GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Eigenbau —› Was meint ihr dazu ?
 


Autor Mitteilung
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


Gesendet: 15:55 - 04.02.2012

Ich möchte dieses Board :ASRock N68C-S UCC NVIDIA nForce 630a So.AM2+ Dual Channel DDR2/DDR3 mATX Retail , mit 2 GB Arbeitspeicher und einer AMD Athlon 64 X2 6000+ CPU , ohne extra Grafigkarte weil die Onboard-Grafik dafür gentzt werden soll. Dieser Pc soll auch nur ein Kinder Pc sein ,um damit ONLINE die Kinderspiele wie Spieleaffe u.s.w. spielen zu können. Reichen dafür diese sachen aus, das er Ruckelfrei läuft ?

Gruss jasa
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 17:15 - 04.02.2012

Sockel AM2+ ist so alt, dass die meisten Händler die Boards gar nicht mehr haben, auch die Athlon 64 X2 sind völlig aus der Mode.

OnBoard-Grafik zweigt sich den Grafikspeicher immer vom Hauptspeicher ab, das ist nicht nur langsamer, sondern heisst auch, dass du entsprechend mehr Arbeitsspeicher brauchst.
2GB Speicher ist für XP an der Untergrenze, für Vista/Win7 viel zu wenig, mit OnBoard-Grafikkarte ruckelt das selbst unter XP schon im Leerlauf, von Spiele nicht zu reden.

Klar, der Kaufpreis ist ein Argument, aber wenn du bedenkst, was der Athlon an Stromverbrauch hat wird das zur Milchmädchenrechnung.
Egal was AMD in der Werbung behauptet, es ist physikalisch unmöglich, egal ob du eine 90nm oder 65nm Version kaufst, der muss allein durch die Breite der Leiterbahnen mehr Strom verbrauchen als Intel mit 32nm.

Im Vergleich kostet dich ein
Intel I3-2100 mit passendem Board vielleicht 50€ mehr (ich persönlich würde nochmal 20 oder 30 drauflegen und ein gescheites Asus Board nehmen), aber dafür hast du die Grafikkarte in der CPU integriert und das Ganze verbraucht gerade mal die Hälfte an Stom.

Insgesamt ist die Intel Lösung schneller, leiser, stabiler und (auf 1 - 2 Jahre Betrieb gerechnet) billiger.

4GB Speicher würde ich dir aber in jedem Fall empfehlen.

In kurz:
Mit 4GB Speicher reicht auch deine Lösung, aber empfehlen würde ich das nicht.
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


 

Gesendet: 17:28 - 04.02.2012

Ich habe den AMD 6000+ doch hier liegen, ist von meinem alten PC. Es soll ja auch kein Super PC werden, nur ein einfacher PC mit dem die einfachen Kinder spiele Online gespielt werden kann. Geh mal rauf auf die Spieleaffe seite, dann weisst du welche spiele das sind. Und High Tech spiele von heute sollen mit dem PC auch nicht gespielt werden.
Gruss jasa
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 17:39 - 04.02.2012

Ich kenne ein Dutzend von diesen Spiele-Seiten, die basieren alle auf Java, Flash und/oder ähnlichen Ad-Ons.
Selbst wenn die Spiele überhaupt keine Leistung vom PC brauchen würden hast du mit der aktuellen Version von Browser (egal welcher) und den nötigen Ad-Ons schon einen Speicher- und Powerbedarf wo 2GB Speicher minus Grafikspeicher nicht reichen.

Was du "High-Tech-Spiele" nennst würde im Vergleich mindestens 8GB Speicher, mindestens QuadCore CPU und mindestens GeForce GTX brauchen, das ist eine ganz andere Welt.

Ansonsten, wie schon gesagt, mit 4GB Speicher reicht auch deine Lösung, nur dass das lauter ist und du auf Dauer am Stromverbrauch draufzahlst.
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


 

Gesendet: 13:54 - 05.02.2012

Hm..... Piranha, ich weiß jetzt nicht ob wir beide das gleiche meinen. Allso wenn in einen einfachen Kinder PC 4GB Arbeitsspeicher rein müssen,das macht mich dan schon stutzig. Ich selber hatte noch vor ein paar jahren nur 2GB Arbeitsspeicher gehabt, und habe damit die aktuellen Spiele gespielt. Hatte da zwar eine extra Grafigkarte drin,aber das Board war auch nur ein einfaches.
Gruss jasa
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 16:19 - 05.02.2012

Um genau zu sein, 3,2GB sollten es sein, weil ein 32bit Betriebssystem nicht mehr verwalten kann, aber weil es 3,2 nicht gibt, nimmt man halt 4.

Der Schlüssel ist "vor ein paar Jahren".
XP ist für ein Betriebssystem unglaublich alt, was da zu Anfang an Browserversion und Ad-Ons enthalten war, war nur ein Bruchteil dessen, was heute mit allen ServicePacks drin ist.
Allein Grafikkartentreiber haben heute leicht mal 200MB.
Auch alle installierten Programme und Ad-Ons, von Antivirus bis Java sind heute um ein Vielfaches grösser als damals.
Selbst diese Spiele-Webseiten enthalten heute ein Vielfaches mehr an Zeug, vor allem Grafik, die beim Öffnen der Seite und vor allem beim Spielen in den Speicher will.

Wenn du es nicht glaubst, probier es aus, wenn es dann stottert oder lahmt, weisst du zumindest woran es liegt.

Seiten mit Postings: 1

- Was meint ihr dazu ? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Eigenbau —› Was meint ihr dazu ?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004595 | S: 1_2