GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Eigenbau —› Neuen Pc bauen
 


Autor Mitteilung
paul601
registriert

Beiträge: 2


Gesendet: 18:59 - 15.11.2013

Hallo Leute.
Wo fang ich an?
Ich bin Bj.61 und schlage mich seit langer Zeit ( seit 1997) mit Pc´s durch die Kante.Welche zu erst noch gekauft wurden,aber ab 2003,ich diese nur
noch selber zusammen gebaut habe.
Mittlerweile sind diese aber in die Jahre gekommen und haben so ihre Problemchen (es dauert oft um nicht zu sagen,es lahmt).
Etwas Fertiges zu kaufen kommt nicht in die Tüte.Dafür bastle ich zu gerne.
Achso,die alten Pc arbeiten mit K7S5A und K7S6A Bord,da muß ich nichts mehr sagen.Aufgerüstet bis zum bitteren Ende.
Der Neue,hat eigentlich nur die Aufgabe Musikverwaltung,Abspielen und
Audiorestauration,wobei ich letzters noch auf einem seperaten Pc machen möchte.
Meine Anfrage geht dahin,was brauche ich an Pervormance.Wie Cpu,reicht noch ein Singel? Speicher und div.anderes.Kann ich da noch in die Gebrauchtkiste greifen?
Ich glaube zum Einstieg sollte es genügen.Bitte,seht es mir nach,wenn ich mit so manchen Begriffen,meine Probleme habe.
Vielen Dank,erst einmal.
mfg der Paul
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:49 - 15.11.2013

Herzlich willkommen in unserem Forum!
Es ist zwar gerade Wochenende, aber bestimmt wird sich bald jemand melden, der Dir gute Tipps geben kann.

Aber gleich noch eine Frage: Wie viel kannst Du denn maximal ausgeben?

Nubira
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:22 - 16.11.2013

PCs heutzutage sind mit "normalen" Aufgaben hoffnungslos unterfordert.
Musik verwalten und abspielen, da wird die CPU nicht mal warm dabei.
Man fängt am Besten damit an, wieviel man ausgeben will, achtet darauf, dass die Teile zueinander passen, also keine QuadCore CPU und dann nur 4GB Speicher oder sowas und rechnet sich aus, in welcher Klasse man alle Teile in etwa derselben Grösse und Leistung bekommt.

Solange ich dein Budget nicht kenne, ist es schwer dir etwas zu empfehlen, aber gebrauchte Teile würde ich angesichts der heutigen Neupreise nicht nehmen.
Nur einen Tipp gebe ich dir schon mal vorab:
Kalkulier von Anfang an 2 Festplatten ein, eine SSD fürs System und eine S-ATAIII für Daten, das macht bei heutigen PC´s locker die doppelte effektive Gesamtgeschwindigkeit.
paul601
registriert

Beiträge: 2


 

Gesendet: 15:12 - 16.11.2013

Dank schon mal für die ersten Hinweise.
Es soll ja kein niegelnagel Neuer sein.Zumals ich einiges noch oder schon habe.
Was habe ich zur Verfügung an "Knete",ich würde mal so sagen,Festplatte sowie Arbeitsspeicher
werde ich neu kaufen,eventuell noch das Netzteil.Den Rest habe ich da bzw.
schon generalüberholt.
Ich schau mal was ich mir so gedacht habe.Wobei die Sache mit der SSD ne gute Idee ist.
mfg der Paul
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 16:23 - 16.11.2013

Schreib doch bitte mal genau auf, was Du als "Rest" zur Verfügung hast.
Dann werden wir vielleicht herausfinden können, was dazu passen könnte.

Seiten mit Postings: 1

- Neuen Pc bauen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Eigenbau —› Neuen Pc bauen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005149 | S: 1_2