GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› PC friert ein
 


Autor Mitteilung
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


Gesendet: 13:29 - 16.09.2010

Hallo, habe ien GROSSES Problem... Mein PC friert, seit dem letzten Update, an beliebigen Stellen ein. Es geht dann nichts mehr. Ich starte den PC neu und dank Win7 kommt dann auch die Reparatur Option. Wenn ich die dann wähle wird ein Systemwiederherstellunspunkt gewählt, der Rechner startet normal und beginnt SOFORT die nächsten Updates zu laden. Wahrscheinlich auch das betreffende Problem Update. Ich schaffe es nicht schnell genug, die autom Updates auszuschalten... Weiß jemand, was ich machen kann, um festzustellen, ob es tatsächlich an den Updates liegt Ich wollte am Wochenende sonst den PC neu aufsetzen, wenn aber die Updates schuld sind, bringt es ja nichts...
Hier mal ein paar Daten zum PC
AMD 2,7 Ghz
1 GB Ram
Win7 32bit

Am System selbst hab ich seit über 6 Monaten nichts verändert und auch in den letzten drei Wochen keine neuen Programmen installiert.
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 19:51 - 16.09.2010

Trenne mal den Rechner vom Internet (betreffendes Kabel abziehen)und versuche dann die Systemwiederherstellung. Anschließend automatische Updates raus, dann wieder mit dem Internet verbinden.



Gruß Donald
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 20:34 - 16.09.2010

Super Idee!!!! Mach ich nachher mal!
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 10:29 - 17.09.2010

ich hab gestern abend mal ohne Netzwerk den PC gestartet, klappt alles ABER!!! Wenn ich das Netzwerk wieder anstecke, fährt der PC entweder nicht hoch oder friert kurz nach dem hochfahren ein... hat jemand ne Idee, was los ist???? Ohne Netzwerk läuft alles prima!
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 11:39 - 17.09.2010

Der PC hat also selbst keine Macke, sondern nur die Verbindung zum Internet bereitet Probleme.
Also testen: Kabel vom PC zum Modem tauschen, anderen Anschluss beim Modem benutzen.

Nubira
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 11:44 - 17.09.2010

hab ich grade gemacht - ohne Erfolg! sobald ich das Netzwerkkabel rein stecke friert der PC fest
waldi2
Boardkönig

Beiträge: 1137


 

Gesendet: 13:55 - 17.09.2010

vielleicht ist deine Netzwerkkarte defekt
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 15:02 - 17.09.2010

Stecke mal nur das Kabel alleine in die Netzwekkarte des Computers. Wenn dann nichts passiert in den Router, bzw das Modem.
Wenn der Rechner dann einfriert mit einem anderen PC an den Router, bzw. das Modem gehen.



Gruß Donald
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 15:24 - 17.09.2010

Soll ich mal wieder ins Blaue schiessen?
Einer meiner Lieblingsgründe für PC einfrieren ist "(alters-)schwaches Netzteil".
WENN ich die Eckdaten deines PC richtig lese dürfte das Netzteil in etwa seine durchschnittliche Lebenserwartung erreicht haben, und wenn dem so ist, dann liefert es vermutlich nicht mehr genug Strom für dein System.

Oder anders gesagt: Nicht die Netzwerkkarte ist das Problem, sondern der Gesamt-Stromverbrauch deines PC, ohne Netzwerkkarte, bzw. ohne Kabelverbindung ins Web, hast du einen Verbraucher weniger und das Netzteil kommt (noch) mit.

Wenn du kannst, steck mal irgendwas anderes ab, z.B. wenn du 2 Festplatten hast, bau eine aus, oder zieh alles was an USB hängt ab (ausser Tastatur und Maus), wenn dann dein Netzwerk geht, ist es das Netzteil, wenn dann immer noch nicht, tippe ich auf Kurzschluss oder Kabelbruch in der Netzwerkkarte oder im Kabel.
Arielle
Power-User

Beiträge: 297


 

Gesendet: 17:10 - 17.09.2010

Also, ich habe ja wenig Ahnung. Aber ich vermute, dass mit deiner Internetverbindung etwas nicht stimmt.
hema936
Boardkönig

Beiträge: 1157


 

Gesendet: 17:41 - 17.09.2010

also das Internet klappt, der PC von meinem Sohn (von dem schreibe ich) hängt am selben Router. Kabel hab ich getauscht und auch am Router einen anderen Anschluss probiert. Immer das gleiche Problem.

Piranha, wenn ich ein USB Gerät anstecke, ist es das gleiche Problem... daher denke ich auch, es könnte das netzteil sein. Allerdings hab ich erst vor 6 Monaten ein leistungsstärkeres 650 Watt netzteil eingebaut... ich baue am Wochenende mal das alte NT wieder ein, mal sehen, was dann passiert... alles komisch

Seiten mit Postings: 1 2

- PC friert ein -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› PC friert ein
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001431 | S: 1_2