GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Sicher surfen
 


Autor Mitteilung
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


Gesendet: 10:09 - 27.07.2013

Mich würde mal interessieren ob Ihr jetzt Euren Pc absichert, nach dem ganzen Spähtheater.
Hier ist ein Artikel der Tipps gibt:

hier gucken
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 11:31 - 27.07.2013

Amanda, solange die großen Firmen - Apple, Microsoft, Blackberry um nur wenige zu nennen - Deine Bemühungen mit der Weitergabe von Passwörtern und Schlüsseln untergraben, hast Du gar keine Chance, Dich wirklich zu schützen. Und wenn man mal drüber nachdenkt: was will man denn schützen? "Die" finden immer einen Weg, Deine Kommunikation abzuhören. Du kannst Dich mit Firewall, Antivirus, langen Passwörtern, umsichtigen Surfen und Co. nur gegen Kleinkriminelle schützen, gegen die Großen nicht.
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 11:33 - 27.07.2013
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 11:51 - 27.07.2013

Wenn ich das so lese, könnte ich kotzen.
Das heißt Computer ausmachen! So ist man am besten geschützt.
Auch wenn ich auf meinem nichts von Belang drauf habe( außer meinen Anis )
ärgert es mich maßlos.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:27 - 27.07.2013

Wenn ich mich im Internet bewege, weiß ich (nicht erst seit den jüngsten Skandalen), dass nichts davon geheim bleibt.
Da helfen mir auch keine noch so "sicheren" Programme - also richte ich mich danach und schreibe möglichst nur Dinge, die auch jeder wissen kann.

Und wenn meine Suchbegriffe z.B. bei Amazon oder Ebay verwendet werden, um mir Werbung zu schicken: Aber gerne, denn so bekomme ich genau das angeboten, was ich sowieso gesucht habe!

Nubira
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 13:06 - 27.07.2013

Das ist natürlich richtig, Nubira. Aber wenn ich meine echten "Geheimnisse" übertragen will (z. B. im geschäftlichen Bereich) und deshalb die Kommunikation "unknackbar" verschlüssele und dann lese, daß es einen Hauptschlüssel gibt, der an irgendwelche mir unbekannten Firmen weitergegeben wird (oder, wie im Falle Blackberry, gleich sämtliche Passwörter auf dem Handy), komme ich doch sehr ins Grübeln...

Seiten mit Postings: 1

- Sicher surfen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Sicher surfen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000977 | S: 1_2