GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaufberatung —› Office PC - möglichst günstig?
 


Autor Mitteilung
herr_k
registriert

Beiträge: 8


Gesendet: 17:24 - 10.07.2013

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Computer für mich. Ich habe absolut keine Ahnung davon und verwende meinen jetzigen nur zum Emails schreiben und Word und Excel. Ab und zu schlage ich mal das Kino-Programm im Internet nach, aber mehr eigentlich nicht. Vielleicht Wikipedia und Amazon noch gelegentlich. Leider ist die Kiste jetzt immer mehr überfordert wenn ich mal den Browser öffne. Ich würde ja auch ins Geschäft gehen und nachfragen, aber ich traue denen meisten nicht so sehr.
Kann mir vielleicht jemand helfen? Am wichtigsten ist für mich der Preis, möglichst niedrig natürlich. Meine Anforderungen beschränken sich tatsächlich nur auf die oben aufgezählten Tätigkeiten.
Falls jemand Lust hast mir zu helfen, wäre ich ihm überaus dankbar!

Grüße,
Franz
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 18:59 - 10.07.2013

Herzlich willkommen bei uns im Greenhorn-Forum!
Wie schön, dass Du Dir auch gleich ein Avtar zugelegt hast.

Mit einem Standard-PC kannst Du bei Deinen Anforderungen eigentlich nicht viel falsch machen. Schaue einfach mal nach Angeboten bei den verschiedenen Händlern.
Du solltest dabei darauf achten, dass beim Arbeitsspeicher 4 GB RAM vorhanden sind und die Festplatte 500 bis 750 GB groß ist.

Nubira
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 04:24 - 11.07.2013

Auch wenn ich damit vollkommen gegen meine Prinzipien verstosse, ich würde dir ein Notebook empfehlen.
Sowas z.B. reicht völlig
http://geizhals.de/toshiba-satellite-c850-1ku-pscbxe-01w00kgr-a899867.html

Bis du zu einem brauchbaren PC
z.B. sowas: http://geizhals.de/hp-600b-mt-b5g87ea-a892945.html
noch einen Monitor dazu gekauft hast, ist das teurer und für deine Zwecke schon mehr als du brauchst.
herr_k
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 16:48 - 15.07.2013

Danke für die Antworten!

Das Toshiba Laptop sieht ja schon mal ganz gut aus. Allerdings gibt es doch sicher noch günstigere. Was haltet ihr von gebrauchten Computern? Macht das überhaupt Sinn?

4 GB RAM merke ich mir jetzt mal. Brauche ich wirklich eine so große Festplatte, oder ist das gar nicht so groß? Ich habe mal nachgesehen, aktuell habe ich wohl 60 GB, wovon über die Hälfte frei ist. Ich habe mir mal dieses Kuchendiagramm im Windows angesehen. Korrigiere mich wenn ich da etwas falsch verstehe.

Mich würde noch interessieren wie wichtig diese Gigaherz-Zahlen sind und worauf die sich auswirken. Das hat dann was damit zu tun wie schnell der Computer ist, oder?

Grüße,
Franz
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 20:33 - 15.07.2013

Hier


Dort gibt es für kleines Geld PC mit Garantie.
herr_k
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 19:01 - 16.07.2013

Die sind ja wirklich wahnsinnig günstig, das kann man ja kaum glauben? Warum sind die denn so billig?
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 14:55 - 17.07.2013

Diese PC sind gebraucht und werden dann wieder in Ordnung gebracht, darum sind sie so günstig.
herr_k
registriert

Beiträge: 8


 

Gesendet: 14:19 - 18.07.2013

Vielen dank für den Tipp mit ITSCO! Habe so eben einen dort einen Computer bestellt. Zum Glück konnte mir mein Neffe mit den Bauteilen oder der Ausstattung helfen. Also nochmals danke für den Tipp, da bin ich doch nochmal recht günstig davon gekommen. Freut mich!

Seiten mit Postings: 1

- Office PC - möglichst günstig? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaufberatung —› Office PC - möglichst günstig?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005867 | S: 1_2