GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Nach CPU Kühlerwechsel kein Bild mehr
 


Autor Mitteilung
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


Gesendet: 12:37 - 17.09.2011

Hi Leute, habe bei mein Bruders PC den CPU Kühler gewechselt. Seitdem kommt kein Bild mehr auf dem Monitor, da steht nur kurz das kein Signal ankommt. Was könnte das sein, kann mir jemand ein Tip geben ?

Gruss jasa
Durban
Stamm-User

Beiträge: 75


 

Gesendet: 13:11 - 17.09.2011

Bootet der Rechner denn noch, bzw. hörst Du noch den kurzen Beep-Ton?

Wenn dem so ist, tippe ich mal auf Grafik-Karte oder Kabelverbindung. Probier mal ein anderes Kabel aus oder einen evtl. vorhandenen 2. Signalausgang. Oder Du wechselst mal kurz die Grafikkarte.
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


 

Gesendet: 13:39 - 17.09.2011

Ja hochfahrem tut er,aber was für eine Kabelverbindung meinst du ? Ich habe nur noch eine zweite Grafikkarte aber die hat einen zweiten Stromanschluss und das Netzteil von ihm hat diesen Stecker nicht dran.
Durban
Stamm-User

Beiträge: 75


 

Gesendet: 14:00 - 17.09.2011

Ich meinte die Kabelverbindung zwischen Graka-Ausgang und Monitor-Eingang!

Wenn der Rechner noch bootet, kann man wenigstens ausschliessen, dass während des Kühlerwechsels irgendetwas passiert ist. Das wäre nicht die erste CPU, die die dabei abraucht!

Hast Du keine Adapter für den Grafikkartenanschluß? Der Austausch der Grafikkarte wäre nämlich der einfachste Weg herauszufinden, ob hier ein Defekt vorliegt.
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


 

Gesendet: 15:10 - 17.09.2011

Nein habe leider keinen Adaper,sonnst hätte ich den Monitor direkt am Mainboard angeschlossen,ist ja ein Grafikchip drauf.
Durban
Stamm-User

Beiträge: 75


 

Gesendet: 17:04 - 17.09.2011

Dann würde ich mir an Deiner Stelle einen Adapter besorgen oder Deine Grafikkarte mal probeweise in den PC Deines Bruders einbauen.
Durban
Stamm-User

Beiträge: 75


 

Gesendet: 17:30 - 17.09.2011

Oder anders herum: Die Grafikkarte Deines Bruders einfach mal in Deinem Rechner ausprobieren.
frood
Boardjunior

Beiträge: 37


 

Gesendet: 01:13 - 18.09.2011

Moinsen,

mal ganz blöd gefragt: wenn gar kein Bild mehr kommt, kannst Du denn sicher sein, dass der PC noch korrekt hochfährt? Nicht das der Kühler evtl. nicht richtig sitzt und der Prozessor schon zu warm wird bevor ein Bild kommen könnte?
Vielleicht auch mal alle Steckverbindungen prüfen, und auch den richtigen Sitz der Grafikkarte.

gruß, frood
jasa
Premium-User

Beiträge: 585


 

Gesendet: 13:28 - 18.09.2011

Man kann es ja hören das der PC hochfährt, und alle Steckverbindungen habe ich ganz oft überprüft. Habe dann auch wieder den alten Kühler eingebaut, aber es kann trotzdem kein Bild.
Durban
Stamm-User

Beiträge: 75


 

Gesendet: 09:44 - 19.09.2011

Damit bliebe noch der Test der Grafikkarte aus, oder?
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 14:01 - 19.09.2011

Dass beim Umbauen von einem Lüfter plötzlich irgendwas Anderes den Geist aufgibt, wäre ein seltener Zufall.

Mein alter PentiumD (den habe ich noch als Reserve im Keller) hat ein ähnliches Problem, da muss ich überhaupt nichts umbauen, ab und wann mal beim Einschalten bringt er kein Bild, im Schnitt vielleicht 2x im Monat.
Man kann hören, dass er hochfährt, sogar der Anfangssound von Windows kommt, als ob alles normal wäre, nur das Bild bleibt schwarz.
Ich habe nie rausgefunden, was genau das Problem ist, vermutlich irgendwo ein Wackelkontakt.
Meine Lösung:
PC ausschalten, an der Grafikkarte und dem Monitorstecker ein bischen rumrütteln, dann wieder einschalten.
Funktioniert in 90% der Fälle für die nächsten 2 Wochen.

Dazu sei noch anzumerken:
Viele Läden, die Fertig-PC´s anbieten, beschäftigen nur Studenten und Aushilfen für die Arbeit, und die haben naturgemäss keine Ahnung.
Wer mal einen PC selber zusammengeschraubt hat kennt das vielleicht aus eigener Erfahrung.
Im Gehäuse liegt eine Tüte Schrauben dabei, inkl. ein Dutzend kleine rote Papp-Ringe, aber es steht nirgendwo dabei, wozu die gut sind, und wenn man das nicht weiss, lässt man sie halt weg.
Des Rätsels Lösung: Die gehören zwischen die (goldenen) Sockel-Schrauben und das Mainoard und sollen das Board gegenüber dem Gehäuse isolieren.
Lässt man sie weg, liegt das Board etwa einen halben Millimeter tiefer im Gehäuse.
Das klingt nicht nach viel, aber die Slots am Gehäuse wo die Steckkarten angeschraubt werden passen dann nicht mehr richtig, alle Steckkarten, inkl. Grafikkarte stecken also nicht mehr voll im Sockel, oder in kurz, da ist Wackelkontakt vorprogrammiert.

Seiten mit Postings: 1 2

- Nach CPU Kühlerwechsel kein Bild mehr -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Nach CPU Kühlerwechsel kein Bild mehr
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003788 | S: 1_2