GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› WLAN- Adapter
 


Autor Mitteilung
alter_hase2001
Premium-User

Beiträge: 363


Gesendet: 16:19 - 07.12.2012

Hallo allerseits,

ich glaube, heute brauche ich mal Hilfe. Ich war gezwungen, auf meinem Laptop ein neues BS zu installieren, weil ich das alte abgeschossen hatte. Kann ja passieren. Ich habe WIN XP Prof neu installiert. Es hat auch alles ganz gut geklappt, nur den WLAN- Adapter von Atheros kriege ich ums Verrecken nicht mehr dazu, das zu tun, was er soll. Nach Eingabe des Schlüssels versucht er sich mit meinem Router zu verbinden, und nach einigen Augenblicken bekomme ich die Meldung:"Keine Netzwerkadresse vorhanden". Eine IP-Nummer ist aber zugewiesen. Kann damit jemand was anfangen? Ich muß gestehen, daß ich mit meinem Latein am Ende bin.

Alter Hase.
alter_hase2001
Premium-User

Beiträge: 363


 

Gesendet: 18:44 - 07.12.2012

Ha, das Problem hat sich doch noch erledigt! Ich bin stolz auf mich! WIN XP kann nur WEP- Verschlüsselung, mein Router war aber auf WPA2 eingestellt. Schnell die Einstellungen angepaßt- das wars dann. Ich denke, mit 128 bit Verschlüsselung und MAC- Filterung am Router hält sich das sowieso immer vorhandene WLAN- Sicherheitsrisiko auf einem überschaubaren Level.

Schönes WE wünscht der alte Hase.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:04 - 07.12.2012

Unser alter Hase ist ja ein ganz schlauer Hase!
Dir auch ein schönes Wochenende!
alter_hase2001
Premium-User

Beiträge: 363


 

Gesendet: 11:30 - 08.12.2012

Hm, merkwürdig isses aber schon. Vorher hat der Adapter problemlos im WPA2-Modus gefunkt, allerdings mit WIN7. Und WIN XP mit SP3 sollte die WPA2- Verschlüsselung eigentlich auch können. Vielleicht ist es ein Treiber- Problem. Egal- da kümmere ich mich drum, wenn Zeit ist. Mir war erstmal wichtig, daß die Kiste wieder läuft. Solange ich mit dem Läppi zu Hause an meinem eigenen Router hänge, ist ja auch alles gar kein Problem, nur wenn ich woanders bin, und dort wird im WPA- Modus gefunkt, wirds schwierig.

alter Hase
julchri
Boardkönig

Beiträge: 1750


 

Gesendet: 15:22 - 09.12.2012

Hallo,
eigentlich müsste es mit der WPA2 auch funktionieren. Hast Du mal versucht, die Adressen manuell einzugeben?
alter_hase2001
Premium-User

Beiträge: 363


 

Gesendet: 18:09 - 09.12.2012

Hi,

das Problem ist, daß mir WPA2 im Atheros-Auswahlmenü der Verschlüsselungsmethoden garnicht angeboten wird. Da kann ich dann auch manuell nichts eingeben.Deswegen vermute ich, daß es ein Treiberproblem ist. Wie gesagt, erstmal funktioniert die Kiste, und wenn ich Zeit habe, kümmere ich mich um den Treiber.

Gruß vom alten Hasen.

Seiten mit Postings: 1

- WLAN- Adapter -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› WLAN- Adapter
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003302 | S: 1_2