GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Homepage-Besitzer aufgepasst
 


Autor Mitteilung
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


Gesendet: 12:26 - 04.06.2014

Die Chinesen haben was Neues.
Das ist ein so plumper Versuch Geld abzuzocken, davor müsste man eigentlich nicht mal warnen, aber das ist so dreist, dass es schon lustig wirkt, also hier mal für alle:

Ich bekam eine E-Mail in englisch von einem chinesischen Webspace-Provider.
Da stand drin, sie hätten einen Kunden, der gerne genau den Namen für seine Firma verwenden möchte, den meine Homepage hat und er will sich den Namen auch als www Adresse registrieren.

Erster Gedanke, die wollen meine URL kaufen, au prima, das mache ich denen aber schön teuer.
Ich schreibe also zurück, meine www Adresse ist reserviert, die können sie ohne meine Zustimmung nicht übernehmen.
Darauf kommt eine Mail von einer chinesischen Firma, die vorgibt, sie wären dieser Kunde, der meine Adresse haben will, aber sie haben gar nicht vor mir da was abzukaufen, sie interessieren sich nicht für meine Registrierung in Europa, sie würden den Namen einfach in China für sich registrieren und sie wären eine internationale Firma, gross genug, dass sie die Rechte auch ohne meine Zustimmung bekommen.

Ich schreib zurück, jetzt leicht genervt, ich habe eine .com Adresse, die ist international reserviert, da können sie ohne mich gar nichts registrieren.
Darauf schreibt mir wieder der Provider.
Der Kunde will diese Adresse unbedingt, aber sie als Provider kennen sich schon aus mit internationalen Rechten, also wissen sie, dass das nicht so einfach geht.
Dann bieten sie mir an, weil ich ja die älteren Rechte habe, dass ich zur Sicherheit über sie meinen Namen auch in China reservieren lassen kann, sie würden mir das Vorrecht geben und dann könnte diese Firma mir das nicht mehr wegnehmen.

An der Stelle habe ich begriffen worum es geht.
Jede www Adresse kann 100 verschiedene Endungen haben.
.com, .org, .info, .de, und halt auch für China .cn
Das können lauter verschiedene Seiten mit verschiedenen Eigentümern sein, ist ja kein Problem.
Aber viele grosse, internationale Firmen versuchen ihren Namen weltweit mit allen möglichen Endungen für sich zu reservieren.
Was dieser Provider anbietet ist also nur die Adresse MeinName.cn

Ich hab dann zurück geschrieben: Wirklich netter Versuch, ich habe herzlich gelacht, aber nein, ich werde ihnen kein Geld schicken.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 13:15 - 04.06.2014

Versuchen kann man es ja mal . . .
Vielleicht handelt diese angebliche Firma in China ja mit ECHTEN Piranhas und nicht mit so virtuellen Avatars

Seiten mit Postings: 1

- Homepage-Besitzer aufgepasst -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Homepage-Besitzer aufgepasst
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001392 | S: 1_2