder kabellos, welches Fabrikat, welche Textverarbeitung wird benutzt...?
So können wir hier nur ins Blaue hinein raten.

Nubira
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 14:14 - 16.01.2015

Das kann an drahtlosen Tastaturen und/oder Mäusen liegen, kommt aber auch mit Kabel vor.

Ich kenne dazu 3 mögliche Ursachen.

1) Da gibt es irgendwo einen Wackelkontakt, in der Tastatur, oder in der Maus, oder im Anschluss, der immer wieder kurzen Kontakt gibt, so dass der Computer glaubt, da wäre eine Taste gedrückt worden.

2) Logitech Maus-/Tastaturtreiber haben eine Smart-Funktion (oder so ähnlich, frag mich nicht wie das genau heisst, ich nutze das nicht) wo der Treiber versucht vorherzusagen, ob du den Cursor gerne woanders hättest und wenn ja, dann wo.
Da kann es passieren, dass die automatische Rechtschreibprüfung oder sowas durch den Text geht und dabei der Maustreiber glaubt, du willst den Cursor da irgendwo haben.

3) Auch manche neumoderne Textverarbeitungsprogramme haben solche angeblich intelligenten Funktionen, dass der Cursor von alleine irgendwohin spring, nur weil das Programm glaubt da wäre ein Fehler, den du unbedingt sofort berichtigen musst.

In beiden Fällen 2 und 3 hast du ein Problem wenn du beim Schreiben nicht mitliest und nicht schnell genug merkst wenn er mal wieder springt, weil du dann nicht siehst, warum der Cursor irgendwohin springt, sprich das dann so aussieht als ob der zufällig rumspringt.
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


 

Gesendet: 01:40 - 17.01.2015

@Nubira hier die Antwort zu Deinen Fragen,von meinem Onkel:

Zitat:
Das tritt auf egal ob über Wordpad oder GMX geschrieben wird.

Egal mit welcher Maus,egal ob mit oder ohne Batterie.Eine Funkmaus wird nicht benutzt.



@Piranha Ok danke für die Information,werde es genauso an meinem Onkel weiterleiten.

MfG,

The Scream
The Scream
Boardkönig

Beiträge: 1356


 

Gesendet: 01:17 - 19.01.2015

Ok hier die Antwort von meinem Onkel:

Zitat:
Der Fehler tritt an einigen Tagen gar nicht auf,an anderen 10 mal hintereinander - Wackelkontakt eher unwahrscheinlich.

Keine drahtlosen Teile.

Tastaturtreiber beim
Laptop ???? Gibts das wirkich???

Welche Tastenfunktion
sollte den Cursor wild herumspringen lassen.

Hast Du eine Taste an deinem Laptop die den Cursor einmal in
die Mitte der vorvorletzten, einmal an den Anfang der überübernächsten Zeile usw. springen lässt.

Ich kenne diese Taste nicht.

Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 04:40 - 19.01.2015

Da habt ihr was falsch verstanden, nicht Tastaturtreiber sondern Maustreiber.
Klar gibt es auch einen Tastaturtreiber, aber da verwendet kaum einer was Anderes als den Standard von Windows.

Es gibt Maustreiber mit einer Funktion, die versucht vorherzusagen, wo du gerne als nächstes hinklicken würdest und wenn dann ein Wackelkontakt in der linken Maustaste oder im USB-Anschluss ist, dann hast du besagters Problem.

Aber wo du grad Laptop sagst ....... da hätte ich noch eine ganz andere Vermutung.

Meine Frau hatte das Problem ganz ohne diese extra Funktion am Laptop mit dem Touchpad.
Sie hat ganz stur darauf bestanden, dass sie das Touchpad nicht berührt, selbst als ich ihr 100% darauf gegeben habe, dass es nur am Touchpad liegen kann.
Ich habe dann das Touchpad deaktiviert und stattdessen eine "normale" Maus angestöpselt.
Der Fehler war sofort weg und kam auch nie wieder, aber meine Frau besteht nach wie vor darauf, sie hat das Pad nicht berührt.
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 17:16 - 25.01.2015

Zitat:
Tastaturtreiber beim
Laptop ? Gibts das wirkich


Generell gibt es fuer alle angeschlossenen Geraete einen Treiber - voellig egal ob Desktop, Server, Notebook oder Tablet.
Bei Tastaturen wird in der Regel ein Standardtreiber verwendet und darauf das Tastaturlayout fuer die verwendete Sprache gelegt.
Ein paar wenige Sondertastaturen benoetigen spezielle Treiber, ohne die zusaetzliche Funktionstasten nicht verwendet werden koennen.

Allein beim Lesen des Titels habe ich schon vermutet, dass es ein Notebook ist.
Und die Vermutung von Piranha ist meiner Meinung nach nicht nur eine Vermutung, sondern ein zu empfindlich eingestelltes Touchpad.
(Ja, deine Frau hat das Touchpad nicht beruehrt - zumindest nicht bewusst! Der Fehler liegt aber definitiv am Touchpad und seiner teils daemlichen Anordnung unterhalb der Tastatur, sodass man beim Schreiben immer irgendwie auf das Ding kommt.)

Seiten mit Postings: 1 2

- Springender Cursor bei Textbearbeitung was tun? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Springender Cursor bei Textbearbeitung was tun?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002042 | S: 1_2