GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Soundkarte
 


Autor Mitteilung
roadrunner
Premium-User

Beiträge: 477


Gesendet: 19:49 - 25.12.2003

Hallo, bitte DRINGEND um Hilfe.
Ich habe XP Prof, AMD 2600, 1GB ram, seit 3 Tagen habe ich kein Sound mehr.
im Geräte Manager ist alles OK "Gerät ist Betriebsbereit und Treiber auch OK, keine Konflikte usw. Wenn ich über systemsteuerung und Audiogeräte gehe bekomme ich die Meldung "Kein Audio Gerät vorhanden"
Egal ob ich den On Board Sound(AC97) oder Karte AudigyLS benutze
Habe schon neue treiber getestet und auch Software(Audio) neu Instaliert.
Bin jetzt am Ende :((( Bitte um Hilfe
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 20:24 - 25.12.2003

Hi, Also...

Nicht wenn es am BIOS liegt---wenn du den onboard nicht nutzt, ist er dann im BIOS deaktiviert ?

mit xp die Systemwiederherstellung probiert ?

hast du die Lautsprecher mal gecheckt ? nicht wenn es daran liegt

in der Software bei Ton aus kein Häkchen gesetzt ?

Treiber hast du ja schon versucht..


Hörst du gar keinen Ton , egal ob über DVD ROM LW -oder z.B. Windows Begrüßung (Systemklänge)


Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 20:34 - 25.12.2003

lautsprechersignal in der Taskleiste durchgestrichen ?

wie kam es denn zum problem - einfach aus heiterem himmel ?

wenn du die pci karte installiert hast, hast du da den onboard chip deaktiviert?

will ja nicht schwarz malen, aber bei mir musste ich wegen sowas das komplette system neu aufsetzen
roadrunner
Premium-User

Beiträge: 477


 

Gesendet: 20:50 - 25.12.2003

Hallo, erst mal Danke für die schnellen Antworten
Wenn ich die Karte nutze habe ich im bios den Chip deaktiviert.
Lautstärke ist überall wo Möglich auf Maximum.
Das Problem kam aus "Heiterem Himmel"
Töne kann ich nur von manchen Web Seiten Hören vom Rechner her(Spiele,CD usw) absolut nichts
Schon mal Danke für die Tipps
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 21:08 - 25.12.2003

d,h, die Lautsprecher können wir ausschliessen. Wenn du Töne hören kannst und das Problem beim Spielen von CD besteht, könnte es sein das es am Audiokabel liegt ( gelöst, defekt, wie auch immer)- hast du das mal gecheckt ?

Steve

Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 21:21 - 25.12.2003

glaube ich aber irgendwie nicht -- schau dir mal die Fehlermeldung an ..
kein audiogerät vorhanden - bei einem fehlenden Audiokabel kommt keine Fehlermeldung...abgesehen davon --roadrunner nutzt xp !!

beim Spielen kein Ton meinst du..was sagt denn das DirectX Diagnoseprogramm ?

Das muss eigentlich am Treiber liegen- ich weiss, hast du gemacht. Aber das sieht alles danach aus...

Es kann sein das es am Chipsatztreiber liegt ( gecrasht, oder keine Ahnung was..) Dann kannst du nun versuchen das Teil neu aufzuspielen. Bringt vielfach aber nichts, da der Chipsatztreiber sinnvoller weise vor allen anderen Treibern aufgespielt werden sollte.

roadrunner
Premium-User

Beiträge: 477


 

Gesendet: 22:07 - 25.12.2003

Hi,
Die DirektX diagnose sagt:DX Diag Fehler Beim Ermitteln weiterer Soundinformationen ist ein Fehler aufgetreten
Ergebniscode=0x80070057(Ungültiges Argument)
Treiber für den Sound-Chip habe ich von Asrock runtergeladen und Instaliert
Audio Kabel werden auf diesem System nicht verwendet(geht wohl direkt über die Platine)
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 09:56 - 26.12.2003

Ja, bei XP brauchst du kein Kabel mehr..Vielleicht hilft es dX mit dem DX Buster zu entfernen. ich wäre da aber vorsichtig... das geht gerne schief..., oder einfach testweise DX drüberbügeln..das könnte schon helfen.

wenn das auch nicht will, denke darüber nach das System neu aufzusetzen..

hast du ein SP installiert ?
roadrunner
Premium-User

Beiträge: 477


 

Gesendet: 13:36 - 26.12.2003

Hi,
ja ich habe den Sp 1 Installiert, der ist aber von Anfang an mit drauf, seit ca. 6 Monaten.
Wenn ich das System neu Auflegen will muss ich dann die Festplatte neu Formatieren? Und wenn ja, dann wie? Denn wenn ich die Platte Formatieren will brauche ich die Dos Eingabeaufforderung, die sagt mir aber das ich die Platte im Moment benutze und nicht Formtieren kann
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 13:40 - 26.12.2003

Bevor du anfängst : alle benötigten Treiber bereitlegen !!

Formatieren kannst du wie PCFReak beschrieben hat mit einer Startdiskette, oder Tipp.. mit Partition Magic. Das Tool ist genial und hilft dir die Platte zu partitionieren.

Bleiben wir beim herkömmlichen Verfahren :

Festplatte vorab mit scandisk auf Fehler untersuchen - ( ansonsten kann es beim Installieren zu Problemen kommen)

Bei der Startdiskette musst du vor dem Formatieren die Bootsequenz auf a; cdrom ändern !! Sonst wird die Disk nicht gelesen.

Die Startdisk kannst du auf Funktion testen :

Disk einlegen >> PC herunterfahren >>aus und einschalten > Im BIOS Bootsequenz auf «a;» Der PC startet nun von Diskette. Achte darauf, welcher Laufwerksbuchstabe dem CD-Laufwerk zugeteilt wird. Die Startdiskette erzeugt im RAM (Arbeitsspeicher) ein zusätzliches, virtuelles Laufwerk um dort einige Systemdateien abzulegen. Der Buchstabe des CD-Laufwerks kanns sich dadurch etwas verschieben ( von e nach f z.B.)

Windows-Install-CD einlegen und am DOS-Prompt «A:\>» die Zeichen "DIR E:" (ohne Anführungszeichen) eingeben und Enter drücken (ersetze"e:" durch den richtigen Buchstaben deines CD-Laufwerks !!!Wenn das CD ROM LW arbeitet siehst du nun dessen Inhalt. Zugriff erfolgreich- es kann losgehen...


Start-Disk einlegen und den PC neu starten. ( Bootsequenz muss im BIOS auf a; cdrom stehen)

format c:

Sicherheitsabfrage bestätigen. C wird formatiert ...Nach dem die Platte formatiert wurde erscheint eine kurze Abfrage. Hier wirst du aufgefordert einen kurzen namen für die Partition einzugeben. Der sollte ohne Leerzeichen eingegeben werden !! (z.B. SYSTEM)

Nun kannst du neu starten- Der Cursor blinkt am DOS-Prompt (A:\>). Nun gibst du den Buchstaben deines CD Laufwers an und rufst die install CD auf :

z.B.

e:
cd winxp
setup

oder im BIOS die Bootsequenz wieder ändern und das Setup direkt von CD zu starten ( ist einfacher) ..

Nach dem neustart (mit CD !!!)erscheint ein Bootmenü, bei dem du «Von CD-ROM starten» und dann «Windows XP Setup ab CD-ROM starten» auswählst.

Nun wird die Platte erstmal wieder auf Fehler gescannt.

der Rest ist selbstbeschreibend. Einfach den Installationshinweisen folgen


ist alles etwas mehr - aber so sollten dich keine fallstricke erreichen
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 13:41 - 26.12.2003

Der Text ist von DEICHKIND dem ALLMÄCHTIGEN kopiert worden also wenn es klappt bedank dich bei Deichkind!

Seiten mit Postings: 1 2

- Soundkarte -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Soundkarte
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003654 | S: 1_2