GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› Betriebssystem wechseln
 


Autor Mitteilung
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


Gesendet: 21:28 - 27.12.2003

Hallo miteinander,
ich habe hier gerade einen etwas älteren PC, auf dem Windows 2000 Professional installiert war. Nun ist dieser von Seiten der Hardware etwas betagt und ich möchte gerne Windows 98SE installieren. Ich habe die Festplatte formatiert und möchte gerne das 98er installieren. Doch immer erhalte ich die Information "NTLDR" fehlt. Windows 2000 nimmt die Kiste an, aber nicht das 98er. Was kann ich noch alles anstellen?

Gruß Donald
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 21:34 - 27.12.2003

Hallo Donald,

Beim NTLDR handelt es sich um den 2000 Bootloader.

Versuch es mal mit fdisk/mbr, oder mit Bootdiskette starten und am Prompt "sys a: c:" eingeben.
Die sys.com schreibt den Bootsektor und den kernel damit auf die HD.

Steve
ping of dead 5
Power-User

Beiträge: 108


 

Gesendet: 21:43 - 27.12.2003

haste net zufällig noch eine startdiskette drin und im bios die startsequenz auf a:c: ?

ansonsten ... s.o.
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 22:00 - 27.12.2003

Hallo,
leider alle Versuche vergebens. Die Einstellungen im Bios sind ok. Weder die Bootdiskette noch die CD-Rom werden erkannt, immer der Hinweis NTLDR fehlt. Bei dem Versuch Windows 2000 zu installieren springt die Kiste jedoch an. Alles merkwürdig.

Gruß Donald
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 22:18 - 27.12.2003

hast du im bios die bootreihenfolge auf a:, c

dann win98 bootdisk rein...und neustart

www.bootdisk.de

und das geht nicht
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 22:21 - 27.12.2003

Stimmt, das geht nicht, ich glaube schon fast, daß meine CD eine Macke hat, da die 2000er doch geht.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 09:03 - 28.12.2003

Hallo Donald,

Verrate uns doch bitte mal wie due Windows2000 gelöscht hast. Ich schätze mal das hier der Fehler liegt. Der Windows 2000 Bootblock ist immer noch vorhanden und verlangt seinen Loader zurück..

Wenn du die Platte mit ntfs eingerichtet hast, empfehle ich dir diese mit fdisk (non dos partitionen löschen) zu entfernen, und neu einzurichten.

Bootsequenz muss auf a; stehen
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 08:11 - 29.12.2003

Hallo Deichkind,
von Windows kenne ich noch folgendes:
Bootdiskette einlegen und dann Format C. Leider kann ich Windows 2000 so nicht löschen. Das System wurde mit Hilfe der CD-Rom eingerichtet und läuft unter NTFS. Es ist mir mit Partition Magic zwar gelungen die Partition zu löschen, aber wenn ich dann eine Bootdiskette einlegen will erschein NTLDR fehlt. Im Handbuch steht zwar wie man Windows 2000 aufspielt aber nicht wie man es wieder von der Festplatte verbannen kann. Ich glaube auch, das mein Fehler in der Deinstalation liegt. Nur, wie entferne ich alles und habe die Festplatte vollständig formatiert?

Gruß Donald
redfox
Boardkönig

Beiträge: 1163


 

Gesendet: 12:54 - 29.12.2003

Hi Donald
Windows 98 läuft nicht unter NTFS. Da mußt Du die Platte in FAT 32 formatieren. Ich weiß nicht genau ob das mit der Wind. 2000 CD geht. Mit Windows XP geht es, also könnte es Auch mit der 2000 gehen. Wenn Du von der CD startest müßte er Dich fragen, ob Du die Partition Formatieren willst oder nicht und in was. (So ist es bei XP). Wenn nicht, nochmal 2000 aufspielen und da Du ja Partition Magic hast, die Platte nach Fat 32 konvertieren (mit Partition Magic). Wenn das fertig ist,kannst Du mit einer 98er Bootdiskette "format c" machen. Format c funktioniert nämlich auch nicht unter NTFS. Format c bitte eingeben - format c:/u - damit werden alle Unterordner mit gelöscht.
Gruß redfox
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 23:33 - 29.12.2003

Ich habe die Festplatte noch einmal formatiert, diesmal unter FAT 32. Windows 2000 neu aufgespielt mit Hilfe der CD. Nur wenn ich eine 98er Bootdiskette einlege erscheint NTLDR fehlt. Mit der Partition Magic Diskette komme ich zwar etwas weiter, doch die Befehle werden nicht angenommen. Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Es muß doch möglich sein, mit einer Bootdiskette zu arbeiten.

Gruß Donald
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 07:52 - 30.12.2003

versuchs mal mit der harten Nummer - Stichwort :s0kill -- dann sollte alles was auf der Platte ist dahin sein...

Seiten mit Postings: 1 2

- Betriebssystem wechseln -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› Betriebssystem wechseln
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003545 | S: 1_2