GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› blaue Worte
 


Autor Mitteilung
Nachteule
Boardjunior

Beiträge: 35


Gesendet: 08:40 - 14.08.2014

Hallo,

seit ein paar Tagen werden im Text einzelne Worte blau hervorgehoben. Völlig sinnlose Anordnung. Mal dies, mal das. Auch hier auf diesesn Seiten. Was kann das sein?

Ein anderes Problem. Beim scrollen hängt die Seite fest. Es dauert lange bis die Meldung kommt: script beschädigt usw. Was kann ich da tun.

Danke und Gruss
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 09:39 - 14.08.2014

Wenn bei einer Webseite einzelne Worte blau (oder auch grün) hervorgehoben werden, dann versteckt sich daninter ein Link.
Der Anbieter bietet mit dem so genannten IntelliText Werbung an.
Wenn Du einen AdBlocker benutzt, sollte diese Art von Werbung verschwunden sein..

Wenn eine Seite einen Script-Fehler hat, kannst Du daran leider nichts ändern.

Nubira
Nachteule
Boardjunior

Beiträge: 35


 

Gesendet: 11:28 - 14.08.2014

Werbung zum Wort: Nubira, Art, mehr usw. Das kann es doch nicht sein. Ich habe adblock von firefox installiert. Keine Änderung. blaue Worte. Die meisten Internetseiten hängen, wenn ich scrolle. Auch diese hier. Vielleicht ein Trojaner?
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 17:43 - 14.08.2014

Das Ruckeln beim Scrollen kann am Firefox liegen. Probiere doch bitte mal, ob sich die Seiten mit dem Internet Explorer oder dem Chrome Browser scrollen lassen.

Zur Werbung: Es kann durchaus sein, dass Werbung trotz des AdBlockers nicht geblockt wird. Nubira ist z.B. eine Automarke von Daewoo
Nachteule
Boardjunior

Beiträge: 35


 

Gesendet: 20:57 - 14.08.2014

Ok.Du fährst einen Daewoo. Wenn ich mit der Maus das blaue Wort anfahre, öffnet sich ein Fenster mit Werbungsaufforderung z.B. tlb.search.com So ein Mist hatte ich nie runtergeladen. Auch bei einem java update neulich kam jede Menge Schrott mit auf den PC. Wo sind wir gelandet. Meine tägliche PC Arbeit macht schon immens viel suchen und löschen aus. Grrrrr
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 21:22 - 14.08.2014

Kennst Du das Schadsoftware Programm HiJackThis? Damit kannst Du Deinen Rechner mal scannen und die Ergebnisse hier rein stellen.
Dann sehen wir ja, wo`s klemmt.
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 19:07 - 21.08.2014

Hijackthis ist gut bei XP. Unter Windows Vista/Windows 7 in den 64bit-Versionen bringt es allerdings gar nichts, da viele Systemdateien in falschen Verzeichnissen erwartet und so als kritisch angesehen werden.

Bei 64bit-Windowsversionen hilft HJT daher nicht weiter.
Bei der og. Seite, die sich als Werbefenster oeffent, handelt es sich wohl um Adware.
In dem Fall ist ADWCleaner hilfreich.
Und was dieses Tool findet und nicht beseitigen kann, laesst sich entweder mit einem auf diesen Fund spezialisierten Remover (z.B. von Symantec oder Trend Micro) oder gelegentlich auch mit RSKill oder Combofix entfernen.
In manchen Faellen reicht es sogar aus, wenn man Malwarebytes Antimalware einen Intensivscan machen laesst.

Zitat:
Auch bei einem java update neulich kam jede Menge Schrott mit auf den PC.

Sowas passiert, wenn man einfach nur stumpf auf "Weiter" klickt und sich nicht ansieht, was die Informationen auf dem Bildschirm wirklich sagen. Oft muss man zusaetzlich installierbare Produkte deaktivieren. (Bei Java-Updates von Oracle hatte ich allerdings noch keinerlei zusaetzliche Software dabei. Da liegt die Vermutung nahe, dass diverse Dateien nicht vom Hersteller, sondern aus anderen Downloadquellen/-katalogen bezogen wurden. Und damit ist nicht eine illegale Quelle gemeint, sondern offizielle Kataloge wie Chip, PC-Welt und dergleichen. Gerade auf solchen Seiten wird Software gerne in Installer verpackt, ueber die dann auch gleich weitere Programme mitangeboten werden.)

Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 19:16 - 21.08.2014

Ergaenzend:
Zitat:
Es dauert lange bis die Meldung kommt: script beschädigt usw.

das hat dann nichts mit Java zu tun, sondern mit Javascript. Diese Fehlermeldungen kann man unterdruecken, was an der Ausfuehrungsgeschwindigkeit leider nichts aendert. Wenn Javascript im Browser aktiviert ist, wird der Code auch ausgefuehrt - es wird dann nur keine Fehlerpruefung mehr durchgefuehrt.

Java kann man bei sowas installieren wie man lustig ist. Java ist etwas grundlegend Anderes und hat mit der im Browser ausgefuehrten Scriptsprache Javascript nur den Wortstamm und die Syntaxaehnlichkeit gemein.
Javascript benoetigt gegenueber Java aber keine JVM (Java Virtual Machine), mit der der vorkompilierte Java-Bytecode ausgefuehrt werden kann.

Seiten mit Postings: 1

- blaue Worte -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› blaue Worte
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003921 | S: 1_2