GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Spybot S&D
 


Autor Mitteilung
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


Gesendet: 19:14 - 10.02.2013

Moin moin


Im Zuge einer Virusmeldung durch G-Data habe ich mir noch das Programm Sybot S&D geladen.
Ich kenne das Programm noch von einer Version auf einem meiner älteren Rechner.

Hier habe ich bei der Installation logischerweise deutsch als Sprache ausgewählt.
Doch im Programm sind alle Button und Infos in englisch.
Habe ich da was falsch gemacht oder kann man das noch was nachträglich einstellen?

Ich hoffe jetzt nur das sich Sybot und G-Data nicht in die Quere kommen und ich mehr Nach- wie Vorteile haben werde.

Gibt es noch irgendwelche Tipps oder besondere Infos. zu diesem Prog.
Über jeden Tipp bin ich dankbar.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:39 - 10.02.2013

Ich weiß nicht, ob man die Sprache nachträglich noch umstellen kann. Bei >DIESEM DOWNLOAD< wird jedenfalls die Sprache als deutsch angegeben und auch bei der Fotostecke ist alles deutsch.
asbacherbär
Boardkaiser

Beiträge: 3444


 

Gesendet: 09:45 - 11.02.2013

Ansonsten Deinstallieren und noch mal neu Installieren und schauen wo man in Deutsch Installiert.
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:46 - 12.02.2013

So jetzt habe ich's.

Habe Sybot einen Scan machen lassen und so weit war alles in Ordnung.

Doch dann habe ich einen Rootkit-Scan machen lassen.
Und nach dem Schnell-Scan wurde mir alles grün angezeigt nur ein Punkt war rot und mit der Meldung das ein eventueller Rootkit gefunden wurde.
Für den sogenannten Tiefen-Scan fehlt mir jetzt leider die Zeit.
Vielleicht kann mir ja jemand die Meldung des Schnell-Scna's erklären.

Was bedeutet(so war es rot gekennzeichnet)

Master Boot Record
2 MBR's überprüft
Physical Driver0
Physical Driver1


Dort soll wohl ein Rootkit drinstecken.
Aber ist das nicht eine Partition der Festplatte zum Boten des Rechners?

Wer kann mir bitte eine Erklärung geben ,wenn es denn eine gibt.

Ich bin der Meinung das ist ein Fehlalarm,oder nicht?
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 19:58 - 12.02.2013

Root (Wurzel) steht im PC für die erste Partition der ersten Platte am ersten Controller, sprich die Boot-Partition, oder auch MBR.
Wenn Spybot die in Rot anzeigt, heisst das entweder, dass du einen Bootmanager verwendest, den Spybot nicht kennt und dafür als Virus erkennt, oder dass du dir tatsächlich etwas eingefangen hast.
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 20:14 - 12.02.2013

Hallo piranha

Zitat:
dass du einen Bootmanager verwendest


Nicht das ich es wüste.
Zitat:
oder dass du dir tatsächlich etwas eingefangen hast.



Hm,
Windows Defender sowie G-Data geben mir bei ihren Scan's grünes Licht,also dürfte ich doch nichts haben.

Oder sollte ich mich am Wochenende doch mal hinsetzen und das System neu aufsetzen?
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 20:27 - 12.02.2013

Zitat:
Oder sollte ich mich am Wochenende doch mal hinsetzen und das System neu aufsetzen?
hennes, lass Dich nicht verrückt machen, dann müsstest Du Dein System jede Woche mindestens einmal neu aufsetzen!

caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 20:35 - 12.02.2013

Also ich würde das System neu aufsetzen (udn nichts von externen Festplatten, eigenen DVDs o.ä. importieren - könnten "verseucht" sein). Ich würde sogar soweit gehen, die internen Festpatte(n) zu formatieren/neu zu partitionieren (Achtung alle Daten sind dann weg!!! - vorher sichern). Danach alle verfügbaren Updates für Betriebssystem, G-Data, Office usw. laden (morgen sind die neuen Patchday-Updates verfügbar!) Wenn das System jungfräulich ist, alle Onlinepasswörter neu setzen. Erst danach alle auf externen Datenträgern gesicherte Daten und Programme untersuchen lassen und dann erst importieren bzw. installieren - sonst holst Du Dir womöglich den Trojaner wieder "an Bord".
MfG Carsten
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:14 - 13.02.2013

Zitat:
Also ich würde das System neu aufsetzen


Ich glaube das kann ich mir sparen.

Denn:
Wenn Spybot die in Rot anzeigt, heisst das entweder, dass du einen Bootmanager verwendest, den Spybot nicht kennt und dafür als Virus erkennt

Weil:
Zitat:
Windows 7 verfügt über einen eigenen Bootmanager, somit ist ein Multibetriebssystembetrieb bei Win-7 möglich.


Ich denke mal Spybot kennt diesen Bootmanager nicht.


Vielleicht hat ja noch jemand Spybot untert Windows7 und kann mal nachschauen ob dort nach einem Rootkit schnell Scan das gleiche Ergebnis angezeigt bekommt wie ich.
Dann ist die Sache ja im klaren.

Und des weiteren haben alle Virenuntersuchungen von G-Data und Windows Defender (ja ich weiß was jetzt kommt,ist von MS) und ein Online Scann von Symatec das gleiche Ergebnis geliefert Kein Fund.


Ach ja,wenn jemand fragt warum ich diesen ganzen Aufwand betreibe.
Schaut in meinem vorherigen Beitrag HER

Zitat:
hennes, lass Dich nicht verrückt machen


Das werde ich nicht.

hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 15:04 - 15.02.2013

Zitat:
Also ich würde das System neu aufsetzen


Das habe ich jetzt doch gemacht.
Viel mehr habe ich den PC in den Werksauslieferungszustand versetzt.
Dabei wurde eine Neuformatierung der Windows - Partitionen der Festplatte erstellt und die Neuinstallation der Originalsoftware.

Danach System neu eingerichtet,das übliche halt.

Habe mir zusätzlich zu meinem G-Data wieder Sybot installiert.
Und?
Nun nach einem Rootkit-Scann das gleiche.
Wieder die Meldung in rot:
Physical Drive0
Physical Drive1

Aber ich denke das dies ein falscher Alarm ist.
Denn ich habe auf den anderen Rechnern auch mal Spybot laufen lassen und dort waren ähnliche Ergebnisse.
Und wenn ich z.B meine externe Festplatte hinzu schalte zeigt Spybot sogar Physical Drive2 an.

Mich würde jetzt mal eins interessieren:

piranha hat ja einen ganzen Schwung Festplatten an seinem System.
Wie schaut es den bei ihm aus wenn es einen Rootkit Sacn mit Sybot macht.
Das Programm hat er ja auch auf seinem Rechner.

@piranha
Könntest du mal evtl. eine Test mit deinen Platten und Spybot machen und mir von deinem Ergebnis berichten.
Danke.

Und wer hat noch Spyybot und könnte mal einen Test machen?

Ach ja es muss Spybot2 sein.

Über Ergebnisse wäre ich dankbar,nur mal zum Vergleich.
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 17:06 - 15.02.2013

Hallo Hennes,
guck mal hier vllt. ist alles ganz harmlos.
MfG Carsten

Seiten mit Postings: 1 2

- Spybot S&D -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Spybot S&D
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001859 | S: 1_2