GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Komplett Absturz
 


Autor Mitteilung
BlueTac
registriert

Beiträge: 4


Gesendet: 15:28 - 07.01.2004

Hallo habe seit einiger zeit sehr große probleme mit meinen pc,wenn ich ein paar minuten den rechner laufen habe bekomme ich immer einen komplett absturz danach läßt sich der pc nicht mehr starten und ich muß eine weile ihn auslaßen,wenn ich danach ihn wieder starte fährt er hoch und ich bekomme volgende fehlermeldung:
BC Code:9C BCP1:00000002 BCP2:805366FO BCP3:F6002000 BCP4:0000017A OSVer:5_1_2600 SP:1_0 Product:768_1
Hier noch einige daten von meinen rechner:
Athlon1000 384 MB Arbeitsspeicher 128MB FX 5200 Grafikkarte 20GB Festplatte Betriebsystem XP Home Edtion Liteon DVD Brenner
Bitte können sie mir weiterhelfen und mir sagen was es mit den fehlercode auf sich hat,bin für jeden ratschlag dankbar
Vielen dank im vorraus
mfg BlueTac
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 16:09 - 07.01.2004

das nenne ich mal eine Problemsignatur

Hi BlueTac

An der meldung habe ich mir auch die Zähne ausgebiisen. ich sags dir sofort : bei mir war format c fällig. Muss bei dir nicht sein ...

Bei mir lags wahrscheinlich an irgendeinem Treiber. hatte eine Nvidia Grafikkarte gewechselt und seitdem die meldung beim Zocken bekommen. Viele sind der meidnung das auch der Speicher dahinter hängt...

Seit wann bekommst du denn genau die meldung ? hast du etwas am system verändert ? (Treiber aktualisiert / Karte gewechselt, etc.)

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 16:13 - 07.01.2004

taucht in der Meldung noch so etwas auf "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL"


Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 16:14 - 07.01.2004

eine weile auslassen

was sagt denn die Temperatur ?
BlueTac
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 17:38 - 07.01.2004

Erstmal danke für eure schnellen Antworten,zuerstmal zu dir Fab4 nein ich habe nichts am system verändert habe die abstürtze sind auf einmal gekommen,und mein virenprogramm norton anti virus 2004 sagte mir das ich viren auf den pc habe,somit habe ich die festplatte komplett neu formatiert aber es hat nix gebracht

danke auch an Deichkind ja ich hatte auch schon die meldung IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL beim bluescreen ich dachte dann das es ander grafikkarte liegt hatte vorher eine Nvida TNT2 mit 32 Mb drin und habe mir jetzt die Nvidia FX5200 mit 128 Mb gekauft aber es hat sich nix geändert mit den abstürzen??
BlueTac
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 18:41 - 07.01.2004

Hallo Deichkind

Du wolltest die Themperatur wissen bitte schön hier hast du die Daten vielleicht kannst du damit was anfangen,und mir weiter helfen.

Current CPU Temp. 44°/111F
Current CPU FAN Speed 3810 RPM
Current SYS FAN Speed 0 RPM
Vcore 1.79V
Vcc SRAM 3.26V
+ 3.3V 3.27V
+ 5.0V 4.97V
+12.0V 11.88V

vielen dank im vorraus für jeden Ratschlag oder Tip
mfg BlueTac
pennywise
Premium-User

Beiträge: 374


 

Gesendet: 18:55 - 07.01.2004

Ich wuerde an deiner Stelle auch den Treiber aktualisieren.

zu IRQL_ ..

aus zug aus der Webseite computer-greenhorn :

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
In letzter Zeit erhalte ich immer häufiger Anfragen zu dieser Fehlermeldung. Leider gibt die Fehlermeldung keinen direkten Aufschluss darüber, wo das Problem zu bekämpfen ist. IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL ist ein "Stop-Fehler", wie ihn XP über 150 x zu bieten hat.
Hierbei handelt es sich um einen Routinefehler der dadurch verursacht wird, wenn ein Prozess im Kernel - Mode auf einen ungültigen Speicherbereich oder einen anderen Prozess zugreifen möchte. Ist der IRQL höher als sein eigener erscheint die Fehlermeldung, da ein ein Prozess nur auf den anderen zugreifen kann, wenn der Internal Request Level entweder gleich groß oder kleiner ist. Hast du das verstanden ? Ich habe auch meine Mühen... Ist auch nicht weiter tragisch, da die Meldung bestenfalls für Entwickler interessant ist. Denn in der Stop-Zeile verbirgt sich die genaue Information, wo sich der Absturz befindet. Um den Fehler zu entschlüsseln bedarf es aber einer gewissen Erfahrung. Denn so sieht die Meldung aus:

STOP 0x0000000A(0xZZZZZZZZ,0xYYYYYYYY,0xXXXXXXXX,0xVVVVVVVV)

Adress 0xVVVVVVVV has base at [address] - [driver]

Parameter - und die Bedeutung:
0xZZZZZZZZ - Falsche zugewieseneAdresse
0xYYYYYYYY - angezeigter IRQL, der erforderlich war, um auf den Speicher zuzugreifen
0xXXXXXXXX - Zugriffsart (0 lesen oder 1 schreiben)
0xVVVVVVVV - Adresse Prozess, die versucht auf den Speicherbereich zuzugreifen

Liegt Parameter 0xVVVVVVVV nun im Adressbereich eines Gerätetreibers des Systems, kannst du erkennen welcher Gerätetreiber in dem Moment des Speicherzugriffs gelaufen ist. - 3. Zeile im Stop Screen.

Microsoft Knewledgebase Tip

Was kannst du nun als "Greenhorn" tun. Im Grunde besagt die Meldung, dass ein fehlerhafter Treiber schuld ist. Findest du keinen Hinweis auf Art oder Hersteller in der o.g. Hilfestellung ( in der Regel steht der schuldige Treiber aber da drin !!), ......

- hilft oftmals die Reparaturfunktion der Installations CD
- solltest du alle Treiber updaten !!
- Schalte ACPI testweise ab
- Bei hartnäckigen Stop - Fehlern startest du das System am besten testweise mit einer Notkonfiguration. Also nur die nötigste Hardware anschließen, alles andere abhängen. Dann Neustart >

Erscheint die Meldung nun nicht mehr..... Step by Step die Hardware wieder anhängen. Wichtig : Zwischendurch immer wieder booten. Irgendwann erscheint die Meldung wieder. Dann hast du den Übeltäter gefunden.
Wenn du den Fehler erst bekommen hast, seit dem du eine neue Software aufgespielt, oder eine neue Karte eingesetzt hast, kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Ursache hier zu finden ist !! Selten ist ein fehlerhaft arbeitender Arbeitsspeicher am Stop - Fehler schuld.


Peter
BlueTac
registriert

Beiträge: 4


 

Gesendet: 19:04 - 07.01.2004

hi pennywise

ich habe am system nix verändert und auch keine neue hardware oder treiber instaliert,die abstürze kammen auf einmal und den bluescreen mit der fehlermeldung hatte ich bisher nur 2mal sonst wenn der rechner abstürzt versucht er dann immer wieder neu zu booten also fährt von alleine neu hoch und stürzt sofort wieder ab,und das geht die ganze zeit so ,mir bleibt dann nix anderes übrig als ihn eine weile aus zu lassen und denn versuchen ihn neu zu starten das dann meistens auch klappt das er so für ein paar minuten funktioniert bis zu nächsten crach
werde noch verrückt mit der kiste

mfg BlueTac
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:12 - 07.01.2004

wie stürzt der PC ab ?

Bluescreen - gibts eine Fehlermeldung ?

Frozen Screen - dann könnte es ein Strom, oder Temperaturproblem geben

ich kenne jetzt dein Gesamtsystem nicht, aber starte den Rechner mal mit einer Grundkonfiguration.
Läuft das System nun normal, sind wir einen Riesenschritt weiter..

Poste dann nochmal

Seiten mit Postings: 1

- Komplett Absturz -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Komplett Absturz
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001868 | S: 1_2