GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Notebook-Speicher
 


Autor Mitteilung
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


Gesendet: 16:35 - 20.10.2010

Habe ein altes Notebook (Acer Aspire 3003 WLMi) bekommen und das System neu aufgesetzt, so dass das Ding sogar in einer akzeptablen Geschwindigkeit arbeitet. Aber empfehlenswert wäre die Speichererweiterung.

Kennt sich jemand im Speicherlatein aus?

Was ist soDIMM-Speicher? Geht bei DDR-Speicher auch DDR2? Gibt's vom DDR-Speicher für Notebooks welche mit unterschiedlich vielen PINs?


Für Orientierungshilfen bin ich dankbar!


Gruß Peng
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 17:57 - 20.10.2010

Wenn Du den Speicher aufrüsten möchtest, dann nimm den alten Speichbaustein raus und kaufe nur den gleichen Speicher. DDR2 paßt, aufgrund der unterschiedlichen PIN nicht in DDR-Halterung.

Es gibt durchaus Mainboards, die haben Aufnahmeplätze für beide, was ich jedoch bei einem Notebook bezweifel.

Informiere dich bitte vorher beim Hersteller, wie hoch die maximale Speicherkapazität ist, und kaufe dann eventuell einen neuen Speicherbaustein.

Entweder laß Dir den Speicher beim Händler einbauen oder vereinbare mit ihm eine eventuelle Rückgabe. Ich habe schon Boards erlebt, in denen hochwertige und teure Speicher nicht arbeiten wollten.

Hier habe ich noch ein wenig Lektüre für Dich.

http://www.pcfreunde.de/artikel/a11/arbeitsspeicher-aufruesten-darauf-sollten-sie-beim-ram-kauf-achten/2/



Gruß Donald
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 18:04 - 20.10.2010

Danke Donald!

Ich werde mich sofort in die Lektüre stürzen!
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 22:05 - 21.10.2010

Sollte es dieser hier sein:

http://www.chip.de/produkte/Acer-Aspire-3003WLMi_14917601.html

...dann ist dort PC2700 also DDR-333 drinne, eine ziemlich langsame Variante. DDR2 passt definitiv nicht rein.

SO-DIMM-Speicher , ganz normaler RAM für Notebooks. Da er für Notebooks ist ist er deutlich kleiner als normale Speicherriegel.

Hier, die Auswahl an passenden Speicher:

SO-DIMM DDR-333 bei Geizhals

oder direkt dieser hier:

http://geizhals.at/deutschland/a104409.html

MfG everstream
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 07:01 - 22.10.2010

Vielen Dank, everstream.
Darf ich noch fragen, ob der Aus- und Einbau von Notebookspeicher nur etwas für Filigrantechniker ist oder ob sich das auch Grobmotoriker wie ich sollten zutrauen können? Im Handbuch sieht's nicht so schwierig aus, aber der Speicher sitzt fester, als ich gedacht habe. Könnte man mit einem zu festen Ruck die Halterung verletzen oder stelle ich mir das nur so vor?

Gruß Peng
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 13:12 - 22.10.2010

Hmm, also ich habe schon beim Lappi meiner Schwester den RAM aufgerüstet - ist zwar nicht so bequem, wie bei einem Desktop-PC - ich musste die Plastikhalterungen bei Seite schieben und dann irgendwie das Modul reinquetschen - aber es geht, und der Lappi läuft ohne Probleme.

Also ruhig etwas mehr Kraft anwenden, denn, wie gesagt, die Dinger sitzen schön fest und man kann sie nicht so gut greifen.


MfG eversream
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 14:17 - 22.10.2010

>HIER< gibt es ein Anleitungs-Video
und >HIER< ist alles auch ganz ausführlich beschrieben und bebildert!

Nubira
gilian
Board-Champion

Beiträge: 4301


 

Gesendet: 14:00 - 23.10.2010

Keine Sorge Peng das kann sogar ich im Blindflug und das will was heißen
LG
gilian
Peng
Boardkönig

Beiträge: 1327


 

Gesendet: 18:49 - 23.10.2010

Danke für die vielen Tips. Dann werde ich's mal demnächst versuchen, falls der Desktop-PC sich nicht den Vorrang meiner Fürsorglichkeit erstreitet.

Seiten mit Postings: 1

- Notebook-Speicher -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Notebook-Speicher
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002068 | S: 1_2