GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Undokumentierte Hintertür in verschiedenen Routern
 


Autor Mitteilung
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


Gesendet: 15:58 - 17.01.2014

Technische Warnung des Bürger-CERT
----------------------------------


TECHNISCHE WARNUNG TW-T14/0006
Titel: Undokumentierte Hintertür in verschiedenen Routern
Datum: 17.01.2014
Risiko: sehr hoch

ZUSAMMENFASSUNG
Eine nicht dokumentierte Hintertür in verschiedenen Routern der Firmen
Belkin/Linksys und Cisco ermöglicht die unkontrollierte
Fernadministration des Routers aus dem Internet und dem lokalen Netz. Die
genannten Router der Firma Netgear sind laut Aussage des Herstellers nur
vom lokalen Netz aus angreifbar.

BETROFFENE SYSTEME
- Cisco Access Point
- Cisco Access Point WAP4410N
- CISCO Gigabit Security Router
- CISCO Gigabit Security Router RVS4000
- CISCO Gigabit Security Router WRVS4400N 1
- CISCO Gigabit Security Router WRVS4400N 2
- Linksys Router
- Netgear Router

EMPFEHLUNG
Aktuell liegen keine einfach umsetzbaren Informationen der Hersteller zur
Behebung der Schwachstelle vor. Während von Belkin/Linksys bisher kein
Sicherheitsupdate angekündigt wurde, will Cisco Ende Januar ein
Softwareupdate zur Verfügung stellen und Netgear Ende März.
Die Firma Netgear empfiehlt außerdem ein WLAN zu Hause niemals ohne WPA2
Verschlüsselung zu betreiben, also sämtliche Kommunikation nur
verschlüsselt zu übertragen.
Trotzdem bleibt festzustellen, dass die Schwachstelle zur Zeit aktiv
ausgenutzt wird. Daher sollten Sie prüfen, ob ein Weiterbetrieb des
Gerätes für Sie möglich ist oder ob Sie davon solange Abstand nehmen
können, bis die Schwachstelle durch die Hersteller tatsächlich behoben
wird.

BESCHREIBUNG
Zur Zeit ist die Hintertür für folgende Produkte bestätigt:
Cisco RVS4000 4-port Gigabit Security Router bis Firmware 2.0.3.2,
Cisco WRVS4400N Wireless-N Gigabit Security Router Hardware Version 1.0,
1.1 bis Firmware 1.1.13,
Cisco WRVS4400N Wireless-N Gigabit Security Router Hardware Version 2.0
bis Firmware 2.0.2.1,
Cisco WAP4410N Wireless-N Access Point bis 2.0.6.1.
Netgear DGN1000B
Netgear DGN1000
Netgear DM11PSPv2
Netgear DM111Pv2
Netgear DGN3500
Netgear JNR3210.

Auch Router der Firmen Belkin/Linksys enthalten die Hintertür, allerdings
liegen von diesem Hersteller keine detaillierten Informationen über die
betroffenen Produkte vor.

Eine nicht dokumentierte Hintertür in verschiedenen Routermodellen
ermöglicht es einem Angreifer aus dem Internet die vollständige Kontrolle
über den Router zu übernehmen und alle Passworte und Benutzerkennungen im
Klartext zu lesen. Die genannten Router der Firma Netgear sind laut
Aussage des Herstellers nur im lokalen Netz angreifbar.

QUELLEN
- Schwachstelle CVE-2014-0659 (Cisco - Englisch)
http://tools.cisco.com/security/center/content/CiscoSecurityAdvisory/cisco-sa-20140110-sbd




-----------------------------------------------------------------------
Diese Technische Warnung ist ein kostenloses Service-Angebot des Bürger-CERT, http://www.buerger-cert.de. Die Informationen werden mit größter Sorgfalt recherchiert und aufbereitet, dennoch kann eine Gewähr oder Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit nicht übernommen werden.

Unter http://www.buerger-cert.de haben Sie die Möglichkeit, diesen Informationsdienst zu abonnieren oder abzubestellen. Fragen und Anregungen an die Redaktion bitte an: [email protected]

Seiten mit Postings:

- Undokumentierte Hintertür in verschiedenen Routern -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Undokumentierte Hintertür in verschiedenen Routern
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000792 | S: 1_2