GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Betriebssysteme —› Automatische Abschaltung
 


Autor Mitteilung
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


Gesendet: 12:12 - 23.07.2011

Gibt es eigentlich eine Einstellung in der man programmieren kann das der PC sich zu einer bestimmten Uhrzeit abstellt?
Gefunden habe ich nichts
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:47 - 23.07.2011

Es gibt ein paar Programme, Video-Encoder und ähnliche, die eine Funktion haben "PC nach Beenden herunterfahren", aber als eigenständige Funktion mit Timer gibt es das (meines Wissens) nicht.
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 15:14 - 23.07.2011

Danke Piranha schön das Du wieder da bist
Esurb
Boardkönig

Beiträge: 1519


 

Gesendet: 19:30 - 23.07.2011

Zitat:
Gibt es eigentlich eine Einstellung in der man programmieren kann das der PC sich zu einer bestimmten Uhrzeit abstellt?


>> Hier<< gibt es Programme wo man so etwas einstellen kann.

Gruß Esurb
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 21:50 - 23.07.2011

Danke Esurb. Wollte mir eigentlich nichts runterladen, dachte das es einen eingebauten Timer gibt. Ich meinte mal so etwas gehört zu haben.
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 10:37 - 25.07.2011

Hallo Amanda,

ja na klar gibt es den =)

Nennt sich Geplante Tasks oder ab Vista/7 Aufgabenplanung.

Das Problem mit dem automatischen herunterfahren ist nur wie willst du mit Dokumenten umgehen die z. B. noch offen und nicht gespeichert sind?

Sollen diese dann verworfen werden oder soll der PC dann doch nicht herunterfahren.

Unter XP: Start -> Alle Programme -> zubehör -> Systemprogramme -> Geplante Tasks

Dort fügst du einen Neuen geplanten Task hinzu.

Bei der Auswahl der Programme gehst du auf Durchsuchen und navigierst in den Ordner C:\WINDOWS\System32 und wählst die shutdown.exe aus.
Im nächsten Fenster definierst du an welchen Tagen die shutdown.exe aufgerufen werden soll. In deinem Fall als täglich.

Auf der nächsten Seite kannst du dann noch die Uhrzeit etc. definieren.

Benutzername und PW musst du nicht unbedingt machen. Ist nur für die Ausführung des Tasks notwendig. D. h. wenn Du den Task als Benutzer anlegst der nicht die nötigen Rechte hat geht der Task nicht dann kannst Du den Benutzernamen und das PW von einem Administrator Account angeben...

Bevor du fertigstellen drückst mach den Haken bei Erweiterte Eigenschaften für ... rein.

Du bekommst jetzt ein Fenster in dem sämtliche Einstellungen deines geplanten Task aufgeführt werden.

Hier schreibst du jetzt hinter die shutdown.exe -s -t 0 -f

Das bewirkt das das System herunter gefahren wird (-s), die zeit bis zum herunterfahren Null ist (-t 0) und das das herunterfahren erzwungen wird (-f).

Sollten noch Dokumente offen sein die du nicht gespeichert hast gehen diese verloren.

Lässt du das -f weg, "wartet" der PC bis du z. B. in Word auf Dokument speichern gehst und fährt dann runter.

Bei Einstellungen gibt es noch die Möglichkeit den Task nach X Stunden beenden zu lassen hier könntest Du mal versuchen 1 Stunde ein zu tragen und ein ungespeichertes Dokument offen lassen. Ob der Task zum herunter fahren dann beendet wird und der PC dann nicht herunter fährt habe ich selber noch nicht ausprobiert.

MfG Roter Drache
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 15:47 - 25.07.2011

Boah Klasse Roter Drache!
Hört sich alles toll an. Habe den Ordner gefunden ist aber keine EXE und rein komm ich da auch nicht. Wenn ich da anklicke scroll ein schwarzer Bildschirm, der aber nicht stehen bleibt und ein innere Stimme sagt mir lasse die Finger davon!
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 16:26 - 25.07.2011

Huhu amanda,

wenn ein schwarzer Bildschirm da runter rast dann liegt das daran das die Parameter nicht mit übergeben werden und er dir die Hilfe zur shutdown.exe anzeigt - naja zumin. kurzzeitig :)

Es kann nix passieren =)

Wird nichts gelöscht doer geht kaputt.

Ich sitze gerade Auf Arbeit und kann eher schwer testen... Ich versuche das nachher mal zu hause und sag dir wo der Fehler lag.

Die Parameter hattest du mit in die Anführungszeichen gesetzt?

Bist du Admin auf dem PC?

MfG Roter Drache
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 18:04 - 25.07.2011

Zitat:
Bist du Admin auf dem PC?

ich habe den gekauft [Link zum eingefügten Bild]
Bei mir schaltet sich automatisch zu selben Uhrzeit das Avira ein und ich würde gerne das der hinterher wieder runterfährt. Beim Defrag kann ich das einstellen (als Beispiel)
Gar so wichtig ist das aber nicht. War nur mal so eine Idee von mir
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 18:21 - 25.07.2011

Du hast also eine Uhrzeit festgelegt, bei der Avira Deinen PC überprüft.
Da Avira den PC startet, müsste es doch dort auch eine Funktion geben, dass nach der Prüfung der PC wieder runtergefahren wird.

Nubira
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 20:38 - 25.07.2011

Leider habe ich nichts gefunden, habe mich überall durch geklickt, da ist nur diese Einstellung

[Link zum eingefügten Bild]

Seiten mit Postings: 1 2

- Automatische Abschaltung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Betriebssysteme —› Automatische Abschaltung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002323 | S: 1_2