GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Entwickelt sich da ein großes Problem?
 


Autor Mitteilung
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


Gesendet: 07:50 - 10.02.2011

Moin!
Heute morgen ging was ganz merkwürdiges vor sich, als ich den Computer anschaltete. Im Hintergrund war schon das Blau vom XP-Willkommen-Bildschirm. Aber darauf stand irgendwas von Datenträgerüberprüfung, die für meinen Geschmack sehr lange dauerte. Bis jetzt machen meine Festplatten aber mit - wie gesagt, bis jetzt. Nachdem diese Überprüfung fertig war, fuhr er von neuem Hoch und ich hab fast ne Herzattacke gekriegt, als er wieder bei dem blauen Begrüßungsbildschirm angekommen war.

Oder kann das mit den 9 Updates zusammenhängen, die gestern abend geladen wurden, bevor der Computer ausging? Das waren Microsoft Updates. Das mache ich immer so, dass der die dann lädt, bevor ich ausmache, weil mir das mit dem dauernden Neustart zu blöd ist Aber irgendwie fand ich die Anzeige gefährlicher als für so einen lapidaren Zweck wie die Überprüfung nach einem Update. Da stand auch irgendwas davon, dass mehrere Dateien gelöscht werden.

Oder könnten vielleicht doch irgendwelche Hardware beschädigt sein. Der Computer ist doch aber ziemlich neu und das Betriebssystem ist auf einer neuen Festplatte.
Lieder hat mein Handy ewig gebraucht, um die Kamera anzuwerfen, sonst hätte ich von der ganzen Geschichte ein Bild gemacht.

Welches Programm in der großen Linksammlung ist denn am besten geeignet, um zu überprüfen, ob sich vielleicht eine Festplatte dünne machen will. Da stehen so viele Diagnoseprogramme, dass ich da überhaupt nicht weiß, welches ich nehmen sollte.

Die Temperaturen sind völlig normal. Nur eine Anti-Virusüberprüfung ging für meinen Geschmack etwas zu schnell, sagte allerdings, es wären keine Viren vorhanden.

Mir geht nur gerade total die Muffe, weil mir das Geld für einen neuen PC, den ich zweifellos brauche - nämlich vor allem für Bewerbungen für einen neuen Job - absolut fehlt, da ich gerade dafür spare, dass ich einen Umzug bezahlen kann, wenn der richtige Job in der alten Heimat kommt.

Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen.

Ganz klapprig
Franzi
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 07:58 - 10.02.2011

Ich mache gerade eine neue Überprüfung mit Antivir und die geht jetzt so schnell oder langsam, wie es normal ist. Über das Ergebnis berichte ich dann.
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 08:07 - 10.02.2011

So, also der Antivir sagt: keine Viren, die neuesten Updates sind geladen gewesen.
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 09:48 - 10.02.2011

Diese Neustarts nach Microsoft Updates sind durchaus üblich und nicht so ungewöhnlich, besonders wenn man wie du mehrere auf einmal hat. Also mach dir keinen Kopf, auch ein wiederholter Neustart ist bei mir schon einmal vorgekommen.
Obwohl...
immerhin...
bei dir könnte der PC eine Ausnahme machen und vor Schwäche in die Knie gehen...
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 11:14 - 10.02.2011

Die Überprüfung der Festplatte bedeutet, dass irgendwo zwischen runterfahren und neu starten irgendeine Datei nicht richtig gespeichert wurde, oder zumindest Windows glaubt, dass da ein Fehler aufgetreten sein könnte.

Bei Windows-Update kommt das öfter mal vor, weil so ein Update zig Dateien entpackt, kopiert, verschiebt, löscht, usw., wenn dabei nach der letzten Löschoperation der PC ausschaltet, bevor die Operation im Log eingetragen werden konnte, hast du genau dieses Problem.

Ob dabei wirklich etwas schief gegangen ist und ob das effektiv ein Hardwarefehler sein kann, findest du raus, wenn du mit Scandisk die Platte inkl "Oberflächenanalyse" überprüfst.
Aber Vorsicht, während das läuft kannst du am PC absolut NICHTS machen, Firewall und Antivirus sollte aus sein und auch Internet sollte nicht verbunden sein, denn jede Veränderung an der Platte führt dazu, dass Scandisk neu startet.
Auch wenn er nicht neu starten muss, abhängig von der Grösse der Platte dauert diese Überprüfung immer mehrere Stunden, bei richtig grossen Platten kann das leicht 12 Stunden sein und bei langsamem Rechner auch noch mehr.

Ich persönlich mache mir bei sowas keinen Kopf, wenn sowas einmal passiert, ist es sehr wahrscheinlich falscher Alarm, ein echtes Problem hast du erst, wenn du diese Meldung regelmässig beim starten hast.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 11:32 - 10.02.2011

Zitat:
Ich persönlich mache mir bei sowas keinen Kopf, wenn sowas einmal passiert, ist es sehr wahrscheinlich falscher Alarm, ein echtes Problem hast du erst, wenn du diese Meldung regelmässig beim starten hast.
genauso sehe ich das auch.

Nubira
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 13:43 - 10.02.2011

Alles klar. Ich danke euch ganz doll fürs Aufklären

LG
Franzi
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 14:49 - 16.02.2011

Ich wollte bloß melden, dass das nicht noch mal aufgetreten war. Ich hoffe also, alles ist i.o.

LG
Franzi

Seiten mit Postings: 1

- Entwickelt sich da ein großes Problem? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Entwickelt sich da ein großes Problem?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001729 | S: 1_2