GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› DDR2 und DDR3
 


Autor Mitteilung
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


Gesendet: 09:47 - 12.11.2010

ich hab mal ne Frage, mein Board ASROCK N68C-S UCC bietet die Möglich keit sowohl DDR2 als auch DDR3 RAM zu nutzen... Im Moment sind 2 500MB DDR2 verbaut. Ich möchte das gern aufrüsten. Ist es möglich, jetzt einfach DDR3 DAZU zu geben, oder macht das keinen Sinn? Ich möchte einfach den DDR2 Speicher nach Möglichkeit mit verwenden.
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 10:02 - 12.11.2010

Ich weiß nicht, ob es mit dem gleichzeitigen Betrieb von unterschiedlichen Speichertypen funktioniert, aber eins ist sicher, bei mehreren Speicherriegeln die unterschiedlichem Geschwindigkeiten(Taktfrequenzen) aufweisen, haben die Mainboards immer den Takt der langsamsten gewählt. Also has tu wenn es funktioniert de facto nur DDR2 Speicher, DDR3-Riegeln werden untertaktet.

MfG everstream
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 10:03 - 12.11.2010

Zitat:
has tu


hast du
mabussma
Power-User

Beiträge: 276


 

Gesendet: 10:13 - 12.11.2010

Das geht leider nicht.Du kannst immer nur die Module eines Formats gleichzeitig benutzen.
Lies das mal im Handbuch nach,da steht es bestimmt ausführlich beschrieben.
Du könntest dir mit dem ausprobieren,Mainboard -und oder Module zerstören.
Wenn du nun aber zwei Module eines Formats,mit unterschiedlicher Taktung verwendest,ist es so ,wie schon everstream schreibt,die Taktung wird immer dem "schwächsten"Glied in der Kette angepasst.
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:00 - 12.11.2010

Ich setz noch einen drauf:
Das Board testet beim Start die Riegel auf Geschwindigkeit, insbesondere wenn du "Auto" im BIOS eingestellt hast, aber der testet nicht alle Riegel, sondern nur den Ersten.
Wenn du den schnellsten Riegel ganz vorne eingebaut hast, stürzt dir Windows regelmässig ab.
Selbst wenn du Riegel mit gleicher Geschwindigkeit hast, aber mit verschiedenen Zugriffszeiten (CL), wenn der Riegel mit der kürzesten Zugriffszeit ganz vorne eingebaut ist, stürzt das Ganze immer noch ständig ab.

In kurz: Man kann verschiedene Riegel nehmen, aber nur, wenn man die in der richtigen Reihenfolge einbaut.
DDR2 und DDR3 gleichzeitig geht absolut gar nicht, weil die verschiedene Stromversorgung brauchen, aber das Mainboard nur eine Einstellung dafür hat, die würden dir schnell durchbrennen.
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 14:10 - 12.11.2010

Ich danke Euch für die Ratschläge. Werde dann also DDR3 Riegel kaufen und dann die DDR2 verkaufen.

Seiten mit Postings: 1

- DDR2 und DDR3 -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› DDR2 und DDR3
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002909 | S: 1_2